28.05.2022 18:00

DAMAC Properties mit Sitz in Dubai stößt in den US-Immobilienmarkt vor - mit ultra-luxuriösen Eigentumswohnungen der Marke CAVALLI in Miami

Folgen
Werbung

·  DAMAC ist der Meinung, dass Miami aufgrund seiner Attraktivität für Luxus und Mode eine natürliche Ergänzung ist

·  Die Ankündigung erfolgt zu einer Zeit, in der das in Dubai ansässige Unternehmen weltweit schnell expandiert

DUBAI, VAE und MIAMI, 28. Mai 2022 /PRNewswire/ -- Die in den VAE ansässige DAMAC Properties hat bekannt gegeben, dass sie den Zuschlag für den Erwerb eines Grundstücks im gehobenen Viertel Surfside in Miami in Höhe von 120 Millionen US-Dollar erhalten hat. Das in Dubai ansässige Bauunternehmen plant den Bau eines ultraluxuriösen Eigentumswohnungsprojekts der Marke CAVALLI.

Mr. Hussain Sajwani

Die Immobilie an der Collins Avenue bietet den Bewohnern eine direkte Strandfront von 200 Fuß und Zugang zu South Beach und Bal Harbour. Das 1,8 Hektar große Grundstück wurde im Rahmen eines Gerichtsverfahrens für 120 Millionen Dollar an DAMAC verkauft.

Der Vorsitzende und Gründer von DAMAC, Hussain Sajwani, kommentierte den Kauf mit den Worten „DAMAC Properties hat schon lange ein Auge auf Entwicklungsmöglichkeiten in Miami geworfen. Wir sehen die Stadt, die als Luxus- und Modezentrum bekannt ist, als eine natürliche Ergänzung für unser Unternehmen, das einen guten Ruf für seine Markenluxusangebote hat"

Surfside hat sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot für ultra-luxuriöse Eigentumswohnungen entwickelt, darunter die Four Seasons Private Residences, die Fendi Chateau Residences und die Arte Surfside Gebäude.

Die Stadt verfügt auch über eine Reihe von Hotels der gehobenen Klasse, darunter das Four Seasons, das St. Regis Bal Harbour und das Ritz-Carlton Bal Harbour, und das Haupteinkaufsviertel, die Bal Harbour Shops, ist in ganz Miami als luxuriöses Einkaufsziel bekannt.

DAMAC Properties, bekannt für sein Angebot an Luxusimmobilien in der Region und weltweit, baut seine globale Präsenz rasch aus, wie z.B. mit seinem Flaggschiffprojekt in Europa - DAMAC Towers Nine Elms in der prestigeträchtigen Zone 1 in London mit Versace-Interieur.

Das Surfside-Projekt wird das erste von DAMAC in den Vereinigten Staaten sein.

Der anhaltende Erfolg des Unternehmens im Laufe der Jahre und in jüngster Zeit auch dank der hervorragenden Wirtschaftsleistung und -prognose Dubais hat das Unternehmen dazu veranlasst, verschiedene globale Entwicklungs- und Wachstumschancen wahrzunehmen.

Es entwickelt ein Luxusresort auf den Malediven, das von der globalen Hotelmarke Mandarin International betrieben werden soll, und hat bereits Projekte in Kanada, Großbritannien und im Nahen Osten.

Im Jahr 2021 startete DAMAC Properties zwei Projekte in Dubai: DAMAC Lagoons, die dritte Master-Community des Bauträgers in Dubai, und Cavalli Tower, ein 70-stöckiger Luxusturm mit Blick auf Palm Jumeirah und Inneneinrichtung der Marke Cavalli. Beide Projekte stoßen auf großes Interesse und Nachfrage bei den Kunden.

„Unsere globale Expansion in die Vereinigten Staaten ist ein wichtiger Meilenstein und zeigt, dass DAMAC eine Kraft ist, mit der man rechnen muss. Dies ist eine aufregende Zeit, und wir haben noch viel vor", sagte Sajwani.

„Wir wachsen schnell, nicht nur im Immobilienbereich, sondern auch in verschiedenen Sektoren wie der Modebranche, dem Gastgewerbe und sogar in aufstrebenden Branchen wie dem Metaverse, NFTs und Rechenzentren. Auf diese Weise können wir der Entwicklung immer einen Schritt voraus sein", schloss er.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1827765/DAMAC_1.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1827769/DAMAC_2.jpg

SurfsideSite

 

 

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln