+ + + Neu bei CMC: Gehebelt im Portfolio handeln - Realisierung 1x pro Jahr! + + + DPS sind komplexe Instrumente und unterliegen einem Verlustrisiko. -w-
03.12.2021 08:23

Commerzbank: Tochter MBank profitiert von Zinswende

Folgen
Werbung
Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, für Börsianer war es einmal mehr eine spannende Zeit. Auch Aktionäre der Commerzbank brauchten starke Nerven, denn erst zum Jahresanfang wurde der lange erwartete Umbau eingeleitet, Manfred Knof trat seinen Job als CEO an. Trotz ambitionierter Ziele des Vorstandes glaubte fast niemand der Experten, dass die Bank das Jahr positiv abschließen könnte. Positiv für 2022 stimmt aktuell indes die Entwicklung in Polen, was für viele überraschend kommen könnte.Mitte Februar will die Bank ihre Bücher für das vierte Quartal öffnen, dann haben Anleger auch mehr Klarheit, ob es für einen kleinen Jahresgewinn gereicht hat. Schon bevor 2G-Regeln gegen das Coronavirus erlassen wurden, nahmen die Buchungen in Restaurants ab. Diese Branche dürfte neben Hotels am meisten leiden. Allerdings ist die Commerzbank in diesen Segmenten wenig exponiert. Neben dem weiteren Verlauf der Pandemie sollten staatliche Hilfen den Ausschlag geben. Denn diese federn starke Belastungen bei Unternehmen ab und schützen Banken somit vor Kreditausfallrisiken.Nach einem Jahr Umbau hat die Commerzbank bereits 90 Prozent der Restrukturierungskosten verdaut und den Personalabbau geregelt. Abgesehen davon wird es eine große Rolle spielen, ob man es schafft die Erträge zu steigern. Hoffnungen ruhen noch immer auf anziehenden Zinsen. Trotz hoher Inflation gibt sich die EZB noch immer bedeckt. Allerdings hat die Commerzbank an der polnischen MBank eine Mehrheitsbeteiligung und im Nachbarland wurden die Zinsen bereits mehrfach erhöht. Die Analysten von Bloomberg Intelligence rechnen für 2022 mit einem um rund 60 Prozent höheren Vorsteuergewinn durch die bereits beschlossenen Maßnahmen bei der Tochter.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    7
  • Alle
    9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:06 UhrCommerzbank BuyDeutsche Bank AG
17.01.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
13.01.2022Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
10.01.2022Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.12.2021Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09:06 UhrCommerzbank BuyDeutsche Bank AG
13.01.2022Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
30.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
15.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
11.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
17.01.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
10.01.2022Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.12.2021Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.12.2021Commerzbank HoldWarburg Research
06.12.2021Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
05.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
04.11.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
29.10.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
20.10.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX grenzt Gewinne ein -- Wall Street gibt ab -- Deutsche Telekom steigt in den Markt mit Cloud-Telefonie ein -- LEONI im Fadenkreuz des Bundeskartellamts -- Tesla, Microsoft, Varta im Fokus

UnitedHealth übertrifft Erwartungen und bekräftigt Prognose 2022. Schaeffler: Ordentlicher Jahresauftakt - steigende Materialkosten belasten aber. Bank of America steigert Gewinn stärker als gedacht. ASML erwartet 20% Wachstum in 2022. Procter & Gamble erhöht Umsatzprognose nach starkem Quartal. Hypoport: Wachstum bei Europace verbessert sich etwas im vierten Quartal.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln