finanzen.net
11.10.2018 01:17
Bewerten
(0)

DGAP-Adhoc: BMW Group vereinbart langfristigen Ausbau des Joint-Ventures BMW Brilliance Automotive Ltd. in China

DGAP-Ad-hoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Joint Venture
BMW Group vereinbart langfristigen Ausbau des Joint-Ventures BMW Brilliance Automotive Ltd. in China

11.10.2018 / 01:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die BMW Group beabsichtigt, ihren Anteil an dem Joint Venture BMW Brilliance Automotive Ltd. ("BBA") von 50 Prozent auf 75 Prozent zu erhöhen. Dazu hat das Unternehmen heute eine Vereinbarung mit seinem Joint Venture Partner, einer hundertprozentigen Tochter von Brilliance China Automotive Holdings Ltd. ("CBA"), über den Erwerb von weiteren 25 Prozent Anteilen an BBA unterzeichnet. Die beiden Partner haben sich auf umgerechnet 3,6 Mrd. Euro als Kaufpreis geeinigt. Die Vertragslaufzeit des Joint Ventures, die bislang 2028 endet, soll in diesem Zug bis 2040 verlängert werden.

Strategisches Ziel der BMW Group ist es, die langfristige Zusammenarbeit mit CBA weiter zu stärken, die Produktionskapazitäten an den bestehenden Standorten in Shenyang auszubauen sowie die Lokalisierung weiterer Modelle einschließlich New Energy Vehicles ("NEV") konsequent auszuweiten.

Voraussetzung für die beschriebene strategische Weiterentwicklung des Geschäfts in China ist die vereinbarte Anteilsübernahme. Diese steht unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen sowie der Zustimmung der CBA-Aktionärsversammlung.

Nach aktuellem Stand wird das Closing im Jahr 2022 erfolgen, in dem die Joint-Venture-Pflicht für Automobilproduktion in China ausläuft. Das Closing wird zu einer Vollkonsolidierung von BBA im Konzernabschluss der BMW AG führen und damit voraussichtlich einen signifikanten positiven Bewertungseffekt im Geschäftsjahr des Closing nach sich ziehen.



Kontakt:
Torsten Schüssler
Leiter Investor Relations
Tel.: +49-89-382-25387

11.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
Petuelring 130
80788 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 382 0
Internet: www.bmwgroup.com
ISIN: DE0005190003, DE0005190037
WKN: 519000 , 519003
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

730761  11.10.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=730761&application_name=news&site_id=smarthouse
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BMW StDS9KX1
WAVE Unlimited auf BMW StDC2KZV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS9KX1, DC2KZV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.11.2019BMW overweightBarclays Capital
13.11.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
07.11.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
07.11.2019BMW overweightBarclays Capital
07.11.2019BMW buyDeutsche Bank AG
18.11.2019BMW overweightBarclays Capital
13.11.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
07.11.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
07.11.2019BMW overweightBarclays Capital
07.11.2019BMW buyDeutsche Bank AG
07.11.2019BMW Sector PerformRBC Capital Markets
06.11.2019BMW HoldJefferies & Company Inc.
06.11.2019BMW HaltenIndependent Research GmbH
06.11.2019BMW NeutralUBS AG
06.11.2019BMW HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.11.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.11.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux
06.11.2019BMW VerkaufenBankhaus Lampe KG
06.11.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux
06.11.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX steigt -- Börsen in Fernost uneinheitlich -- Aroundtown legt Offerte für TLG vor -- thyssenkrupp beauftragt wohl Bank mit Untersuchung von Industrial Solutions -- Drägerwerk im Fokus

Deutsche Börse offenbar ebenfalls mit möglichem Interesse an BME. Trump beschwert sich bei US-Notenbank-Chef Powell über hohe Zinsen. Privatbank Julius Bär warnt vor Wachstumsabschwächung. easyJet bestellt bei Airbus zwölf A320neo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
TeslaA1CX3T