20.09.2021 07:06

Charterflüge: Boeing 787 von Tui starten ab Düsseldorf

Folgen
Werbung
Um die Corona-Krise mit ihrem massiven Nachfragerückgang zu überstehen, musste der Reisegigant Tui einen tiefen Einschnitt bei seiner deutschen Fluggesellschaft vornehmen. Plante er zuerst mit einer Verkleinerung der Flotte von Tuifly von 39 auf 17 Flugzeuge, einigte er sich am Ende mit den Gewerkschaften auf einen kleineren, aber immer noch schmerzhaften Abbau auf 22 Jets. Damit schaffe man die Basis, um im harten Wettbewerb bestehen zu können, so das Management.Gleichzeitig legte Tui einen Ausbauschritt auf Eis. Die deutsche Tochter Tuifly plante, im Winter 2020/21 mit zwei Dreamlinern von Deutschland aus Fernziele ansteuern. Später hätten es fünf Boeing 787 werden sollen. Es gebe es auf der Langstrecke inzwischen aber zu wenig attraktive und ansteuerbare Ziele, so Airline-Chef Oliver Lackmann im Juli. Das Projekt mache in diesem Umfeld einfach «keinen Sinn» mehr. Aus dem Plan für Boeing 787 für Tuifly werde deshalb nichts.Charterflüge für KreuzfahrtenDennoch werden Anfang der Wintersaison regelmäßig Dreamliner im Tui-Farben in Düsseldorf zu sehen sein. Der Reisegigant bereitet sich und sein Personal am Flughafen in Nordrhein-Westfalen bereits auf den Einsatz vor. Dabei geht es allerdings nicht um Linien- oder Ferienflüge, sondern um Charterflüge. Sie werden Reisende zu ihren Kreuzfahrtschiffen bringen.Ein Sprecher des Unternehmens bestätigt, dass man «zu Beginn der Wintersaison an ausgewählten Tagen und für einen begrenzten Zeitraum Kreuzfahrtgesellschaften Flüge auf einem Dreamliner angeboten hat». Noch sei allerdings nicht klar, ob es wirklich dazu komme. Die Boeing 787 für die Einsätze werden von den Tui-Airlines in Belgien und den Niederlanden stammen.Dreamliner aus BeneluxTuis Benelux-Fluglinien betreiben zusammen fünf Boeing 787-8, die angesichts der Pandemie unterbeschäftigt sind. Sie werden für die Charterflüge dann jeweils nach Düsseldorf überstellt.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu TUI

  • Relevant
    5
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Bilanz stärken
TUI-Aktie klettert: TUI schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab
TUI hat seine Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen: Dem Reisekonzern fließt wie angestrebt ein Bruttoemissionserlös von rund 1,1 Milliarden Euro zu.
14:40 Uhr
09:40 Uhr
27.10.21
26.10.21

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.10.2021TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
07.10.2021TUI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.10.2021TUI UnderweightMorgan Stanley
06.10.2021TUI UnderperformBernstein Research
06.10.2021TUI SellUBS AG
19.02.2020TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
11.08.2017TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2021TUI Equal weightBarclays Capital
09.02.2021TUI Equal weightBarclays Capital
23.09.2020TUI Equal weightBarclays Capital
16.06.2020TUI Equal weightBarclays Capital
09.06.2020TUI market-performBernstein Research
12.10.2021TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
07.10.2021TUI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.10.2021TUI UnderweightMorgan Stanley
06.10.2021TUI UnderperformBernstein Research
06.10.2021TUI SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht etwas schwächer aus dem Handel -- EZB hält an ultralockerer Geldpolitik fest -- Linde erhöht erneut Gewinnziel -- VW belastet -- LPKF, Beiersdorf, Ford, eBay im Fokus

MasterCard steigert Quartalsgewinn kräftig. Ford hebt Ziele trotz Chipkrise an. Aurubis übertrifft eigene Prognose deutlich. ElringKlinger schließt Produktion in Langenzenn. STRATEC wird noch optimistischer. WACKER CHEMIE bestätigt nach starkem Quartal die Prognose. AB InBev steigert operativen Gewinn überraschend.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln