08.12.2021 16:45

DGAP-Adhoc: Allane SE: Prognose zum Konzernvertragsbestand und operativen Konzernumsatz für 2021 voraussichtlich nicht realisierbar

Folgen
Werbung

DGAP-Ad-hoc: Allane SE / Schlagwort(e): Prognose
Allane SE: Prognose zum Konzernvertragsbestand und operativen Konzernumsatz für 2021 voraussichtlich nicht realisierbar

08.12.2021 / 16:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pullach, 08.12.2021 - Der Vorstand der Allane SE ist heute zur Einschätzung gelangt, dass die am 24. März 2021 kommunizierte und am 17. November 2021 zuletzt bestätigte Erwartung für das Geschäftsjahr 2021 von einem leichten Anstieg des Konzernvertragsbestands gegenüber dem Vorjahr (2020: 129.900 Verträge) und einem operativen Konzernumsatz in etwa auf Vorjahresniveau (2020: 423,3 Mio. Euro) voraussichtlich nicht realisierbar ist.

Der Vorstand geht für das laufende Geschäftsjahr davon aus, dass sich der Konzernvertragsbestand leicht unterhalb und der operative Konzernumsatz voraussichtlich deutlich unterhalb des entsprechenden Vorjahreswerts bewegen werden. Der Vorstand geht aber nach wie vor von einem voraussichtlichen EBT für das Jahr 2021 in einem höheren einstelligen Millioneneurobetrag innerhalb einer Spanne zwischen 5,5 und 6,5 Mio. Euro aus.

Wesentliche Gründe für das Abweichen von der Prognose sind die schwächer als erwartete aktuelle Geschäftsentwicklung, begründet insbesondere durch die unter den Erwartungen gebliebene Erholung der gesamtwirtschaftlichen Lage, sowie die sich wieder verschärfende COVID-19-Situation, die bedingt durch die eingeführten staatlichen Maßnahmen weiterhin eine erhebliche Auswirkung auf das Mobilitätsverhalten hat. Insoweit geht der Vorstand davon aus, dass die negative Entwicklung auch im vierten Quartal 2021 nicht aufgeholt werden kann.

Hinweis: "Operativer Konzernumsatz" ist keine Kenngröße gemäß IFRS. Informationen über die Zusammensetzung des operativen Konzernumsatzes sind im Geschäftsbericht 2020 der Allane SE auf S. 38 (abrufbar unter https://ir.allane-mobility-group.com) verfügbar.

Kontakt:
Stefan Vogel
Investor Relations
Email: ir@allane.com
Tel: +49 89 74444 4518


08.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Allane SE
Dr.-Carl-v.-Linde-Str. 2
82049 Pullach
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 744 44 - 4518
Fax: +49 (0)89 - 744 44 - 8 5169
E-Mail: ir@allane.com
Internet: http://ir.allane-mobility-group.com
ISIN: DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6, DE000A2LQKV2
WKN: A0DPRE
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg
EQS News ID: 1255669

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1255669  08.12.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1255669&application_name=news&site_id=smarthouse
Ausgewählte Hebelprodukte auf Allane SE Inhaber-Akt (ex Sixt Leasing)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Allane SE Inhaber-Akt (ex Sixt Leasing)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit

Nachrichten zu Allane SE Inhaber-Akt (ex Sixt Leasing)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allane SE Inhaber-Akt (ex Sixt Leasing)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.02.2020Sixt Leasing SE HoldWarburg Research
20.02.2020Sixt Leasing SE HoldWarburg Research
20.02.2020Sixt Leasing SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.2019Sixt Leasing SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.09.2018Sixt Leasing SE buyCommerzbank AG
06.09.2018Sixt Leasing SE buyCommerzbank AG
04.07.2018Sixt Leasing SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.06.2018Sixt Leasing SE buyWarburg Research
14.03.2018Sixt Leasing SE buyWarburg Research
21.09.2017Sixt Leasing SE buyBaader Bank
24.02.2020Sixt Leasing SE HoldWarburg Research
20.02.2020Sixt Leasing SE HoldWarburg Research
12.08.2019Sixt Leasing SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.10.2017Sixt Leasing SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2017Sixt Leasing SE HoldCommerzbank AG
20.02.2020Sixt Leasing SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allane SE Inhaber-Akt (ex Sixt Leasing) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Allane Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Zinsangst & Ukraine-Konflikt: DAX schließt tiefrot -- Accell von KKR übernommen -- Infineon sieht 2023 Ende der Chipkrise -- Evergrande, Lufthansa, Commerzbank, TUI im Fokus

Schaeffler stärkt mit Übername Robotikgeschäft. Boeing investiert 450 Millionen Dollar in Lufttaxi-Start-up Wisk. Gorillas will französischen Essenslieferdienst Frichti übernehmen. Bundesnetzagentur erwägt Verzicht auf Mobilfunk-Auktion. Hedgefonds Trian Partners will anscheinend mit Unilever-Beteiligung Druck machen.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln