Investieren Sie bis Ende des Jahres in vermietete US-Immobilien. Mit dem aktuellen Jamestown 31. Jetzt mehr erfahren!-w-
28.10.2021 13:32

Chipkonzern STMicro rechnet auch 2022 mit hoher Nachfrage

Folgen
Werbung

Paris (Reuters) - Der französisch-italienische Chiphersteller STMicro profitiert nachhaltig von der hohen Nachfrage nach Halbleitern.

Auch weit in das Jahr 2022 werde der Bedarf hoch sein, kündigte Firmenchef Jean-Marc Chery am Donnerstag an. Im laufenden Jahr liege die Nachfrage deutlich über den Kapazitäten. STMicro hob die Umsatzziele für das Gesamtjahr leicht an. Nun rechnet der Konzern, zu dessen Kunden Apple und Tesla gehören, mit Erlösen von rund 12,6 Milliarden Dollar. Das sind rund 100 Millionen Dollar mehr als zuletzt erwartet.

Am Markt kam die Zuversicht gut an. Die Aktie stieg mehr als vier Prozent. Anleger hatten zunächst befürchtet, dass die zwischenzeitliche Schließung einer Fabrik in Malaysia, in der vor allem für die Autoindustrie produziert wird, stärker ins Gewicht fällt.

Weltweite Chipengpässe treiben Autokonzerne und Elektronikfirmen seit Monaten um. Analysten erwarten, dass die Lieferprobleme sich noch bis 2023 auf die Produktion auswirken. Inzwischen spürt beispielsweise auch der Netzwerkausrüster Nokia die Probleme. "Im Moment schränkt uns die Chip-Verfügbarkeit ein. Das wird auch im vierten Quartal der Fall sein und es ist wahrscheinlich, dass diese Herausforderung noch größer wird, bevor sich die Situation verbessert", sagte Nokia-Chef Pekka Lundmark.

Um den Bedarf besser decken zu können, bauen Chipfirmen weltweit ihre Kapazitäten aus und versuchen Produktionsstätten besser zu verteilen. Auch Chery will stärker investieren, um mehr Aufträge abwickeln zu können. Zuletzt schoben vor allem Orders für die in Elektroautos benötigten Siliziumkarbid-Halbleiter das Geschäft an. Der Gesamtumsatz des Konzerns kletterte im dritten Quartal um fast sieben Prozent auf rund 3,2 Milliarden Dollar.

Nachrichten zu STMicroelectronics N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu STMicroelectronics N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.11.2021STMicroelectronics OutperformCredit Suisse Group
29.10.2021STMicroelectronics OverweightBarclays Capital
29.10.2021STMicroelectronics BuyKepler Cheuvreux
29.10.2021STMicroelectronics BuyDeutsche Bank AG
29.10.2021STMicroelectronics NeutralUBS AG
01.11.2021STMicroelectronics OutperformCredit Suisse Group
29.10.2021STMicroelectronics OverweightBarclays Capital
29.10.2021STMicroelectronics BuyKepler Cheuvreux
29.10.2021STMicroelectronics BuyDeutsche Bank AG
28.10.2021STMicroelectronics BuyKepler Cheuvreux
29.10.2021STMicroelectronics NeutralUBS AG
29.10.2021STMicroelectronics HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.10.2021STMicroelectronics NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2021STMicroelectronics NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.10.2021STMicroelectronics NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.06.2021STMicroelectronics SellGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2021STMicroelectronics SellGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2021STMicroelectronics SellGoldman Sachs Group Inc.
15.02.2021STMicroelectronics SellGoldman Sachs Group Inc.
11.02.2021STMicroelectronics SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für STMicroelectronics N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Haben Sie Ihren Wunschzettel für das Weihnachtsfest bereits fertig? Dann sollten Sie die Liste unbedingt noch mit Aktien ergänzen! Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr verraten Ihnen zwei Börsenexperten exklusiv die Favoriten für das Jahr 2022 - und bereiten allen Teilnehmern eine vorzeitige Weihnachtsüberraschung!
Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX legt weiter zu -- BioNTech-Chef: Haben noch harte Monate vor uns -- NIO feiert neuen Auslieferungsrekord -- LEG erhöht Gewinnprognose -- Salesforce enttäuscht -- JENOPTIK, VW, Merck & Co im Fokus

Verhandlung zur VW-Dieselaffäre aufgehoben. Fraport-Konsortium gewinnt Ausschreibung für Flughafen Antalya. K+S erhält von Kartellamt Freigabe für Reks-JV. RWE erhält Zuschlag für Offshore Windpark in Dänemark. Creditreform hebt Rating-Ausblick für die Commerzbank an. Google verbietet vor Wahl auf den Philippinen politische Werbung.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln