11.01.2018 18:48
Bewerten
(0)

Chinesischer Handelsriese Suning stellt mit Informationsschrift auf der CES 2018 die Zukunft des intelligenten Einzelhandels vor

DRUCKEN
Las Vegas (ots/PRNewswire) - Suning, das den zweiten Platz auf der Liste größten chinesischen nicht staatlichen Unternehmen belegt und dessen Einzelhandelssparte unter den Fortune Global 500 gelistet ist, hat auf der CES 2018 in Las Vegas heute eine Informationsschrift veröffentlicht, welche die Zukunft des intelligenten Einzelhandels (Smart Retail) behandelt.

"Smart Retail: The Third-time Transformation of Retail" (Intelligenter Einzelhandel: Die dritte Umwälzung des Einzelhandels) verfolgt die Entwicklung des Einzelhandels vom Ladengeschäft über den to E-Commerce bis zum heutigen Smart Retail. Es wird prognostiziert, wie das lineare Modell von Produktion-Verkauf-Verbrauch durch Erfahren-Kaufen-Machen ersetzt wird. Dies geschieht angesichts der Tatsache, dass technische Innovationen wie Big Data, künstliche Intelligenz (KI), Augmented Reality (AR), Virtuelle Realität (VR) und Online-to-Offline (O2O) auf allen Absatzkanälen immer allgegenwärtiger werden.

Suning vertritt die These, dass dies Einzelhändler in die Lage versetzen wird, die Erwartungen der Verbraucher vorherzusehen, zu decken und zu übertreffen. Dies geschieht durch diversifizierte und individualisierte Waren und Dienstleistungen in unterschiedlichsten Verbrauchsszenarien. Zudem wird eine offene Plattform im Bereich Smart Retail bei der Optimierung der Lieferketten, der Senkung der Produktionskosten, verbesserter Effizienz und mehr wirtschaftlichem Nutzen für die gesamte Branche helfen.

Die Informationsschrift wurde auf dem Forum "Created in China" vorgestellt, das Suning gemeinsam mit dem China Household Electric Appliance Research Institute abhielt. Die Veranstaltung widmete sich der Vorstellung innovativer Produkte und Ideen der chinesischen Branche für Unterhaltungselektronik für den globalen Markt. Große Hersteller und Einzelhändler vermittelten ihre kreativen Prozesse und zeigten neueste Technik und Designtrends aus China.

Joshua Xiang, leitender Vizepräsident für Forschung und Entwicklung der Suning Commerce Group und Geschäftsführer von Suning Global Research, sagte bei der Vorstellung der Informationsschrift: "Smart Retail dreht sich im Kern um vier Aspekte: Alle Konsumenten sollen allzeit und überall mit Allem versorgt werden können. Wir erschließen uns schnell eine Zukunft, in der wirklich intelligente Technik Käufern individuelle Produkte und Dienstleistungen in einer Reihe von Szenarien bereitstellt. Dies reicht von intelligenten Regalen für die Selbstbedienung und Robotern als Einkaufshilfe bis zur Auslieferung durch Drohnen."

Die Strategie von Suning im Bereich Smart Retail nutzt Smart Sourcing, Smart Selling, Smart Services, Smart Logistics and Smart Types of Business (Beschaffung, Verkauf, Dienstleistungen, Logistik, Geschäftstypen). Im Zuge dessen integriert das Unternehmen vorausdenkend seine Online- und Offline-Präsenz. Dies geschah mit großem Erfolg, wie sich an der enormen Steigerung des Nettogewinns der ersten drei Quartale des Jahres 2017 zeigt, die im Jahresvergleich 321,23 % beträgt. Die Strategie zielt darauf ab, eine intelligente Lösung bereitzustellen, die im Einzelhandel vergleichbar ist mit der Umwälzung durch 3D-Druck, und die geschäftliche Entwicklung effizient voranzubringen.

Um seine Kompetenz in den Bereichen Smart Selling und Smart Services zu zeigen, hat Suning auf seinem Stand auf der CES einen seiner vollständig autonomen "Biu"-Läden installiert. Fünf dieser Läden sind bereits in Nanjing, Schanghai, Beijing, Chongqing und Xuzhou in Betrieb. Durch Gesichtserkennung erhalten Kunden, welche ihre Scheckkarte mit der "Suning Finance"-App verknüpfen, Zugang zum Laden. Innen hilft Suning Smart Recommendation mittels Big-Data-Analyse bei Kaufentscheidungen. RFID-Technik ermöglicht einen problemlosen Bezahlvorgang, der weniger als 15 Sekunden in Anspruch nimmt. Die Produkte müssen nur entlang eines bestimmten Bereiches geführt werden.

"Das Ziel von Smart Retail und der Biu-Läden von Suning besteht nicht daran, Arbeitsplätze durch Maschinen zu ersetzen, sondern die Erfahrung für den Verbraucher kontinuierlich weiterzuentwickeln", betonte Joshua Xiang.

Auf dem Forum "Created in China" gab Suning zudem die nächste Phase einer strategischen Partnerschaft mit der Intel Corporation bekannt, deren weltweiter Geschäftsführer für den Bereich Einzelhandel Jon Stine neben Joshua Xiang Redner auf der Veranstaltung war. Die zwei Firmen arbeiten seit 2009 zusammen und werden jetzt in in den Bereichen Rechenzentren, Verbesserung der Effizienz bei Cloud-Betrieb und Optimierung der Nutzererfahrung durch KI zusammenarbeiten, um ein innovatives System und Geschäftsverfahren für Smart Retail zu schaffen und in die Branche und die Gesellschaft weltweit konstruktive Erkenntnisse und Einflüsse einzubringen.

-Ende-

Über Suning

Suning wurde im Jahr 1990 gegründet und ist Chinas größter Omnichannel-Einzelhändler mit starker kommerzieller Kompetenz und führender Technik im Bereich Smart Retail. Das Unternehmen hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2017 eine enorme Steigerung des Nettogewinns im Jahresvergleich um 321,23 % ausgewiesen. Dieser Erfolg geht auf den Erfolg seiner "O2O"-Einzelhandelsstrategie zurück (O2O - Online-to-Offline), die Kunden ein nahtloses Einkaufserlebnis aus einer Hand bietet.

Suning betreibt über 1.500 technikgestützte Ladengeschäfte und insgesamt nahezu 4.000 herkömmliche Ladengeschäfte in mehr als 600 Städten in China und im Ausland. Suning plant, bis Ende 2018 weitere 5.000 Ladengeschäfte zu seinem schnell expandierenden Portfolio hinzuzufügen, die sämtlich an seine Präsenz im Internet angebunden sind. Neben dem Einzelhandel ist Suning in den folgenden Sektoren tätig: Immobilien, Finanzdienstleistungen, Medien und Unterhaltung, Sport und Geldanlagen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.suningholdings.com.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/627295/Joshua_Xiang_Suning _Commerce.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/627294/Suning_Intel_strate gic_cooperation.jpg

OTS: Suning Holdings Group newsroom: http://www.presseportal.de/nr/126294 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_126294.rss2

Pressekontakt: Anfragen von Medien und Anfragen für Interviews mit Suning auf der CES 2018 bitte an: Edd Ross H+K Strategies (London) Edd.Ross@HKstrategies.com Tel.: +44 207 973 4470

Anna Stanley H+K Strategies (London) Anna.Stanley@HKstrategies.com Tel.: +44 20 7413 3762

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Dow im Plus -- Großbanken bestehen ersten Teil des Fed-Stresstests -- EU-Zölle auf US-Produkte treten in Kraft -- Commerzbank, Auto-Aktien im Fokus

S&P bestätigt Hannover Rück mit AA-. Das letzte Paket steht: Griechenland-Rettung vor dem Abschluss. YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln. BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt. Verbraucher müssen durch Strafzölle mit Preiserhöhungen rechnen. OPEC dreht Ölhahn etwas weiter auf.

Umfrage

Sind sie mit der bisherigen Arbeit der Großen Koalition in Berlin zufrieden

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
MasterCard Inc.A0F602
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
Netflix Inc.552484
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Facebook Inc.A1JWVX
AlibabaA117ME