22.10.2021 11:40

Deutsche Telekom: Die Spannung steigt

Folgen
Werbung
Die Deutsche Telekom kann am Freitag nicht vom freundlichen Marktumfeld profitieren und zählt zu den schwächsten Werten im DAX. Noch immer kann sich die T-Aktie damit nicht von den jüngsten Tiefs lösen. Auch eine bullishe Jefferies-Studie verleiht keinen Schwung. Dabei steigt die Spannung vor den Zahlen.Am 12. November wird die Telekom ihre Bücher öffnen. Jefferies-Analyst Ulrich Rathe ist mit Blick auf die operative Gewinnprognose sehr zuversichtlich. Von der Kostenseite im deutschen Heimatmarkt sollte ein wesentlicher Beitrag kommen, selbst ein bescheideneres Ergebnis könnte zu einer Anhebung der Ziele führen. Wichtige Themen seien zudem die Aussichten in den USA und die Strategie für das Funkturm-Geschäft.Jefferies bestätigte das Kursziel von 21,80 Euro und stuft die Telekom unverändert mit „Buy“ ein. Auf dem aktuellen Niveau sieht das Analysehaus damit ein Potenzial von knapp 35 Prozent. Das Ziel liegt auch deutlich über dem Mehrjahreshoch bei 18,92 Euro, das erst im August erreicht wurde.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.12.2021Deutsche Telekom OverweightBarclays Capital
01.12.2021Deutsche Telekom BuyUBS AG
01.12.2021Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.11.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
25.11.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
03.12.2021Deutsche Telekom OverweightBarclays Capital
01.12.2021Deutsche Telekom BuyUBS AG
01.12.2021Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.11.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
25.11.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln