finanzen.net
12.11.2018 08:17
Bewerten
(0)

Cott veröffentlicht Ergebnisse des dritten Quartals 2018

DRUCKEN
(Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Vergleiche des dritten Quartals 2018 auf das dritte Quartal 2017; alle Angaben lauten in US-Dollar.)

Toronto und Tampa, Florida (ots/PRNewswire) -

Die Cott Corporation (NYSE: COT) (TSX: BCB) gab heute die Ergebnisse des Unternehmens für das zum 29. September 2018 beendete dritte Quartal bekannt.

HÖHEPUNKTE DES DRITTEN QUARTALS 2018 - LAUFENDE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

- Umsatzsteigerung um 5 % (6 % ohne Wechselkurseffekte und bereinigt um die Veränderung der durchschnittlichen Kaffeekosten) auf 609 Mio. US-Dollar gegenüber 581 Mio. US-Dollar.
Das ausgewiesene Nettoergebnis und das Nettoergebnis pro verwässerte Aktie betrugen 9 Mio. US-Dollar bzw. 0,06 US-Dollar, verglichen mit dem ausgewiesenen Nettoergebnis und dem Nettoergebnis pro verwässerte Aktie von 2 Mio. US-Dollar bzw. 0,01 US-Dollar. Das bereinigte EBITDA stieg um 11 % auf 93 Mio. US-Dollar.
Erträge von rund 32 Mio. US-Dollar gingen an die Aktionäre durch Vierteljahresdividende (https://www.linguee.de/deutsch-englisch/ueb ersetzung/Vierteljahresdividende.html)n in Höhe von 8 Mio. US-Dollar und Aktienrückkaufe in Höhe von 24 Mio. US-Dollar.
Aktualisierte Zielvorgabe für das Gesamtjahr 2018 für den konsolidierten Umsatz von über 2,35 Mrd. US-Dollar auf rund 2,37 Mrd. US-Dollar und aktualisierter operativer Cashflow für das Gesamtjahr 2018 auf rund 245 Mio. US-Dollar mit Investitionsausgaben von rund 125 Mio. US-Dollar, was zu einem angepassten freien Cashflow am oberen Ende unserer Erwartungen von 115 bis 120 Mio. US-Dollar führt (ohne Akquisitions-, Integrations
und sonstige Anpassungen).
Übernahme von Mountain Valley, einer schnell wachsenden amerikanischen Premium-Marke für Quell- und Sprudelwasser, die eine der bekanntesten Heim- und Büromarken ("HOD") in den USA ist. Mountain Valley füllt seit 1871 kontinuierlich in Glas ab mit einer Produktionsstätte in Hot Springs, Arkansas, und vier geschützten und eigenen Quellen in den Ouachita Mountains mit Überkapazitäten zur langfristigen Versorgung der Nachfrage. Zu den Geschäftsbereichen gehören HOD, der Naturkostkanal, On-Premise, E-Commerce und strategisches Contract Packing.

"Wir verzeichneten in diesem Quartal eine gute Umsatz- und Gewinndynamik, die von einem Anstieg bei Kundenzahlen, Konsum, Preisen und Akquisitionen im Bereich Route Based Services getragen wurde", kommentierte Jerry Fowden, Chief Executive Officer von Cott. "Da sich unser Route Based Services-Geschäft gut entwickelt hat, einschließlich der erfolgreichen Umsetzung unserer Preisgestaltungsmaßnahmen und der Übernahme von Mountain Valley mit einer schnell wachsenden Marke für hochwertiges Quell-, Sprudel- und aromatisiertes Wasser, sind wir gut positioniert, um unsere 2018- und 2019-Ziele in Bezug auf freien Cashflow zu erreichen", so Herr Fowden weiter.

GLOBALE ENTWICKLUNG DES DRITTEN QUARTALS 2018 - AUS LAUFENDER GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

- Umsatzsteigerung um 5 % auf 609 Mio. US-Dollar (6 % ohne Wechselkurseffekte und bereinigt um die Veränderung der durchschnittlichen Kaffeekosten), was vor allem auf das gute Wachstum im Segment Route Based Services zurückzuführen ist:

Laufende Geschäftstätigkeit Umsatzbrücke Umsatz 3. Quartal $ 580,9 2017 Route Based Services +29,2 Kaffee, Tee und +1,1 Extraktlösungen Wechselkurseffekte(a) -3,0 Veränderung der -4,3 durchschnittlichen Durchlaufkosten für Rohkaffeeprodukte(b) Sonstige +5,4 Umsatz 3. Quartal $ 609,3 2018

(a) Siehe Anlage 5 zu Details nach Berichtssegmenten. (b) Siehe Anlage 8 zu Details nach Berichtssegmenten.

- Der Bruttogewinn stieg um 6 % auf 311 Mio. US-Dollar, was vor allem auf das Umsatzwachstum zurückzuführen ist, das die Umsetzung von Preismaßnahmen im Laufe des Quartals beinhaltete, die die allgemeinen Inflationssteigerungen milderten, die 2018 im Segment Route Based Services vorherrschten.
Die Zinsaufwendungen betrugen 19 Mio. US-Dollar im Vergleich zu 23 Mio. US-Dollar.
Das ausgewiesene Nettoergebnis und das Nettoergebnis pro verwässerte Aktie betrugen 9 Mio. US-Dollar bzw. 0,06 US-Dollar, verglichen mit dem ausgewiesenen Nettoergebnis und dem Nettoergebnis pro verwässerte Aktie von 2 Mio. US-Dollar bzw. 0,01 US-Dollar.
Das ausgewiesene EBITDA betrug 78 Mio. US-Dollar gegenüber 75 Mio. US-Dollar im Vorjahr und das bereinigte EBITDA stieg um 11 % auf 93 Mio. US-Dollar. Beide wurden vor allem durch das Umsatzwachstum und die Steigerung der Bruttomarge getragen.
Im dritten Quartal führte der Mittelfluss aus betrieblicher Tätigkeit in Höhe von 78 Mio. US-Dollar abzüglich 36 Mio. US-Dollar an Investitionsausgaben zu einem ausgewiesenen freien Cashflow in Höhe von 42 Mio. US-Dollar und einem bereinigten freien Cashflow in Höhe von 56 Mio. US-Dollar gegenüber einem bereinigten freien Cashflow in Höhe von 13 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Seit Jahresbeginn führte der Mittelfluss aus betrieblicher Tätigkeit in Höhe von 146 Mio. US-Dollar abzüglich 95 Mio. US-Dollar an Investitionsausgaben zu einem ausgewiesenen freien Cashflow in Höhe von 51 Mio. US-Dollar und einem angepassten freien Cashflow in Höhe von 85 Mio. US-Dollar (siehe Anlage 7).

ERGEBNISSE DES DRITTEN QUARTALS 2018 - ENTWICKLUNG DER SEGMENTE

Route Based Services

- Der Umsatz stieg um 7 % (7 % ohne Wechselkurseffekte) auf 424 Mio. US-Dollar. Eine detaillierte Aufschlüsselung ist nachstehend aufgeführt.

Route Based Services Umsatzbrücke Umsatz 3. Quartal 2017 $ 397,3 Im Zusammenhang mit HOD Water +27,1 Einzelhandel +2,8 OCS +1,9 Sonstige -2,6 Veränderung ohne Wechselkurseffekte +29,2 Wechselkurseffekte(a) -2,8 Umsatz 3. Quartal 2018 $ 423,7

(a) Siehe Anlage 5 zu Details nach Berichtssegmenten.

- Der Bruttogewinn stieg um 7 % auf 267 Mio. US-Dollar, was in erster Linie auf gestiegenen Umsatz aus dem Kundenwachstum, gestiegenen Konsum und die Vorteile von Tuck-in-Akquisitionen zurückzuführen ist, während unsere Preisinitiativen die im Jahr 2018 vorherrschende Marktinflation erfolgreich kompensierten.
Das operative Ergebnis stieg um 27 % auf 38 Mio. US-Dollar, was vor allem auf einen Anstieg des Bruttogewinns zurückzuführen ist.

Kaffee, Tee und Extraktlösungen

- Der Umsatz sank um 2 % auf 140 Mio. US-Dollar (erhöht um 1 %, bereinigt um die Veränderung der durchschnittlichen Kaffeekosten), was auf die Weitergabe der niedrigeren Rohkaffee-Rohstoffkosten, die Veränderung des Kundenmixes und das überproportionale Wachstum des Kaffee- und Teevolumens von 9 % im vergangenen Jahr zurückzuführen ist, als wir unseren Marktanteil erhöhten und neue Kundenpipelines füllten. Der um die Veränderung der durchschnittlichen Kosten für Kaffee bereinigte Umsatzanstieg von 1 % wurde durch eine 51%ige Erhöhung des Volumens an Flüssigextrakt getrieben, die teilweise durch eine 3%ige Verringerung des Volumens an Röst- und Mahlkaffee ausgeglichen wurde.

Kaffee, Tee und Extraktlösungen Umsatzbrücke Umsatz 3. Quartal 2017 $ 143,4 Kaffeevolumen -3,4 Kafeepreis/-Mischung -0,6 Flüssiger Kaffee und Extrakte +3,3 Sonstige +1,8 Veränderung ohne Veränderung der +1,1 durchschnittlichenDurchlaufkosten für Rohkaffeeprodukte Veränderung der -4,3 durchschnittlichen Durchlaufkosten für Rohkaffeeprodukte(a) Umsatz 3. Quartal 2018 $ 140,2

(a) Siehe Anlage 8 zu Details nach Berichtssegmenten.

- Der Bruttogewinn betrug 35 Mio. US-Dollar gegenüber 37 Mio. US-Dollar und das operative Ergebnis 5 Mio. US-Dollar gegenüber 4 Mio. US-Dollar, da der Effekt des geringeren Röst- und Mahlkaffeevolumens und die Preis-/Mischungs-Verlagerung in größere Schnellrestaurants durch das Wachstum von Flüssigextrakten und geringere SG&A-Kosten mehr als ausgeglichen wurde.

AUSBLICK AUF UMSATZ UND FREIEN CASHFLOW FÜR DAS GESAMTJAHR 2018 AUS LAUFENDER GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

Cott aktualisierte seinen geplanten konsolidierten Umsatz für das Gesamtjahr 2018 auf 2,37 Mrd. US-Dollar und schlüsselte die Erwartungen des operativen Segments mit den erwarteten Umsätzen für das Gesamtjahr 2018 wie folgt auf:

Operatives Segments(in Milliarden US-Dollar) Umsatz 2018* Route Based Services: $ 1,61 Kaffee, Tee und Extraktlösungen: $ 0,58 Alle Sonstigen: $ 0,18 Konsolidiert Gesamtjahr 2018: $ 2,37

Aktualisierte Erwartungen für das Gesamtjahr 2018 für den operativen Cashflow von rund 245 Mio. US-Dollar mit Investitionsausgaben von rund 125 Mio. US-Dollar, was zu einem bereinigten freien Cashflow am oberen Ende unserer Erwartungen von 115 bis 120 Mio. US-Dollar (ohne Akquisitions-, Integrations- und sonstige Anpassungen) sowie zu einer Erwartung für das Gesamtjahr 2019 für den operativen Cashflow von rund 265 bis 270 Mio. US-Dollar mit Investitionsausgaben von rund 120 Mio. US-Dollar führte, was zu einem bereinigten freien Cashflow von über 150 Mio. US-Dollar (ohne Akquisitions-, Integrations- und sonstige Anpassungen des Working Capital) führte.

Die Mountain Valley-Akquisition wird voraussichtlich im Jahr 2018 im Rahmen des Betriebs von Cott einen Umsatz von etwa 8 - 9 Mio. US-Dollar generieren und wurde in die oben genannten Umsatzerwartungen für 2018 einbezogen. Mountain Valley wird dem freien Cashflow aufgrund des Zeitpunkts der Übernahme nur einen nominalen Vorteil bieten.

AKTIENRÜCKKAUFPROGRAMM

Cott kaufte im Rahmen seines zuvor angekündigten Aktienrückkaufprogramms im dritten Quartal rund 1,6 Mio. Aktien zu einem Durchschnittspreis von 15,40 US-Dollar zurück, was rund 24 Mio. US-Dollar entspricht.

Das Rückkaufprogramm ist auf 50 Mio. US-Dollar begrenzt, hat am 7. Mai 2018 begonnen und endet am 6. Mai 2019. Cott beabsichtigt, dieses Programm opportunistisch zu verwalten und von Zeit zu Zeit Rückkäufe zu tätigen, wenn das Management glaubt, dass die Marktbedingungen günstig sind.

Es kann keine Gewähr für die genaue Anzahl der Aktien gegeben werden, die im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms in Zukunft zurückgekauft werden, sofern überhaupt, oder über den gesamten Dollarbetrag der Aktien, die in zukünftigen Perioden erworben werden. Cott kann den Kauf jederzeit einstellen, vorbehaltlich der Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Die im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms erworbenen Aktien wurden eingezogen.

TELEFONKONFERENZ ZU DEN ERGEBNISSEN DES DRITTEN QUARTALS 2018

Die Cott Corporation wird heute, am 8. November 2018, um 10:00 Uhr ET (US-Ostküstenzeit), eine Telefonkonferenz veranstalten, um die Ergebnisse des dritten Quartals zu erörtern. Die Zugangsdaten lauten wie folgt:

Nordamerika: (888) 231-8191 International: (647) 427-7450 Konferenz-Kennnummer: 7586828

Ein Live-Audio-Webcast wird auf der Website von Cott unter http://www.cott.com/ verfügbar sein. Die Telefonkonferenz wird aufgezeichnet und zur Wiedergabe im Bereich Investor Relations auf der Website für einen Zeitraum von zwei Wochen nach der Veranstaltung archiviert.

INFORMATIONEN ZUR COTT CORPORATION

Cott ist ein Dienstleistungsunternehmen für Wasser, Kaffee, Tee, Extrakte und Filtration mit einer führenden volumenbasierten nationalen Präsenz in der nordamerikanischen und europäischen Haus- und Bürolieferindustrie für abgefülltes Wasser. Zudem ist es ein führendes Unternehmen für kundenspezifische Kaffeeröstungen, Eisteemischungen und Extraktlösungen für die US-Gastronomie. Unsere Plattform erreicht über 2,5 Millionen Kunden oder Lieferstellen in Nordamerika und Europa und wird von strategisch günstig gelegenen Vertriebsniederlassungen und Flotten sowie Großhändlern und Distributoren unterstützt. So können wir Wohnstätten, Geschäfte, Restaurantketten, Hotels und Motels, kleine und große Einzelhändler sowie Gesundheitseinrichtungen effizient bedienen.

Nicht-GAAP-konforme Kennzahlen

Zur Ergänzung der Berichterstattung über die nach GAAP ermittelten Finanzkennzahlen verwendet Cott bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen. Cott schließt bei den GAAP-Umsätzen Wechselkurseffekte und die Veränderung der durchschnittlichen Kosten für Kaffee aus, um die Auswirkungen dieser Faktoren von den Betriebsergebnissen von Cott zu trennen. Cott nutzt das EBITDA und das bereinigte EBITDA auf globaler Basis, um die Auswirkungen bestimmter Posten vom zugrunde liegenden Geschäft zu trennen. Da Cott diese angepassten Finanzergebnisse für das Management seines Unternehmens verwendet, ist die Geschäftsleitung der Ansicht, dass diese ergänzenden Informationen für Investoren für ihre unabhängige Bewertung und ihr Verständnis der zugrunde liegenden Geschäftsentwicklung von Cott und der Leistung des Managements nützlich sind. Darüber hinaus ergänzt Cott seine Berichterstattung über Mittelzu- und -abflüsse des Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche, die gemäß GAAP ermittelt wurden, um Zugänge zu Sachanlagen zur Darstellung des freien Cashflows auszuschließen und um Akquisitions- und Integrationskosten, eine Anpassung des Nettoumlaufvermögens im Zusammenhang mit dem Konzentrat-Liefervertrag mit Refresco und andere Mittelzuflüsse zur Darstellung des bereinigten freien Cashflows, das nach Ansicht der Geschäftsleitung nützliche Informationen für Investoren liefert, um unsere Leistung zu beurteilen, unsere Leistung mit der Leistung unserer Peergroup zu vergleichen und unsere Fähigkeit zu bewerten, Schulden zu bedienen und strategische Gelegenheiten zu finanzieren, zu denen Investitionen in unser Geschäft, strategische Akquisitionen, Dividendenzahlungen, der Rückkauf von Stammaktien und die Stärkung der Bilanz gehören. Die vorstehend beschriebenen nicht-GAAP-konformen Finanzkennzahlen werden zusätzlich zu dem nach GAAP erstellten Abschluss von Cott veröffentlicht und sollen nicht als überlegen oder als Ersatz für diesen angesehen werden. Darüber hinaus spiegeln die in dieser Ergebnismitteilung enthaltenen nicht-GAAP-konformen Finanzkennzahlen die Einschätzung der Geschäftsleitung zu bestimmten Posten wider und können sich von diesen unterscheiden und daher nicht mit ähnlich benannten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar sein.

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934, die die Erwartungen der Geschäftsleitung an die Zukunft auf der Grundlage von Plänen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen durch Cott vermitteln. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten inhärente Risiken und Unsicherheiten und Cott warnt davor, dass eine Reihe wichtiger Faktoren dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in einer solchen zukunftsgerichteten Aussage abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich unter anderem auf die Anzahl der Aktien, die im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms zurückgekauft werden können, die Umsetzung unserer strategischen Prioritäten, zukünftige finanzielle und operative Trends und Ergebnisse (einschließlich Cotts Ausblick auf Umsatz und den freien Cashflow 2018) sowie damit zusammenhängende Aspekte. Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen über die aktuellen Pläne und Einschätzungen der Geschäftsleitung. Die Geschäftsleitung ist der Ansicht, dass diese Annahmen angemessen sind, aber es gibt keine Garantie dafür, dass sie sich als richtig erweisen werden.

Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in dieser Pressemitteilung beschriebenen abweichen, gehören unter anderem: unsere Fähigkeit, in den Märkten, in denen wir tätig sind, erfolgreich zu konkurrieren; Schwankungen der Rohstoffpreise und unsere Fähigkeit, gestiegene Kosten an unsere Kunden weiterzugeben oder sich gegen solche steigenden Kosten und die Auswirkungen dieser gestiegenen Preise auf unser Volumen abzusichern; unsere Fähigkeit, unser Geschäft erfolgreich zu führen; unsere Fähigkeit, den potenziellen Nutzen von Akquisitionen oder anderen strategischen Chancen, die wir verfolgen, vollständig zu nutzen; potenzielle Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit der Refresco-Transaktion; unsere Fähigkeit, die Umsatz- und Kostensynergien unserer jüngsten Akquisitionen aufgrund von Integrationsschwierigkeiten und anderen Herausforderungen zu realisieren; die begrenzte Natur unserer Entschädigungsrechte im Rahmen unserer jüngsten Übernahmevereinbarungen; unser Risiko für immaterielle Vermögenswerte; Währungsschwankungen, die den Umtausch zwischen US-Dollar, britischem Pfund, Euro, kanadischen Dollar und anderen Währungen; sowie der Umtausch zwischen britischem Pfund und Euro negativ beeinflussen könnten; unsere Fähigkeit, günstige Vereinbarungen und Beziehungen zu unseren Lieferanten aufrechtzuerhalten; unsere Fähigkeit, unseren Verpflichtungen aus unseren Schuldverträgen nachzukommen und Risiken einer weiteren Erhöhung unserer Verschuldung zu begegnen; unsere Fähigkeit, die Einhaltung der Verpflichtungen und Bedingungen aus unseren Schuldverträgen einzuhalten; Schwankungen der Zinssätze, die unsere Kreditkosten erhöhen könnten; das Eingehen erheblicher Verbindlichkeiten zur Finanzierung unserer jüngsten Akquisitionen; die Auswirkungen globaler finanzieller Ereignisse auf unsere Finanzergebnisse; Bonitätsveränderungen; unsere Fähigkeit, die erwarteten Kosteneinsparungen und/oder operativen Effizienzsteigerungen aus unseren Restrukturierungsaktivitäten vollständig zu realisieren; jede Produktionsstörung in unseren Produktionsanlagen; unsere Fähigkeit, den Zugang zu unseren Wasserquellen aufrechtzuerhalten; unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen; die Einhaltung von Produktgesundheits- und Sicherheitsstandards; Haftung für Verletzungen oder Krankheiten, die durch den Verzehr kontaminierter Produkte verursacht werden; Haftung und Rufschädigung durch Rechtsstreitigkeiten oder Gerichtsverfahren; Veränderungen im rechtlichen und regulatorischen Umfeld, in dem wir tätig sind; die saisonale Natur unseres Geschäfts und die Auswirkungen widriger Wetterbedingungen; die Auswirkungen nationaler, regionaler und globaler Ereignisse, einschließlich solcher politischer, wirtschaftlicher, geschäftlicher und wettbewerbsrechtlicher Natur; unsere Fähigkeit, neues Management einzustellen, zu halten und zu integrieren; unsere Fähigkeit, unsere Tarifverträge zu zufriedenstellenden Bedingungen zu verlängern; Störungen in unseren Informationssystemen; unsere Fähigkeit, die vertraulichen oder Kreditkarteninformationen unserer Kunden oder andere private Daten über unsere Mitarbeiter oder unser Unternehmen sicher zu verwalten; unsere Fähigkeit, unsere Quartalsdividende aufrechtzuerhalten; unsere Fähigkeit, die Herausforderungen und Risiken im Zusammenhang mit unseren internationalen Aktivitäten angemessen anzugehen und Schwierigkeiten bei der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften lösen, u a. dem U.S. Foreign Corrupt Practices Act und dem UK Bribery Act von 2010; erhöhte Steuerverbindlichkeiten in den verschiedenen Rechtssystemen, in denen wir tätig sind; unsere Fähigkeit, Steuerattribute zum Ausgleich zukünftiger steuerpflichtiger Erträge zu nutzen; und die Auswirkungen des Tax Cuts and Jobs Act von 2017 auf unsere Steuerverpflichtungen und den effektiven Steuersatz.

Die vorstehende Liste der Faktoren ist nicht vollständig. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gelten. Die Leser werden dringend gebeten, die verschiedenen Offenlegungen sorgfältig zu überprüfen und zu berücksichtigen, u. a. die Risikofaktoren, die im Jahresbericht (Annual Report) von Cotts auf Formblatt 10-K und seinen Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q sowie anderen Einreichungen bei den Wertpapierkommissionen enthalten sind. Cott verpflichtet sich nicht, diese Aussagen im Hinblick auf neue Informationen oder zukünftige Ereignisse zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht ausdrücklich vorgeschrieben.

Website: http://www.cott.com/

COTT CORPORATION ANLAGE 1 KONSOLIDIERTE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG (in Millionen US-Dollar, außer Aktienbeträge und Beträge pro Aktie, US-GAAP) Ungeprüft Drei Monate Neun Monate zum zum 29. 30. 29. 30. September2018 September2017 September2018 September2017 Umsätze, netto $ 609,3 $ 580,9 $ 1.773,7 $ 1.698,4 Umsatzkosten 298,8 288,1 888,3 849,7 Bruttogewinn 310,5 292,8 885,4 848,7 Vertriebs-, 279,9 263,2 816,2 778,2 Verwaltungs- und sonstige Kosten Verlust (Gewinn) aus 1,2 (0,4) 3,8 4,8 dem Abgang von Sachanlagen, netto Akquisitions- und 1,6 7,7 10,8 21,7 Integrationskosten Betriebsergebnis 27,8 22,3 54,6 44,0 Sonstige Erträge, (0,6) (3,4) (33,0) (6,0) netto Zinsaufwand, netto 18,9 23,2 58,3 62,1 Gewinn (Verlust) aus 9,5 2,5 29,3 (12,1) laufender Geschäftstätigkeit vor Ertragsteuern Ertragssteueraufwand 1,0 0,9 4,0 1,0 Nettogewinn (-verlust) $ 8,5 $ 1,6 $ 25,3 $ (13,1) aus laufender Geschäftstätigkeit Nettogewinn aus 1,5 43,0 357,5 1,0 aufgegebener Geschäftstätigkeit, nach Ertragsteuern Nettogewinn (-verlust) $ 10,0 $ 44,6 $ 382,8 $ (12,1) Abzüglich: Auf - 2,1 0,6 6,4 Minderheitsanteile entfallender Jahresüberschuss - aufgegebene Geschäftstätigkeit Nettogewinn $ 10,0 $ 42,5 $ 382,2 $ (18,5) (-verlust), der der Cott Corporation zuzurechnen ist Nettogewinn (-verlust) pro Stammaktie, der der Cott Corporation zuzurechnen ist Unverwässert: Laufende $ 0,06 $ 0,01 $ 0,18 $ (0,09) Geschäftstätigkeit Nicht fortgeführte $ 0,01 $ 0,29 $ 2,56 $ (0,04) Geschäftstätigkeit Nettogewinn (-verlust) $ 0,07 $ 0,30 $ 2,74 $ (0,13) Verwässert: Laufende $ 0,06 $ 0,01 $ 0,18 $ (0,09) Geschäftstätigkeit Nicht fortgeführte $ 0,01 $ 0,29 $ 2,51 $ (0,04) Geschäftstätigkeit Nettogewinn (-verlust) $ 0,07 $ 0,30 $ 2,69 $ (0,13) Gewichtete durchschnittliche Anzahl der ausstehenden Stammaktien (in Tausend) Unverwässert 138.787 139.205 139.503 138.980 Verwässert 141.176 141.003 141.963 138.980 Dividendenausschüttung $ 0,06 $ 0,06 $ 0,18 $ 0,18 je Stammaktie

COTT CORPORATION ANLAGE 2 KONSOLIDIERTE BILANZEN (in Millionen US-Dollar, außer Aktienbeträge, US-GAAP) Ungeprüft 29. 30. September Dezember 2018 2017 AKTIVA Umlaufvermögen Barbestand und $ 175,7 $ 91,9 zahlungswirksame Mittel Forderungen aus 331,9 285,0 Lieferungen und Leistungen, abzüglich Wertberichtigungen in Höhe von 9,4 USD (7,8 USD zum 30. Dezember 2017) Vorräte 136,6 127,6 Aktive 29,7 20,7 Rechnungsabgrenzungsposten und sonstiges Umlaufvermögen Umlaufvermögen aus nicht - 408,7 fortgeführter Geschäftstätigkeit Umlaufvermögen gesamt 673,9 933,9 Sachanlagen, netto 591,5 584,2 Goodwill 1.129,1 1.104,7 Immaterielle 732,4 751,1 Vermögenswerte, netto Aktive latente Steuern 1,4 2,3 Sonstiges langfristiges 31,8 39,4 Vermögen, netto Langfristiges Vermögen aus - 677,5 nicht fortgeführter Geschäftstätigkeit Summe Aktiva $ 3.160,1 $ 4.093,1 PASSIVA UND AKTIENKAPITAL Kurzfristige Verbindlichkeiten Kurzfristige Darlehen 9,0 - Kurzfristige Darlehen, die - 220,3 im Rahmen der Veräußerung zurückgezahlt oder getilgt werden müssen Kurzfristige Fälligkeiten 3,1 5,1 bei langfristigen Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten aus 463,4 412,9 Lieferungen und Leistungen und passive Rechnungsabgrenzungen Kurzfristige - 295,1 Verbindlichkeiten aus nicht fortgeführter Geschäftstätigkeit Summe Kurzfristige 475,5 933,4 Verbindlichkeiten Langfristige 1.262,9 1.542,6 Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten, die im - 519,0 Rahmen der Veräußerung zurückgezahlt oder getilgt werden müssen Passive latente Steuern 132,8 98,4 Sonstige langfristige 74,8 68,2 Verbindlichkeiten Langfristige - 45,8 Verbindlichkeiten aus nicht fortgeführter Geschäftstätigkeit Summe Passiva 1.946,0 3.207,4 Aktienkapital Stammaktien ohne Nennwert 911,3 917,1
138.105.592 (30. Dezember 2017 - 139.488.805) ausgegebene Aktien Kapitalrücklage 72,7 69,1 Gewinnrücklagen 321,2 (12,2) (Bilanzverlust) Kumulierter sonstiger (91,1) (94,4) umfassender Verlust Gesamt-Aktienkapital der 1.214,1 879,6 Cott Corporation Minderheitenanteile - 6,1 Gesamt-Aktienkapital 1.214,1 885,7 Summe Passiva und $ 3.160,1 $ 4.093,1 Aktienkapital

COTT CORPORATION ANLAGE 3 KONSOLIDIERTE KAPITALFLUSSRECHNUNG (in Milliarden US-Dollar, U.S. GAAP) Ungeprüft Drei Monate Neun Monate zum zum 29. 30. 29. 30. September2018 September2017 September2018 September2017 Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche: Nettogewinn (-verlust) $ 10,0 $ 44,6 $ 382,8 $ (12,1) Nettogewinn aus 1,5 43,0 357,5 1,0 aufgegebener Geschäftstätigkeit, nach Ertragsteuern Nettogewinn (-verlust) aus $ 8,5 $ 1,6 $ 25,3 $ (13,1) laufender Geschäftstätigkeit Anpassungen zur Überleitung des Jahresüberschusses (-fehlbetrags) aus laufender Geschäftstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche: Abschreibungen und 49,6 49,4 145,7 141,8 Wertberichtigungen Abschreibungen von 0,9 0,6 2,6 1,4 Finanzierungskosten Abschreibungen auf - (1,1) (0,4) (3,9) Anleiheprämien Aktienbasierte 6,8 2,1 14,6 11,1 Vergütungsaufwendungen (Leistungs-)Rückstellung 0,1 (3,1) 2,8 1,4 für latente Ertragsteuern Verlust (Gewinn) aus - (0,4) 0,3 (1,9) Rohstoffabsicherung, netto Gewinn aus - - (6,0) - Geschäftsveräußerungen Gewinn aus der - - (7,1) (1,5) Schuldentilgung Verlust (Gewinn) aus dem 1,2 (0,4) 3,8 4,8 Abgang von Sachanlagen, netto Sonstige nicht 0,8 (8,4) (1,3) (13,2) zahlungswirksame Posten Veränderung der operativen Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, bereinigt um Akquisitionen: Forderungen aus (21,8) (16,4) (41,0) (36,7) Lieferungen und Leistungen Vorräte 4,3 (4,9) (9,4) (14,5) Rechnungsabgrenzungsposten (0,8) 2,5 (7,4) (0,3) und sonstige kurzfristige Vermögenswerte Sonstige Vermögenswerte 0,2 0,7 1,4 4,8 Verbindlichkeiten aus 28,4 24,0 22,2 58,5 Lieferungen und Leistungen und Rückstellungen sowie sonstige Verbindlichkeiten Mittelzufluss aus 78,2 46,2 146,1 138,7 laufender Geschäftstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche Cashflow aus Investitionstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche: Akquisitionen, abzüglich (0,4) (3,4) (67,0) (33,4) erhaltener liquider Mittel Zugänge zum (36,3) (38,2) (95,0) (97,1) Sachanlagevermögen Zugänge zu den (2,7) (3,4) (6,9) (6,0) immateriellen Vermögenswerten Erlöse aus dem Verkauf von 0,8 3,1 3,7 6,0 Sachanlagen Erlöse aus dem Verkauf von - - 12,8 - Geschäftsaktivitäten, abzüglich der verkauften liquiden Mittel Erlöse aus dem Verkauf von 7,9 - 7,9 - Beteiligungspapieren Sonstige 0,1 0,5 0,4 0,9 Investitionstätigkeit Mittelabfluss aus (30,6) (41,4) (144,1) (129,6) Investitionstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche Cashflow aus Finanzierungstätigkeit aus laufendender Geschäftstätigkeit Tilgung von langfristigen (0,2) (0,3) (263,5) (101,9) Verbindlichkeiten Ausgabe von langfristigen - - - 750,0 Verbindlichkeiten Finanzschulden unter 0,4 - 1,4 - asset-basierten Kreditgeschäften (ABL) Zahlungen unter (0,4) - (1,4) - asset-basierten Kreditgeschäften (ABL) Prämien und Kosten bei - - (12,5) (7,7) Tilgung langfristiger Verbindlichkeiten Ausgabe von Stammaktien 1,8 2,1 6,0 2,9 Zurückgekaufte und (24,4) (0,1) (46,1) (1,9) eingezogene Stammaktien Finanzierungskosten - - (1,5) (11,1) An die Stammaktionäre (8,3) (8,4) (25,1) (25,1) gezahlte Dividenden Nachträgliche - - (2,8) - Kaufpreisleistung für Akquisitionen Sonstige 1,9 - 4,0 0,5 Finanzierungstätigkeit Mittelzufluss (-abfluss) (29,2) (6,7) (341,5) 605,7 aus der Finanzierungstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche Cashflows aus nicht fortgeführter Geschäftstätigkeit: Geschäftstätigkeit der (5,6) 47,4 (93,6) 56,1 nicht fortgeführten Geschäftsbereiche Investitionstätigkeit der - (13,3) 1.228,6 (36,7) nicht fortgeführten Geschäftsbereiche Finanzierungstätigkeit der - (9,2) (769,7) (610,5) nicht fortgeführten Geschäftsbereiche Mittelzufluss (-abfluss) (5,6) 24,9 365,3 (591,1) aus der Finanzierungstätigkeit der nicht fortgeführten Geschäftsbereiche Einfluss von 0,5 2,0 (8,0) 6,4 Wechselkursänderungen auf den Finanzmittelbestand Nettozunahme des 13,3 25,0 17,8 30,1 Barbestands, der zahlungswirksamen Mittel und Zahlungsmittel mit Verfügungsbeschränkung Barbestand und 162,4 123,2 157,9 118,1 zahlungswirksame Mittel und Zahlungsmittel mit Verfügungsbeschränkung, Beginn des Berichtszeitraums Barbestand und 175,7 148,2 175,7 148,2 zahlungswirksame Mittel und Zahlungsmittel mit Verfügungsbeschränkung, Ende des Berichtszeitraums Barbestand und - 66,2 - 66,2 zahlungswirksame Mittel und Zahlungsmittel mit Verfügungsbeschränkung der nicht fortgeführten Geschäftsbereiche, Ende des Berichtszeitraums Barbestand und $ 175,7 $ 82,0 $ 175,7 $ 82,0 zahlungswirksame Mittel und Zahlungsmittel mit Verfügungsbeschränkung aus laufender Geschäftstätigkeit, Ende des Berichtszeitraums

COTT CORPORATION ANLAGE 4 SEGMENTINFORMATIONEN (in Milliarden US-Dollar, U.S. GAAP) Ungeprüft Drei Monate zum 29. September 2018 (in Millionen Route Kaffee, Tee Alle Eliminierungen Summe US-Dollar) BasedServices undExtraktlösungen Sonstigen Umsätze, netto Lieferung von $ 271,1 $ - $ - $ - $ 271,1 abgefülltem Wasser für Haushalte und Büros Kaffee- und 45,4 113,0 0,9 (1,4) 157,9 Tee-Dienstleistungen Einzelhandel 61,3 - 16,9 (0,3) 77,9 Sonstige 45,9 27,2 29,3 - 102,4 Summe $ 423,7 $ 140,2 $ 47,1 $ (1,7) $ 609,3 Bruttogewinn $ 267,4 $ 35,4 $ 7,7 $ - $ 310,5 Bruttomarge in % 63,1 % 25,2 % 16,3 % - 51,0 % Betriebsgewinn $ 37,5 $ 5,0 $ (14,7) $ - $ 27,8 (-verlust): Abschreibungen und $ 41,9 $ 5,8 $ 1,9 $ - $ 49,6 Wertberichtigungen Drei Monate zum 30. September 2017 (in Millionen Route Kaffee, Tee Alle Eliminierungen Summe US-Dollar) BasedServices undExtraktlösungen Sonstigen Umsätze, netto Lieferung von $ 252,5 $ - - - 252,5 abgefülltem Wasser für Haushalte und Büros Kaffee- und 44,2 120,9 0,7 - 165,8 Tee-Dienstleistungen Einzelhandel 58,6 - 11,7 - 70,3 Sonstige 42,0 22,5 27,8 - 92,3 Summe $ 397,3 $ 143,4 $ 40,2 $ - $ 580,9 Bruttogewinn (a) $ 249,2 $ 36,8 $ 6,8 $ - $ 292,8 Bruttomarge in % 62,7 % 25,7 % 16,9 % - 50,4 % Betriebsgewinn $ 29,6 $ 3,5 $ (10,8) $ - $ 22,3 (-verlust): Abschreibungen und $ 41,7 $ 6,0 $ 1,7 $ - $ 49,4 Wertberichtigungen Neun Monate zum 29. September 2018 (in Millionen Route Kaffee, Tee Alle Eliminierungen Summe US-Dollar) BasedServices undExtraktlösungen Sonstigen Umsätze, netto Lieferung von $ 759,5 $ - $ - $ - $ 759,5 abgefülltem Wasser für Haushalte und Büros Kaffee- und 139,8 349,0 2,5 (3,9) 487,4 Tee-Dienstleistungen Einzelhandel 177,1 - 49,1 (0,3) 225,9 Sonstige 131,0 82,8 87,2 (0,1) 300,9 Summe $ 1.207,4 $ 431,8 $ 138,8 $ (4,3) $ 1.773,7 Bruttogewinn (a) $ 752,8 $ 111,5 $ 21,1 $ - $ 885,4 Bruttomarge in % 62,3 % 25,8 % 15,2 % - 49,9 % Betriebsgewinn $ 77,6 $ 12,3 $ (35,3) $ - $ 54,6 (-verlust): Abschreibungen und $ 122,8 $ 17,2 $ 5,7 $ - $ 145,7 Wertberichtigungen Neun Monate zum 30. September 2017 (in Millionen Route Kaffee, Tee Alle Eliminierungen Summe US-Dollar) BasedServices undExtraktlösungen Sonstigen Umsätze, netto Lieferung von $ 715,5 $ - $ - $ - $ 715,5 abgefülltem Wasser für Haushalte und Büros Kaffee- und 134,9 369,6 2,0 - 506,5 Tee-Dienstleistungen Einzelhandel 165,7 - 33,9 - 199,6 Sonstige 118,8 70,6 87,4 - 276,8 Summe $ 1.134,9 $ 440,2 $ 123,3 $ - $ 1.698,4 Bruttogewinn (a) $ 710,9 $ 117,9 $ 19,9 $ - $ 848,7 Bruttomarge in % 62,6 % 26,8 % 16,1 % - 50,0 % Betriebsgewinn $ 61,9 $ 13,1 $ (31,0) $ - $ 44,0 (-verlust): Abschreibungen und $ 119,1 $ 17,2 $ 5,5 $ - $ 141,8 Wertberichtigungen (a) Beinhaltet Verkäufe von Konzentraten an verbundene Unternehmen an aufgegebene Geschäftsbereiche.

COTT CORPORATION ANLAGE 5 ERGÄNZENDE INFORMATIONEN - NICHT-GAAP-KONFORM
AUFTEILUNG DER UMSATZE NACH BERICHTSSEGMENT Ungeprüft (in Millionen Drei Monate US-Dollar, außer zum 29. Prozentangaben) September 2018 Route Kaffee, Tee Alle Eliminierungen Cott BasedServices undExtraktlösungen Sonstigen (a) Umsatzveränderung $ 26,4 $ (3,2) $ 6,9 $ (1,7) $ 28,4 Wechselkurseffekte $ 2,8 $ - $ 0,2 $ - $ 3,0 (b) Veränderung ohne $ 29,2 $ (3,2) $ 7,1 $ (1,7) $ 31,4 Wechselkurseffekte Umsatzveränderung 6,6 % (2,2) % 17,2 % 100,0 % 4,9 in Prozent % Umsatzveränderung 7,3 % (2,2) % 17,7 % 100,0 % 5,4 in Prozent ohne % Wechselkurseffekte (a) Cott erfasst die folgenden Berichtssegmente: Route Based Services, Kaffee, Tee und Extraktlösungen und Alle Sonstigen. (b) Wechselkurseffekte sind die Differenz zwischen dem Umsatz des aktuellen Berichtszeitraums, der unter Verwendung der durchschnittlichen Wechselkurse des aktuellen Berichtszeitraums umgerechnet wird, und dem Umsatz des aktuellen Berichtszeitraums, der unter Verwendung der durchschnittlichen Wechselkurse des vorherigen Berichtszeitraums umgerechnet wird.

COTT CORPORATION ANLAGE 6 ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
NICHT-GAAP-KONFORM - ERGEBNIS VOR ZINSEN, STEUERN UND ABSCHREIBUNGEN (EBITDA) (in Millionen US-Dollar) Ungeprüft Drei Monate Neun Monate zum zum 29. 30. 29. 30. September2018 September2017 September2018 September2017 Nettogewinn (-verlust) $ 8,5 $ 1,6 $ 25,3 $ (13,1) aus laufender Geschäftstätigkeit Zinsaufwand, netto 18,9 23,2 58,3 62,1 Ertragssteueraufwand 1,0 0,9 4,0 1,0 Abschreibungen und 49,6 49,4 145,7 141,8 Wertberichtigungen EBITDA $ 78,0 $ 75,1 $ 233,3 $ 191,8 Akquisitions- und 1,6 7,7 10,8 21,7 Integrationskosten (a), (b), (c) Aktienbasierte 10,2 1,9 16,2 8,7 Vergütungsaufwendungen (d) Verlust (Gewinn) aus - (0,4) 0,3 (1,9) Rohstoffabsicherung, netto (e) Fremdwährungs- und 0,4 (0,2) (10,8) (1,1) sonstige Verluste (Gewinne), netto (f) Verlust aus dem Abgang 1,2 - 3,8 5,7 von Sachanlagen, netto (g) Gewinn aus der Tilgung - - (7,1) (1,5) langfristiger Verbindlichkeiten (h) Veräußerungsgewinn (i) - - (6,0) - Sonstige Anpassungen, 1,4 (0,2) (0,4) 1,8 netto (b), (j) Bereinigtes EBITDA $ 92,8 $ 83,9 $ 240,1 $ 225,2 (a) Beinhaltet eine Reduzierung der aktienbasierten Vergütungsaufwendungen um 3,4 Mio. USD bzw. 1,6 Mio. USD für die am 29. September 2018 endenden drei bzw. neun Monate im Zusammenhang mit den gewährten Prämien im Rahmen der Übernahme unserer S&D- und Eden-Geschäfte und einer Erhöhung der aktienbasierten Vergütungsaufwendungen um 0,2 Mio. USD bzw. 2,4 Mio. USD für die am 30. September 2017 endenden drei bzw. neun Monate im Zusammenhang mit den gewährten Prämien im Rahmen der Übernahme unserer S&D- und Eden-Geschäfte. (b) Mit der Anwendung der aktualisierten Rechnungslegungsstandards vom Juli 2017, "Compensation-Retirement Benefits (Topic 715)", wurde der zuvor in den Akquisitions- und Integrationskosten erfasste Gewinn aus der Kürzung von Pensionen in Höhe von 4,5 Mio. USD für die drei und neun Monate bis zum 30. September 2017 umgegliedert und unter Sonstige Anpassungen, netto ausgewiesen . Diese Umgliederung hatte keinen Einfluss auf das bereinigte EBITDA für die drei und neun Monate bis zum 30. September 2017.

Drei Monate Neun Monate zum zum 29. 30. 29. 30. September2018 September2017 September2018 September2017 (ungeprüft) (ungeprüft) (c) Akquisitions- und Akquisitions- und $ 1,6 $ 7,7 $ 10,8 $ 21,7 Integrationskosten Integrationskosten (d) Aktienbasierte Vertriebs-, 10,2 1,9 16,2 8,7 Vergütungsaufwendungen Verwaltungs- und sonstige Kosten (e) Verlust (Gewinn) Umsatzkosten - (0,4) 0,3 (1,9) aus Rohstoffabsicherung, netto (f) Fremdwährungs- und Sonstige Erträge, 0,4 (0,2) (10,8) (1,1) sonstige Verluste netto (Gewinne), netto (g) Verlust aus dem Verlust aus dem 1,2 - 3,8 5,7 Abgang von Abgang von Sachanlagen, netto Sachanlagen, netto (h) Gewinn aus der Sonstige Erträge, - - (7,1) (1,5) Tilgung langfristiger netto Verbindlichkeiten (i) Veräußerungsgewinn Sonstige Erträge, - - (6,0) - netto (j) Sonstige Sonstige Erträge, - (3,0) (6,6) (3,0) Anpassungen, netto netto Vertriebs-, 1,3 2,8 4,9 4,8 Verwaltungs- und sonstige Kosten Umsatzkosten 0,1 - 1,3 -

COTT CORPORATION ANLAGE 7 ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN - NICHT-GAAP-KONFORM - FREIER CASHFLOW UND BEREINIGTER FREIER CASHFLOW (in Millionen US-Dollar) Ungeprüft Drei Monate zum 29. 30. September September 2018 2017 Mittelzufluss aus $ 78,2 $ 46,2 laufender Geschäftstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche Abzüglich: Zugänge zum (36,3) (38,2) Sachanlagevermögen Freier Cashflow $ 41,9 $ 8,0 Plus: Betriebliche 3,1 4,6 Akquisitions- und Integrationskosten Anpassung des Working 2,6 - Capital - Refresco Konzentrat-Liefervertrag (a) Zusätzliche Erlöse aus 7,9 - dem Primo-Rahmenvertrag (b) Bereinigter freier $ 55,5 $ 12,6 Cashflow Neun Monate zum 29. 30. September September 2018 2017 Mittelzufluss aus $ 146,1 $ 138,7 laufender Geschäftstätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche Abzüglich: Zugänge zum (95,0) (97,1) Sachanlagevermögen Freier Cashflow $ 51,1 $ 41,6 Plus: Betriebliche 12,5 16,9 Akquisitions- und Integrationskosten Anpassung des Working 13,7 - Capital - Refresco Konzentrat-Liefervertrag (a) Zusätzliche Erlöse aus 7,9 - dem Primo-Rahmenvertrag (b) Bereinigter freier $ 85,2 $ 58,5 Cashflow

(a) Erhöhung des Working Capital verbunden mit dem Konzentrat-Liefervertrag mit Refresco im Zusammenhang mit der Transaktion. (b) Das Unternehmen erhielt Optionsscheine im Zusammenhang mit unserem Betriebsvertrag 2014 mit der Primo Water Corporation.

COTT CORPORATION ANLAGE 8 UND BERICHTSSEGMENT KAFFEE, TEE UND EXTRAKTLÖSUNGEN ERGÄNZENDE INFORMATIONEN - NICHT-GAAP-KONFORM
AUFTEILUNG DER UMSÄTZE (in Millionen US-Dollar) Ungeprüft Cott (a) Kaffee, Tee und Extraktlösungen Drei Monate Drei Monate zum zum 29. 30. 29. 30. September2018 September2017 September2018 September2017 Umsätze, netto $ 609,3 $ 580,9 $ 140,2 $ 143,4 Umsatzveränderung $ 28,4 $ (3,2) Umsatzveränderung 4,9 % (2,2) % in Prozent Wechselkurseffekte $ 3,0 $ - (b) Auswirkungen der $ 4,3 $ 4,3 Änderung der durchschnittlichen Kosten für Rohkaffee (c) Veränderung ohne $ 35,7 $ 1,1 Wechselkurseffekte und Auswirkungen der Änderung der durchschnittlichen Kosten für Rohkaffee Prozentuale 6,1 % 0,8 % Umsatzveränderung ohne Wechselkurseffekte und Auswirkungen der Änderung der durchschnittlichen Kosten für Rohkaffee (a) Cott erfasst die folgenden Berichtssegmente: Route Based Services, Kaffee, Tee und Extraktlösungen und Alle Sonstigen. (b) Wechselkurseffekte sind die Differenz zwischen dem Umsatz des aktuellen Berichtszeitraums, der unter Verwendung der durchschnittlichen Wechselkurse des aktuellen Berichtszeitraums umgerechnet wird, und dem Umsatz des aktuellen Berichtszeitraums, der unter Verwendung der durchschnittlichen Wechselkurse des vorherigen Berichtszeitraums umgerechnet wird. (c) Die Auswirkungen der Änderung der durchschnittlichen Kosten für Rohkaffee stellen die Differenz zwischen den durchschnittlichen Kosten pro Pfund Rohkaffee im laufenden Berichtszeitraum und den durchschnittlichen Kosten pro Pfund Rohkaffee in des vorigen Berichtszeitraums dar, multipliziert mit den im laufenden Berichtszeitraum verkauften Pfund Kaffee.

Jarrod Langhans, Investor Relations, Tel: (813) 313-1732, Investorrelations@cott.com

OTS: Cott Corporation newsroom: http://www.presseportal.de/nr/125843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_125843.rss2

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit Aufschlägen -- Dow deutlich im Plus -- Regierung forciert Fusionspläne für Deutsche Bank und Commerzbank -- Fitch: EZB-Zinserhöhung erst 2020 -- Huawei im Fokus

BASF bekommt Okay aus Brüssel für Papierchemie-JV mit Solenis. Verkauf von Amerika-Geschäft bringt Linde 3,3 Mrd Euro. Jobabbau: Ford sieht keinen Bruch von Vereinbarungen. BVI: Neugeschäft der Fondsbranche schwächt sich im Oktober ab. Italien schlägt EU offenbar Zwei-Prozent-Defizit vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in im November 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Steinhoff International N.V.A14XB9
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400