finanzen.net
14.08.2015 08:57
Bewerten
(0)

Deutsche Pfandbriefbank bestätigt Prognose nach solidem Halbjahr

   FRANKFURT (Dow Jones)-- Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) ist nach einem soliden Halbjahr auf Kurs, die Ziele für das laufende Geschäftsjahr zu erreichen. Die Bank profitierte von einem höheren Zinsüberschuss und geringeren Kosten. Zudem legte das Neugeschäft im zweiten Quartal auf 3,2 von 2,7 Milliarden Euro zu.

   Das Vorsteuerergebnis stieg im zweiten Quartal um 36 Prozent auf 61 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr betrug der Vorsteuergewinn 112 Millionen Euro nach 83 Millionen im Vorjahr. Damit mutet der bestätigte Ausblick für das Gesamtjahr konservativ an: Die Bank erwartet ein Vorsteuerergebnis leicht über dem bereinigten Niveau 2014, als sie 174 Millionen Euro verdiente.

   Die Ertragslage zeigte sich im zweiten Quartal gleichwohl durchwachsen, die operativen Erträge waren insgesamt um 5 Millionen auf 109 Millionen Euro rückläufig. Während der Zinsüberschuss unter anderem wegen einer Erhöhung des Portfoliovolumens deutlich um 10 Millionen auf 116 Millionen Euro zulegte, fuhr das Institut ein negatives Finanzergebnis von 17 Millionen Euro ein. Grund war der verlustreiche Verkauf eines nicht-strategischen Portfolios, mit dem die risikogewichteten Aktiva weiter reduziert wurden. Das Finanzanlageergebnis im ersten Halbjahr betrug minus 37 Millionen Euro, nachdem die pbb im ersten Quartal eine Abschreibung auf Papiere der österreichischen Heta, der Abwicklungsanstalt der Pleitebank Hypo Alpe Adria, in Höhe von 73 Millionen Euro vorgenommen hatte.

   Für den steigenden Vorsteuergewinn sorgte nicht zuletzt der auf 50 von 62 Millionen Euro gesunkene Verwaltungsaufwand. Unter anderem hat die Bank weniger Geld für IT und Beratung ausgegeben.

   Die pbb hatte sich Anfang Juli aufs Börsenparkett gewagt, im Zuge dessen verkaufte der Bund einen Großteil seiner Anteile. Die Privatisierung des Nachfolgeinstituts der in der Finanzkrise verstaatlichten Bank Hypo Real Estate war eine Auflage der Europäischen Kommission im Gegenzug für die Rettung mit Staatsgeldern.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/mgo/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   August 14, 2015 02:30 ET (06:30 GMT)

   Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 30 AM EDT 08-14-15

Nachrichten zu pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.09.2019pbb buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.08.2019pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2019pbb buyCommerzbank AG
23.07.2019pbb buyHSBC
09.07.2019pbb buyHSBC
04.09.2019pbb buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.08.2019pbb buyCommerzbank AG
23.07.2019pbb buyHSBC
09.07.2019pbb buyHSBC
14.05.2019pbb buyKepler Cheuvreux
28.08.2019pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.07.2019pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.07.2019pbb HoldDeutsche Bank AG
13.05.2019pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.04.2019pbb HoldDeutsche Bank AG

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

pbb Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen uneinig -- US-Notenbank Fed senkt Leitzins -- Rocket Internet fährt Umsatzplus ein -- Schweiz hält an Geldpolitik fest -- HelloFresh, Bauer, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Microsoft plant Aktienrückkauf in zweistelliger Milliardenhöhe. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7