+ + + Neu bei CMC: Gehebelt im Portfolio handeln - Realisierung 1x pro Jahr! + + + DPS sind komplexe Instrumente und unterliegen einem Verlustrisiko. -w-
29.11.2021 08:37

Deutsche Telekom: Zu hohe Schulden - das ist die neue Strategie

Folgen
Werbung
Der Omikron-Crash am Freitag hat auch die Aktie der Deutschen Telekom wieder verstärkt unter Druck gesetzt. Die Auswirkungen auf das defensive Geschäftsmodell dürften allerdings selbst bei einem schlimmeren Verlauf der neuen Corona-Variante eher gering sein. Angesichts des hohen Schuldenbergs plant die Telekom unabhängig davon einen Strategiewechsel.Wie das Handelsblatt berichtet, will die Telekom in mehreren EU-Ländern Partnerschaften mit Investoren für den Glasfaserausbau eingehen. So werde etwa in Österreich ein Joint Venture vorbereitet, bei dem die Telekom und ein Partner jeweils 150 Millionen Euro beisteuern sollen. Inklusive Schulden könnte das Gemeinschaftsunternehmen mit rund einer Milliarde Euro bewertet werden. Das Bieterverfahren soll Anfang kommenden Jahres beginnen. Ein ähnliches Vorgehen wird laut Bericht in Polen angestrebt.Bislang hatte die Telekom die Infrastruktur selbst kontrolliert. Durch den hohen Schuldenberg von über 130 Milliarden Euro ist nun aber eine Neuausrichtung erforderlich. Zuletzt hatte CFO Christian Illek bereits erklärt, dass die eigenen Ziele für die Schuldenquote sowohl im laufenden als auch in weiteren Jahren verfehlt werden dürfte. Per Ende September betrug das Verhältnis von Nettofinanzverbindlichkeiten inklusive Leasing-Verbindlichkeiten zum bereinigten EBITDA 3,02. Ziel des Konzerns ist eigentlich eine Zone zwischen 2,25 und 2,75.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2022Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2022Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
27.12.2021Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
20.12.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
16.12.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
18.01.2022Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2022Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
27.12.2021Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
20.12.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
16.12.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen klar im Minus -- LEONI im Fadenkreuz des Bundeskartellamts - Auch andere Zulieferer betroffen

Apple warnt Politik vor Datenschutz-Aufweichung durch neue Gesetze. 'D-Day' für Johnson? Parteiinterne Rebellen wollen Premier stürzen. BVB scheitert im Pokal an St. Pauli. Hypoport: Wachstum bei Europace verbessert sich etwas im vierten Quartal.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln