finanzen.net
18.11.2016 08:21
Bewerten
(0)
Werbemitteilung unseres Partners

Commerzbank: DAX im Fokus – Wie geht es weiter?

Nächste Unterstützungen:
•10.600-10.609
•10.563-10.576
•10.528-10.548

Nächste Widerstände:
•10.688/10.690
•10.719
•10.748/10.750

Der DAX setzte seine Konsolidierung auch im gestrigen Handel fort. Nach einer schwachen Eröffnung testete er im Verlauf des Vormittags die Unterstützungszone 10.600-10.612 Punkte (Tagestief: 10.604) und konnte sich hier in Gestalt einer mehrstündigen Seitwärtsbewegung stabilisieren. Im Verlauf des Nachmittags einsetzender Kaufdruck beförderte den Kurs bis an das in der letzten Handelsstunde erreichte Widerstandscluster 10.688/10.690 Punkte (Tageshoch: 10.687). Es resultiert aus dem letzten Zwischenhoch im Stundenchart sowie der Abwärtstrendlinie vom am Montag bei 10.802 Punkten ausgebildeten Hoch.

Die ganz kurzfristige technische Ausgangslage ist neutral. Ein Stundenschluss über 10.690 Punkte würde ein erstes Indiz für einen möglichen erneuten Angriff auf die mittelfristig kritische Widerstandszone 10.802/10.828 Punkte liefern. Zwischengeschaltete Widerstände lauten dann 10.719 Punkte und 10.748/10.750 Punkte. Erst ein nachhaltiger und dynamischer Anstieg über 10.828 Punkte per Tagesschluss signalisiert den Beginn einer möglichen Jahresendrally in Richtung 11.300/11.431 Punkte. Unterstützt ist der DAX heute bei 10.600-10.609 Punkten. Darunter würden potenzielle Intraday-Kursziele bei 10.563-10.576 Punkten und 10.528-10.548 Punkten aktiviert. Zu einer deutlicheren Eintrübung der kurzfristigen Ausgangslage käme es mit einer signifikanten Verletzung des Supports bei 10.486/10.489 Punkten.

Produktideen: Classic Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE4LWK Bull DAX 30 Hebel 30,6
CE3HKZ Bear DAX 30 Hebel 29,6

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX letztlich im Minus -- Wall Street schließt uneinig -- VW will Weltmarktführer bei E-Autos werden - Interesse an Tesla zurückgewiesen -- OSRAM hebt Stillhalteabkommen mit ams auf -- EVOTEC im Fokus

Ceconomy-Aktie testet 200-Tage-Linie: Media Saturn-Chef plant angeblich Verkauf "im Alleingang". Fed betont Unsicherheit durch Handelskonflikte. Finanzaufsicht prüft BMW-Kommunikation über Führungswechsel. Nordamerika-Geschäft gibt JOST Werke Auftrieb. Investoren bereiten wohl Angebote für thyssen-Aufzugsparte vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985