finanzen.net
01.07.2015 10:45
Bewerten
(0)

Cryan verspricht Ehrlichkeit bei der Deutschen Bank

   Von Madeleine Nissen und Matthias Goldschmidt

   FRANKFURT (Dow Jones)--Der neue Co-Vorstandschef der Deutschen Bank sieht die Deutsche Bank vor einem langen, schwierigen Weg. "Ich bin stolz, diese Institution zu leiten und (...) mich einen "Deutschbanker" zu nennen", schreibt John Cryan in einem öffentlichen Brief. Er wolle gleichwohl mit den Mitarbeitern "ehrlich" sein. "Ich werde Ihnen nicht sagen, dass in den nächsten Monaten alles harmonisch und ohne Probleme verlaufen wird", schreibt er. Er wolle jedoch mit den anderen Vorstandsmitgliedern unermüdlich daran arbeiten, die Deutsche Bank wieder zurück ins Herz der deutschen Gesellschaft und ihrer Wirtschaft zu führen.

   Cryan spricht in dem Brief eine stärkere Konzentration der Bank, etwa eine Schrumpfung des Handelsgeschäfts an. "Unser Handelsgeschäft mit Wertpapieren und Derivaten (&) kann nicht mehr so bilanzintensiv sein; diesen Luxus können wir uns nicht erlauben", erklärt Cryan an seinem ersten Arbeitstag in neuer Funktion. "Wenn wir diese Abhängigkeit reduzieren, sollte dies für uns auch keinen Wettbewerbsnachteil bedeuten, da der Markt sich bereits in diese Richtung bewegt."

   Cryan kündigte an, den Markt und die Öffentlichkeit bis Ende Oktober über weitere Details zu informieren. Als ehemaliger Aufsichtsrat hatte er die neue Strategie der Bank gut geheißen.

   Er spart in seinem Brief nicht mit Kritik. Die Reputation des Instituts sei durch Fälle schwerwiegenden Fehlverhaltens beschädigt worden. Beziehungen zu den Aufsichtsbehörden müssten verbessert werden. Die Bank habe sich zu sehr nach innen ausgerichtet und sei dadurch bürokratischer geworden. Außerdem reflektiere die gegenwärtige Performance nicht das "enorme Potenzial" der Bank. Das Unternehmen sei zu komplex und zu stark diversifiziert, weshalb das Geschäftsmodell vereinfacht werden müsse. "Wir müssen nicht alles für jeden sein", schrieb der Manager. Ferner müssten Systeme und Prozesse standardisiert, ältere Softwareanwendungen außer Betrieb genommen, Daten standardisiert und optimiert sowie das Reporting-System verbessert werden.

   John Cryan hat am heutigen Mittwoch seinen neuen Job an der Spitze der Deutschen Bank angetreten. Zuvor waren die bisherigen Co-Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen zurückgetreten. Fitschen wird aber noch bis zum 19. Mai 2016 auf seinem Posten bleiben. Ab dann ist Cryan alleiniger Vorstandsvorsitzender.

   Kontakt zu den Autoren: madeleine.Nissen@wsj.com und matthias.goldschmidt@wsj.com

   DJG/mln/mgo/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   July 01, 2015 04:41 ET (08:41 GMT)

   Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.- - 04 41 AM EDT 07-01-15

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche BankDS9G57
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS9G57. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.09.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital
04.09.2019Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.08.2019Deutsche Bank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Deutsche Bank HoldHSBC
29.07.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.05.2018Deutsche Bank buyequinet AG
04.09.2019Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.08.2019Deutsche Bank HoldHSBC
25.07.2019Deutsche Bank NeutralUBS AG
25.07.2019Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.07.2019Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.09.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital
15.08.2019Deutsche Bank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.07.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital
25.07.2019Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
24.07.2019Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester aus der Woche -- US-Börsen schließen lustlos -- Kone schlägt thyssenkrupp-Beteiligung bei Aufzugfusion vor -- Goldman Sachs kappt Apple-Kursziel -- VW, Deutsche Bank im Fokus

TLG Immobilien will weitere Anteile an Aroundtown. Google, Amazon & Co. betroffen: US-Abgeordnete fordern interne Unterlagen von Tech-Konzernen ein. Bundesregierung ist gegen Einführung von Facebooks Kryptocoin Libra. Londoner Börse lehnt 35-Milliarden-Euro-Offerte aus Hongkong ab. RIB Software hebt Prognose für 2019 an.

Umfrage

Sind Sie in Gold investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW