finanzen.net
04.02.2020 17:45

Wirecard-Aktie fester: Wirecard erwartet keine Einschränkung im Singapur-Geschäft

Dementi: Wirecard-Aktie fester: Wirecard erwartet keine Einschränkung im Singapur-Geschäft | Nachricht | finanzen.net
Dementi
Der nach Manipulationsvorwürfen in die Schlagzeilen geratene Zahlungsdienstleister Wirecard sieht keine Probleme in seinem wichtigen Singapur-Geschäft durch eine neue Lizenzpflicht.
"Wirecard übt aktuell seine operativen Geschäfte in Singapur ohne Einschränkung aus", teilte das Unternehmen am Montag mit. Man habe keine Zweifel, eine nach einer Gesetzesänderung künftig nötige Lizenz zu bekommen. Das Magazin "Wirtschaftswoche" hatte berichtet, Wirecard habe die Lizenz bislang nicht. "Ob und mit welchen Einschränkungen nun für den deutschen Dax-Konzern zu rechnen ist, ist unklar", so die Zeitschrift.

Wirecard teilte mit, die Lizenz der "Monetary Authority Singapore" (MAS) müsse bis Mitte des Jahres 2020 beantragt werden, und für den Erwerb der Lizenz gelte eine zwölfmonatige Übergangsperiode ab Inkrafttreten des Gesetzes Ende Januar. Wirecard erfülle sämtliche Qualifikationskriterien.

Dem Unternehmen aus Aschheim bei München wurden in einer Reihe von Zeitungsberichten Unregelmäßigkeiten vorgeworfen. Wirecard hat die Vorwürfe im Kern bestritten und eine externe Untersuchung der strittigen Vorgänge in Auftrag gegeben.

Wirecard-Aktien gewannen am Dienstag klar hinzu: Aus dem XETRA-Handel ginden die Anteilsscheine 4,26 Prozent höher bei 138,15 Euro.

Frankfurt (Reuters)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC54AG
WAVE Unlimited auf WirecardDC5RDX
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC54AG, DC5RDX. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Wirecard

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.02.2020Wirecard buyGoldman Sachs Group Inc.
10.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
06.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
29.01.2020Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.01.2020Wirecard buyBaader Bank
12.02.2020Wirecard buyGoldman Sachs Group Inc.
29.01.2020Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.01.2020Wirecard buyBaader Bank
24.01.2020Wirecard buyGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2020Wirecard buyKepler Cheuvreux
10.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
06.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
13.01.2020Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.01.2020Wirecard NeutralUBS AG
09.01.2020Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.10.2019Wirecard UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Coronavirus: Epidemie kippt Apples Umsatzprognose -- Goldpreis auf Rekordhoch -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP, Tesla im Fokus

Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen. PATRIZIA übertrifft eigene Prognose beim operativen Ergebnis. Trotz Schlichtung: Lufthansas Kündigungsprozess um Ex-Ufo-Chef geht weiter. PSA-Aktie im Minus: Opel kehrt nach Japan zurück. Sartorius bestätigt Prognosen. ZEW-Index bricht im Februar ein - Virusepidemie belastet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L