21.04.2021 13:22

MTU Aero glaubt an Erholung der Luftfahrt bis 2024 - MTU-Aktie gibt ab

Corona-Krise: MTU Aero glaubt an Erholung der Luftfahrt bis 2024 - MTU-Aktie gibt ab | Nachricht | finanzen.net
Corona-Krise
Folgen
Der Münchner Triebwerksbauer MTU Aero Engines hofft auf eine vollständige Erholung der weltweiten Luftfahrt von der Corona-Krise binnen vier Jahren.
Werbung
"Ab 2024 dürfte das Vorkrisen-Niveau wieder erreicht werden", sagte MTU-Vorstandschef Reiner Winkler am Mittwoch auf der virtuellen Hauptversammlung in München laut Redetext. "Danach dürfte die Luftfahrt wieder durchstarten - zuerst im Kurz- und Mittelstrecken-Bereich, etwas zeitverzögert auch auf der Langstrecke." MTU beliefert beide große Flugzeugbauer Airbus und Boeing mit Triebwerken und Triebwerksteilen. Das Geschäft mit Antrieben für Regional- und Kurzstrecken-Maschinen dürfte schon 2023 auf das Niveau vor dem Einbruch in der Corona-Pandemie zurückkehren, sagte Winkler.

MTU hatte dank des stabilen Wartungs- und Rüstungs-Geschäfts das Corona-Jahr 2020 glimpflich überstanden. "Wir haben gezeigt, dass wir auch in schwierigen Zeiten profitabel arbeiten können", sagte Winkler. Auch 2021 werde noch "ein herausforderndes Jahr". MTU bekräftigte aber die Erwartung, dass der Umsatz im laufenden Jahr auf 4,2 bis 4,6 (2020: 4,0) Milliarden Euro steigen werde, bei einer operativen Umsatzrendite (Ebit-Marge) von 9,5 bis 10,5 Prozent. "Wir sind außerdem bestrebt, die Ausschüttungsquote zu erhöhen", sagte Winkler. Für 2020 zahlt MTU eine Dividende von 1,25 Euro je Aktie, im vergangenen Jahr war sie ausgefallen. Für 2018 hatte das DAX-Unternehmen noch 2,85 Euro je Aktie ausgeschüttet.

Für MTU-Aktien geht es im XETRA-Handel zeitweise um 0,42 Prozent nach unten auf 191,45 Euro.

München (Reuters)

Bildquellen: MTU Aero Engines

Nachrichten zu MTU Aero Engines AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MTU Aero Engines AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.05.2021MTU Aero Engines NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2021MTU Aero Engines buyDeutsche Bank AG
04.05.2021MTU Aero Engines SellWarburg Research
04.05.2021MTU Aero Engines Equal weightBarclays Capital
04.05.2021MTU Aero Engines NeutralUBS AG
04.05.2021MTU Aero Engines buyDeutsche Bank AG
19.02.2021MTU Aero Engines kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.02.2021MTU Aero Engines buyDeutsche Bank AG
11.02.2021MTU Aero Engines buyDeutsche Bank AG
25.11.2020MTU Aero Engines buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.05.2021MTU Aero Engines NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2021MTU Aero Engines Equal weightBarclays Capital
04.05.2021MTU Aero Engines NeutralUBS AG
30.04.2021MTU Aero Engines HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.04.2021MTU Aero Engines NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2021MTU Aero Engines SellWarburg Research
03.05.2021MTU Aero Engines VerkaufenIndependent Research GmbH
30.04.2021MTU Aero Engines UnderweightMorgan Stanley
22.02.2021MTU Aero Engines UnderweightMorgan Stanley
22.02.2021MTU Aero Engines VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MTU Aero Engines AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen höher -- DAX beendet Handel deutlich stärker -- Nikola weiter mit roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, Peloton, GoPro im Fokus

USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt stärker als erwartet. US-Präsident Biden: Erholung der US-Wirtschaft ist kein Sprintn Airbus liefert im April wieder weniger Flugzeuge aus. EMA untersucht Fälle von Nervenerkrankung nach AstraZeneca-Impfung. Landkreis genehmigt Lagerhalle auf Tesla-Gelände. Frankreich blockiert wohl EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff - US-Zulassung beantragt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln