COMPANY TALK/Unter CEO Weimer ist Deutsche Börse wieder selbstbewusst geworden

14.05.24 10:20 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

181,00 EUR -5,05 EUR -2,71%

"Theodor Weimer kam an die Spitze der Deutschen Börse, als diese in einer Phase tiefer Verunsicherheit steckte", sagte der Aufsichtsvorsitzende der Deutsche Börse, Martin Jetter, mit Blick auf den zum Jahresende ausscheidenden CEO Theodor Weimer auf der virtuellen Hauptversammlung am Dienstag.

Die Geschäftszahlen seien schon damals gut gewesen, aber das Bild der Deutschen Börse in der Öffentlichkeit, in der Politik und bei den Regulatoren habe schwer gelitten, so Jetter. Dies sei nicht ohne Folgen für den inneren Zustand und die unternehmerischen Handlungsoptionen der Deutschen Börse geblieben.

Aus dieser Ausgangssituation heraus ist Weimer, so Jetter, gemeinsam mit seinem Vorstandsteam in beeindruckender Weise ein "Turnaround" gelungen. Er habe eine neue Kultur des Machens und von Ownership eingeführt, habe Vertrauen bei Regulatoren und in den Märkten geschaffen und die Börse auf dieser Grundlage umgebaut. Mit Weimer sei die Deutsche Börse mit Recht wieder zu einem selbstbewussten Unternehmen geworden.

DJG/mpt/jhe

(END) Dow Jones Newswires

May 14, 2024 04:21 ET (08:21 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Deutsche Börse

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Deutsche Börse

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

Analysen zu Deutsche Börse AG

DatumRatingAnalyst
24.05.2024Deutsche Börse HoldJefferies & Company Inc.
02.05.2024Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
25.04.2024Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.04.2024Deutsche Börse Equal WeightBarclays Capital
25.04.2024Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
25.04.2024Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
24.04.2024Deutsche Börse KaufenDZ BANK
24.04.2024Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
24.04.2024Deutsche Börse BuyWarburg Research
24.04.2024Deutsche Börse BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
24.05.2024Deutsche Börse HoldJefferies & Company Inc.
02.05.2024Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
25.04.2024Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.04.2024Deutsche Börse Equal WeightBarclays Capital
25.04.2024Deutsche Börse NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
30.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
15.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
24.02.2020Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.12.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.10.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"