21.10.2021 10:46

Commerzbank vor Zahlen: Gibt es den großen Knalleffekt?

Folgen
Werbung
Im vergangenen Jahr mussten die Banken Milliarden für potenzielle Kreditausfälle zurücklegen. Die große Pleitewelle blieb bekanntlich aus. Weniger Rückstellungen und die Auflösung der Risikovorsorge treiben bei nicht wenigen Instituten im laufenden Jahr daher die Gewinne. Auch bei der Commerzbank könnte es in diesem Bereich Überraschungen geben, die Zahlen zum dritten Quartal kommen in zwei Wochen.Seit Kurzem erhöhen nun immer mehr Experten ihre Kursziele, auch wenn sich an den Empfehlungen selbst nicht viel ändert. Bemerkenswert ist in diesem Sinne aber, wie die Ziele der aktuellen Kursentwicklung hinterherlaufen.Nachdem die Zweitquartalszahlen der Commerzbank in erheblicher Weise von Einmaleffekten geprägt waren, geht Benjamin Goy von der Deutschen Bank nun von wesentlich klareren Zahlen für das dritte Quartal aus. Zu rechnen sei mit einer Eigenkapitalrendite von sechs Prozent und damit für Commerzbank-Verhältnisse geradezu guten Zahlen. Ermöglicht werde das wohl durch sehr geringe Kreditausfälle, hohe Gebühreneinnahmen, sinkende Kosten und einen Zinsüberschuss, der die Talsohle erreicht haben dürfte. DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach auf den großen Hebel der Bank bei steigenden Zinsen hingewiesen. Beispielsweise hier.Positiver gestimmt ist auch Kian Abouhossein von der US-Bank JPMorgan. Er hat das Kursziel für die Commerzbank-Papiere von 6,30 auf 6,60 Euro angehoben und die Einstufung auf „Neutral“ belassen. Allerdings erhöhte er in einer Studie die Schätzung für den bereinigten Gewinn je Aktie der Bank im laufenden Jahr um fast die Hälfte. Er begründete dies unter anderem mit niedrigeren Annahmen für die Vorsorge für Kreditverluste in diesem und im kommenden Jahr.Mit Material von dpa-AFX.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:31 UhrCommerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.12.2021Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
30.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
23.11.2021Commerzbank NeutralUBS AG
15.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
30.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
15.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
11.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
11.11.2021Commerzbank OverweightMorgan Stanley
05.11.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
08:31 UhrCommerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.12.2021Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
23.11.2021Commerzbank NeutralUBS AG
08.11.2021Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
08.11.2021Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
05.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
04.11.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
29.10.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
20.10.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kräftig im Plus -- US-Börsen grün -- Behörde verbietet Delivery Hero Saudi-Arabien-Zukauf -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln