21.10.2021 11:58

Deutsche Post DHL beschleunigt Ausbau des Packstationen-Netzes

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Post DHL beschleunigt den Ausbau ihres Packstationen-Netzes. Wie der Bonner Logistikkonzern mitteilte, sollen bis Ende 2023 rund 15.000 DHL-Packstationen zur Verfügung stehen, 3.000 mehr als die ursprünglich geplanten 12.000.

Versender- und Empfängerkunden hätten "weiterhin ein sehr hohes Interesse am Packstationsservice", begründete der DAX-Konzern die Pläne.

In den vergangenen zwei Jahren hat das Unternehmen den weiteren Angaben zufolge die Zahl seiner Packstationen in Deutschland auf mittlerweile gut 8.200 Automaten verdoppelt, Ende 2021 sollen es 8.500 sein. Der Ausbau des Packstationsnetzes liege damit über dem bisherigen Plan.

Durch den Ausbau soll sich die Entfernung zur Packstation weiter verringern von derzeit etwa 1 Kilometer. Der schnelle Ausbau des Netzes ist auch Teil der mehrjährigen Digitalisierungsstrategie, die der Konzern im März 2020 vorgestellt hat.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com

DJG/uxd/brb

(END) Dow Jones Newswires

October 21, 2021 05:59 ET (09:59 GMT)

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2021Deutsche Post BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2021Deutsche Post BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.11.2021Deutsche Post KaufenDZ BANK
22.11.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
10.11.2021Deutsche Post BuyUBS AG
29.11.2021Deutsche Post BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2021Deutsche Post BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.11.2021Deutsche Post KaufenDZ BANK
22.11.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
10.11.2021Deutsche Post BuyUBS AG
05.11.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
04.11.2021Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
08.10.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
18.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
10.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
02.03.2020Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
18.12.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
12.11.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.10.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln