finanzen.net
25.01.2018 10:05
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: Nanogate SE

DRUCKEN
DGAP-Adhoc: Nanogate SE erwartet 2018 operatives Ergebnis (EBITDA) von mehr als 24 Mio. Euro bei mindestens 220 Mio. Euro Umsatz

DGAP-Ad-hoc: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Prognose
Nanogate SE erwartet 2018 operatives Ergebnis (EBITDA) von mehr als 24 Mio. Euro bei mindestens 220 Mio. Euro Umsatz

25.01.2018 / 10:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Göttelborn, 25. Januar 2018. Die Nanogate SE, ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten, veröffentlicht nach dem erfolgreichen Abschluss der Übernahme der Kunststoffsparte der HTI High Tech Industries AG ihre Ergebnis-Prognose für das Geschäftsjahr 2018.

Demnach soll das operative Ergebnis (EBITDA) trotz der Transaktions- und Integrationskosten in siebenstelliger Höhe auf mehr als 24 Mio. Euro steigen. Beim Umsatz erwartet der Konzern, wie bereits angekündigt, einen Anstieg auf mehr als 220 Mio. Euro. Parallel rechnet Nanogate für 2018 mit Investitionen im signifikant zweistelligen Millionenbereich für die Umsetzung des angekündigten Innovationsprogramms sowie den Ausbau der Kapazitäten. Dementsprechend werden steigende Abschreibungen und Finanzierungskosten das Konzernergebnis prägen. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 hat der Konzern seine Prognose von mehr als 170 Mio. Euro Umsatz bei einem operativen Ergebnis (EBITDA) von mindestens 20 Mio. Euro erreicht.

Mit der jetzt abgeschlossenen Übernahme baut Nanogate die Marktposition im Bereich hochwertiger Kunststoffkomponenten und Oberflächen weiter aus. Zugleich wird die Internationalisierung gestärkt. Im Rahmen der Transaktion, die im November 2017 vereinbart wurde, werden die die Gesellschaften HTP Slovakia (Vráble/Slowakei) und HTP Electronics (Neudörfl/Österreich) vollständig in den Nanogate-Konzern integriert. Die Unternehmen firmieren künftig als Nanogate Slovakia s.r.o. bzw. Nanogate Electronic Systems GmbH. Überdies übernimmt Nanogate im Rahmen einer strategischen Partnerschaft (inkl. einer späteren Kaufoption) 50 Prozent der Anteile an der HTP Austria (Fohnsdorf, Österreich). Die Sachkapitalerhöhung zur Zahlung des Kaufpreises soll in den nächsten Wochen vollzogen werden. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt ausschließlich in Aktien im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung in Höhe von 275.000 Aktien zum Xetra-Schlusskurs vom 24. Januar 2018.

 

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Hinweis:

Weitere Informationen sind der heute ebenfalls veröffentlichten Pressemitteilung zu entnehmen.

Nanogate wird seinen Jahresabschluss für 2017 im April 2018 veröffentlichen.
Kontakt:
Christian Dose
Finanzpresse und Investoren
WMP Finanzkommunikation GmbH
Tel. +49 69 57 70 300 21
nanogate@wmp-ag.de
 
Juliane Wernet
Nanogate SE
Zum Schacht 3
66287 Göttelborn
Tel. +49 6825 9591 223
juliane.wernet@nanogate.com
 
www.nanogate.com
twitter.com/nanogate_se

 

Nanogate SE

Nanogate (ISIN DE000A0JKHC9) ist ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten in höchster optischer Qualität. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter. Nanogate entwickelt und produziert designorientierte Oberflächen und Komponenten und stattet diese mit zusätzlichen Eigenschaften (z.B. antihaftend, kratzfest, korrosionsschützend) aus. Der Konzern verfügt über erstklassige Referenzen (beispielsweise Airbus, Audi, August Brötje, BMW, BSH Hausgeräte, Daimler, FILA, Ford, Fresenius, GM, Jaguar, Junghans, Porsche, Volkswagen). Mehrere hundert Kunden-Projekte wurden bislang in der Serienproduktion erfolgreich umgesetzt. Die Nanogate Gruppe ist auf beiden Seiten des Atlantiks mit eigenen Produktionsstätten vertreten.

Getreu dem Claim 'A world of new surfaces' erschließt Nanogate als langjähriger Innovationspartner für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich auf Basis neuer Materialien ergeben. Ziel ist es, mit multifunktionalen Oberflächen, beispielsweise aus Kunststoff oder Metall, und innovativen Kunststoff-Komponenten die Produkte und Prozesse der Kunden zu verbessern sowie Umweltvorteile zu erzielen. Der Konzern konzentriert sich auf attraktive Branchen wie Automobil/Transport, Maschinen-/Anlagenbau, Gebäude/Interieur und Sport/Freizeit. Als Systemhaus bietet Nanogate die gesamte Wertschöpfungskette: die Werkstoffentwicklung für Oberflächensysteme, die Serienbeschichtung unterschiedlicher Substrate sowie die Produktion und Veredelung vollständiger Kunststoffkomponenten. Werttreiber sind in erster Linie die internationale Markterschließung, die Entwicklung neuer Anwendungen für die strategischen Wachstumsfelder Advanced Polymers (innovative Kunststoffe) und Advanced Metals (innovative Metallveredelungen) sowie externes Wachstum.

Disclaimer

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Nanogate SE (die 'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Aktien sind nicht und werden nicht öffentlich angeboten.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Nanogate SE (the 'Shares') may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of 'U.S. persons' (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the 'Securities Act')). No offer or sale of transferable securities is being made to the public.


25.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NANOGATE SE
Zum Schacht 3
66287 Göttelborn
Deutschland
Telefon: +49 (0)6825/95 91 0
Fax: +49 (0)6825/95 91 852
E-Mail: nanogate@wmp-ag.de
Internet: www.nanogate.de
ISIN: DE000A0JKHC9
WKN: A0JKHC
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

648261  25.01.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=648261&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Nanogate SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nanogate SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.10.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
07.09.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
02.07.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
09.05.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
27.11.2017Nanogate SE KaufenSMC Research
11.10.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
07.09.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
02.07.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
09.05.2018Nanogate SE KaufenSMC Research
27.11.2017Nanogate SE KaufenSMC Research
07.09.2012Nanogate haltenDer Aktionärsbrief
24.10.2011Nanogate haltenEuro am Sonntag
03.07.2009Nanogate beobachtenFuchsbriefe
27.08.2008Nanogate abwartenPrior Börse
07.03.2007Nanogate zu teuerPrior Börse

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nanogate SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- Dow Jones schließt im Plus -- Daimler senkt Gewinnprognose -- Erster EZB-Zinsschritt 2019 wegen Italien-Streit später erwartet -- Apple kündigt weitere Keynote an

Hersteller sollen Google für Apps zahlen. Chinas Wachstum fällt unerwartet stark. Akorn legt Berufung im Prozess gegen Fresenius ein. Porsche: Verfolgen derzeit keinen Börsengang. EU sieht schwere Verstöße Italiens gegen Haushaltsregeln. Software AG übertrifft Erwartungen und bestätigt Jahresprognose. American Express steigert Quartalsgewinn um 22 Prozent.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
BMW AG519000
BASFBASF11
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
adidas AGA1EWWW
Wirecard AG747206
BVB (Borussia Dortmund)549309
Siemens AG723610