+ + + Neu bei CMC: Gehebelt im Portfolio handeln - Realisierung 1x pro Jahr! + + + DPS sind komplexe Instrumente und unterliegen einem Verlustrisiko. -w-
26.11.2021 17:40

Corona-Variante B.1.1.529: Südafrika-Reisende am Flughafen Schiphol isoliert

Folgen
Werbung
«Ich kann mir vorstellen, dass Sie einige Frage haben. Die habe ich auch.» Diese Sätze sagte am Freitag (26. November) ein KLM-Pilot in Amsterdam zu den Reisenden im Flugzeug, das aus Südafrika kam, wie in einem Video bei Twitter zu hören ist. Grund waren die neuen Einreiseregeln, die nach anderen europäischen Ländern auch die Niederland erließen. Sie sind eine Reaktion auf die neue Virus-Variante B.1.1.529 im südlichen Afrika.Die Niederlande erließen ein Einreiseverbot für Reisende aus Südafrika, Lesotho, Eswatini, Botswana, Namibia und Simbabwe. Die gilt allerdings nicht für die Rückführung von Personen mit niederländischem Pass, EU-Bürgern und Schengen-Bürgern sowie für einige weitere Ausnahmefälle. Auch diese Reisenden müssen jedoch Test- und Quarantänepflichten folgen, auch wenn sie bereits gegen Covid-19 geimpft sind.WATCH: Passengers on South African flight not allowed to get off in Amsterdam amid concern about new COVID variant; testing and quarantine expected pic.twitter.com/iTnaeYaVim— BNO Newsroom (@BNODesk) November 26, 2021Warten auf Ergebnisse am AbendSo war zunächst unklar, was mit den Fluggästen geschieht, die mit zwei KLM-Jets am Morgen aus Kapstadt und Johannesburg in Amsterdam Schiphol landeten. Nachdem die Reisenden zunächst an Bord bleiben mussten, konnten sie am Nachmittag aussteigen.Nun werden die Südafrika-Rückkehrer in einem extra eingerichteten isolierten Bereich des Flughafens PCR-Tests unterzogen. «Alles wird sorgfältig gemacht, daher hat es einige Zeit gedauert», erklärte der Flughafen. «Die Passagiere werden mit Essen und Getränken versorgt.» Laut dem Portal NL Times werden bis 20:30 Uhr alle Ergebnisse erwartet.Keine Maßnahmen in Frankfurt und LondonMorgendliche Rückkehrer in Großbritannien konnten dagegen laut der Zeitung Daily Mail den Flughafen London Heathrow ohne Test oder andere spezielle Maßnahmen verlassen. Der Bild-Zeitung zufolge dürfte es bei einem aus Kapstadt in Frankfurt ankommenden Lufthansa-Flug am Morgen ähnlich gewesen sein. Das Blatt zitiert den deutschen Gesundheitsminister Jens Spahn dazu mit den Worten: «Ich kann diese Personen, die eingereist sind, noch bevor die Maßnahmen in Kraft treten, nur darum bitten, dazu auffordern, zu Hause zu bleiben, einen Test vorzunehmen, sich selbst zu beobachten.»Die Sorge besteht, dass die neue Virus-Variante so den Weg nach Europa finden könnte. Das hat sie allerdings schon. Belgien hat einen ersten Fall von B.1.1.529 registriert, wie Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke am Nachmittag bekannt gab.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.12.20211&1 BuyWarburg Research
13.12.20211&1 OverweightBarclays Capital
10.12.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
10.12.20211&1 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.11.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
15.12.20211&1 BuyWarburg Research
13.12.20211&1 OverweightBarclays Capital
17.11.20211&1 BuyWarburg Research
10.11.20211&1 OverweightBarclays Capital
17.09.20211&1 OverweightBarclays Capital
10.12.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
10.12.20211&1 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.11.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
10.11.20211&1 NeutralUBS AG
09.11.20211&1 HaltenDZ BANK
27.10.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
14.05.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
04.02.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
03.02.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
17.10.20191&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX rettet kleines Plus in den Feierabend -- Deutsche Telekom steigt in den Markt mit Cloud-Telefonie ein -- LEONI im Fadenkreuz des Bundeskartellamts -- Tesla, Microsoft, Varta im Fokus

UnitedHealth übertrifft Erwartungen und bekräftigt Prognose 2022. Schaeffler: Ordentlicher Jahresauftakt - steigende Materialkosten belasten aber. Bank of America steigert Gewinn stärker als gedacht. ASML erwartet 20% Wachstum in 2022. Procter & Gamble erhöht Umsatzprognose nach starkem Quartal. Hypoport: Wachstum bei Europace verbessert sich etwas im vierten Quartal.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln