25.10.2021 18:24

DAX mit starkem Wochenstart - Porsche, Volkswagen und BMW im Tesla-Sog Top-Gewinner

Folgen
Werbung
Der DAX hat sich am Montag weiter nach oben gearbeitet. Im späten Handel kletterte der deutsche Leitindex bis auf rund 15.619 Punkte, fiel dann zum Schluss aber wieder mit plus 0,36 Prozent auf 15.599,23 Punkte knapp unter die umkämpfte 15.600er-Marke. Der MDAX der mittelgroßen Börsenunternehmen schloss mit plus 0,07 Prozent auf 34.849,02 Punkte.Moderate Kursgewinne an den New Yorker Börsen erwiesen sich als Stütze für den deutschen Markt. Insgesamt aber hielten sich die Anleger hierzulande eher wieder zurück, bevor die Quartalsberichtssaison in dieser Woche weiter an Fahrt gewinnt. Die steigenden Ölpreise verlören die Anleger dabei nicht aus den Augen, hieß es.Wohl auch unter dem Einfluss hoher Kursgewinne und positiver Unternehmensnachrichten von Tesla knüpften Autowerte an ihre jüngste positive Tendenz an. Im DAX waren Porsche, Volkswagen und BMW vorne mit Kursgewinnen von bis zu 4,7 Prozent. Der US-Elektroautobauer hatte Berichte bestätigt, wonach der Autovermieter Hertz bis Ende kommenden Jahres 100.000 Fahrzeuge für seine Flotte bestellt hat.Den Lieferkettenproblemen zum Trotz erhöhte der Staplerhersteller Jungheinrich seine Ergebnisprognose für 2021, worauf die Aktien an der MDAX-Spitze 5,8 Prozent gewannen. Mit ähnlich hohem Kursgewinn landeten die Titel von Bechtle auf Platz zwei. Der IT-Dienstleister überzeugte mit seinen Zahlen für das dritte Quartal die Anleger.Die Titel von CTS Eventim erlitten am MDAX-Ende mit minus 3,6 Prozent einen weiteren Rückschlag. Anleger sorgten sich ob der wieder steigenden Corona-Zahlen in Deutschland und hätten bei den Anteilen des Ticketvermarkters und Event-Veranstalters vorsichtshalber weitere Gewinne mitgenommen, hieß es aus dem Handel. Seit ihrem Rekordhoch in der Vorwoche ist die Luft raus. Auch ProSiebenSat.1 und TeamViewer mussten deutlich abgeben und gehörten zu den drei schlechtesten Werten des Tages im MDAX.(Mit Material von dpa-AFX)
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
04.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
21.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.10.2021Tesla NeutralUBS AG
04.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
28.09.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.10.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln