16.09.2021 19:49

Dekabank verlängert Vertrag mit Vorstandschef Stocker

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Georg Stocker bleibt Vorstandschef der Dekabank. Der Verwaltungsrat der Bank stimmte am Donnerstag einer Verlängerung des Vertrags um weitere fünf Jahre bis Juli 2027 einstimmig zu, wie die Bank mitteilte. Die aktuelle Amtszeit des 57-Jährigen läuft bis Mitte 2022.

"Georg Stocker hat die Deka gemeinsam mit seinem Vorstandsteam erfolgreich geführt, zuletzt durch die besonders herausfordernde Corona-Krise", sagte DSGV-Präsident und Deka-Verwaltungsratsvorsitzender Helmut Schleweis. "Die Deka ist kerngesund und zukunftsfähig aufgestellt." Mit der Entscheidung werde frühzeitig Kontinuität und Planungssicherheit bei einer der zentralen Führungspositionen geschaffen.

Stocker ist seit Januar 2020 Vorstandsvorsitzender der Dekabank. Seit August 2012 ist er Mitglied des Vorstands, im Oktober 2015 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands bestellt./red/DP/men

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln