finanzen.net
15.08.2019 10:59
Bewerten
(0)

Chemieindustrie fordert höhere steuerliche Forschungsförderung

Von Barbara Millner

FRANKFURT (Dow Jones)--Die chemisch-pharmazeutische Industrie Deutschlands eilt mit ihren Forschungsausgaben von Rekord zu Rekord. Zuletzt gab sie rund 11,8 Milliarden Euro aus. Mittelfristig werde es für die Unternehmen aber immer schwieriger, ihre Position im internationalen Vergleich zu verteidigen, stellte Thomas Wessel, Vorsitzender des VCI-Ausschusses Forschung, Wissenschaft und Bildung, fest. Denn viele Industrie- und Schwellenländer unterstützten gezielt die Innovationskraft ihrer Firmen. Vor allem China gebe hohe Summen für Forschung und Entwicklung aus.

Wessel fordert daher die Bundesregierung auf, die steuerliche Forschungsförderung im Laufe der Zeit kontinuierlich zu erhöhen. Zurzeit sei geplant, die steuerliche Förderung auf maximal 500.000 Euro jährlich pro Unternehmen zu begrenzen, sagte er auf der Forschungspressekonferenz des Verbands der chemischen Industrie (VCI). Dies animiere die Unternehmen nur begrenzt, mehr Geld in Forschung und Entwicklung zu investieren. "Da ist noch Luft nach oben", meint er.

Mehr Unterstützung wünscht sich Wessel auch bei Startupsgründungen. Die jungen Unternehmen hätten gute Ideen, bekämen aber keine ausreichende Finanzierung. Die agilen Akteure belebten den Wettbewerb um die besten Lösungen, sagte Wessel. Zudem seien sie wichtig bei der Erschließung neuer Anwendungsmöglichkeiten und Technologien. Denn oft sei die Nachfrage hierfür zunächst gering und ein Markteintritt für etablierte Unternehmen daher wenig attraktiv.

Von 2015 bis 2018 gingen nur durchschnittlich 0,3 Prozent pro Jahr der gesamten Risikokapitalinvestitionen in Deutschland in Chemie-Startups, zeigte Wessel auf. Weit vorn lag die IT-Branche (46 Prozent) sowie die Biotech- und Gesundheitsbranche (19 Prozent).

Deutsche Pharma- und Chemiekonzerne pumpen 11,8 Milliarden Euro in F&E

2018 stiegen die Forschungsausgaben der Chemie- und Pharmabranche auf rund 11,8 Milliarden von 11,5 Milliarden Euro im Vorjahr. Laut VCI war es der achte Anstieg in Folge. Und es geht weiter nach oben. 2019 dürften die FuE-Budgets die Marke von 12 Milliarden Euro erreichen. Im internationalen Vergleich bleibe Deutschland damit der viertgrößte Chemie- und Pharmaforschungsstandort nach den USA, China und Japan. China sei inzwischen nach den USA die Nummer 2 der internationalen FuE-Standorte.

Und China sei bei Chemie- und Pharmapatenten inzwischen an Deutschland vorbeigezogen. Das Land kam 2016 auf einen Anteil von 9,5 Prozent an allen Patentanmeldungen im Bereich Chemie und Pharma weltweit, Deutschland brachte es auf 9,0 Prozent. Weit an der Spitze liegen die USA mit 31,3 Prozent.

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Fresenius Medical CareDC53Z2
WAVE Unlimited auf Fresenius Medical CareDS8AC7
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC53Z2, DS8AC7. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.08.2019Bayer HaltenDZ BANK
21.08.2019Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.08.2019Bayer HoldWarburg Research
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
21.08.2019Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
16.08.2019Bayer overweightBarclays Capital
09.08.2019Bayer buyBaader Bank
09.08.2019Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
09.08.2019Bayer OutperformBernstein Research
21.08.2019Bayer HaltenDZ BANK
21.08.2019Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.08.2019Bayer HoldWarburg Research
20.08.2019Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.08.2019Bayer HoldDeutsche Bank AG
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
29.03.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Sonstiges
10:00 Uhr
Praxistipps von Top-Tradern
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Barrick Gold Corp.870450
Allianz840400