Continental fährt zum Jahresstart Verlust ein - Autozulieferung schwach

08.05.24 07:34 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

60,94 EUR 0,22 EUR 0,36%

HANNOVER (dpa-AFX) - Der Zulieferer und Reifenhersteller Continental ist im ersten Quartal infolge der enttäuschenden Entwicklung in seiner Autozuliefersparte in die roten Zahlen gerutscht. Unter dem Strich fiel ein Nettoverlust von 53 Millionen Euro an, wie das DAX-Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte Conti noch einen Gewinn von 382 Millionen Euro gemacht. Die Hannoveraner bestätigten die Mitte April vorgelegten Eckdaten zu Umsatz und operativem Ergebnis. Der Erlös war um 5 Prozent auf 9,8 Milliarden Euro gesunken. Vor Zinsen und Steuern sowie um Sondereffekte bereinigt fiel das operative Ergebnis um fast zwei Drittel auf 196 Millionen Euro. Probleme machte wiederholt die schwache Entwicklung im Autozuliefergeschäft, das rote Zahlen geschrieben hatte. Gründe waren niedrigere Produktionsvolumen insbesondere in Europa sowie noch ausstehende Einigungen in Preisverhandlungen mit Automobilherstellern. Konzernchef Nikolai Setzer bestätigte erneut die Jahresprognosen des Konzerns./men/stk

Ausgewählte Hebelprodukte auf Continental

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Continental

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Continental AG

Analysen zu Continental AG

DatumRatingAnalyst
07.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
05.06.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
17.05.2024Continental NeutralUBS AG
14.05.2024Continental BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
05.06.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.05.2024Continental BuyWarburg Research
10.05.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.05.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.05.2024Continental BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Continental NeutralUBS AG
10.05.2024Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2024Continental HoldDeutsche Bank AG
08.05.2024Continental NeutralUBS AG
17.04.2024Continental HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
07.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
04.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
10.08.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"