finanzen.net
15.07.2019 10:21
Bewerten
(0)

DGAP-Adhoc: Carl Zeiss Meditec zielt für das laufende Geschäftsjahr auf oberen Rand der Umsatzprognose ab und erwartet starkes Ergebnis

DGAP-Ad-hoc: Carl Zeiss Meditec AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartalsergebnis
Carl Zeiss Meditec zielt für das laufende Geschäftsjahr auf oberen Rand der Umsatzprognose ab und erwartet starkes Ergebnis

15.07.2019 / 10:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Carl Zeiss Meditec zielt für das laufende Geschäftsjahr auf oberen Rand der Umsatzprognose ab und erwartet starkes Ergebnis

Jena, 15. Juli 2019

Die Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704) hat auf Basis vorläufiger Daten innerhalb der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2018/19 einen Umsatz von rund 1.028 Mio. EUR erzielt. Dies entspricht einem Umsatzwachstum um rund 11 % gegenüber dem Vorjahreswert von 926,3 Mio. EUR. Das währungsbereinigte[1] Umsatzwachstum betrug dabei etwa 9 %.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag nach neun Monaten voraussichtlich bei rund 184 Mio. EUR (Vorjahr 134,8 Mio. EUR). Die EBIT-Marge (EBIT / Umsatz in %) lag damit bei circa 17,9 % (Vorjahr 14,6 %). Zu dem Anstieg trug insbesondere eine positive Entwicklung des Produktmix mit einem gestiegenen Anteil an Verbrauchsmaterialien bei. Der Gewinn pro Aktie stieg auf rund 1,22 EUR (Vorjahr 0,92 EUR).

Für das Geschäftsjahr 2018/19 erwartet Carl Zeiss Meditec, beim Umsatz das obere Ende der bisher kommunizierten Bandbreite von 1.350 bis 1.420 Mio. EUR zu erreichen. Bei der EBIT-Marge erwartet das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr aufgrund der bisher positiven Entwicklung eine Überschreitung der bisher prognostizierten Bandbreite von 15,0 % bis 17,5%.

Aus heutiger Sicht erwartet der Vorstand unter anderem aufgrund geplanter strategischer Investitionen in Forschung und Entwicklung keine weitere Steigerung der EBIT-Marge im kommenden Geschäftsjahr 2019/20. Eine genaue Prognose für das Geschäftsjahr 2019/20 wird Carl Zeiss Meditec voraussichtlich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018/19 am 6. Dezember 2019 abgeben. Die 9M-Quartalsmitteilung 2018/19 wird am 9. August 2019 veröffentlicht.
 


Ansprechpartner für Investoren und Presse
Sebastian Frericks
Director Investor Relations
Carl Zeiss Meditec AG
Tel.: +49 3641 220-116
E-Mail: investors.meditec@zeiss.com
 

[1] Das währungsbereinigte Umsatzwachstum wird ermittelt, indem der Umsatz der Vergleichsperiode (Vorjahr) mit aktuellen Wechselkursen umgerechnet wird.


15.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Carl Zeiss Meditec AG
Göschwitzer Str. 51-52
07745 Jena
Deutschland
Telefon: +49 (0)3641 220-0
Fax: +49 (0)3641 220-112
E-Mail: investors.meditec@zeiss.com
Internet: www.zeiss.de/meditec-ag/ir
ISIN: DE0005313704
WKN: 531370
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 841157

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

841157  15.07.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=841157&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.08.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Carl Zeiss Meditec HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2019Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
12.08.2019Carl Zeiss Meditec neutralDeutsche Bank AG
17.07.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
15.04.2019Carl Zeiss Meditec buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.02.2019Carl Zeiss Meditec kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.01.2019Carl Zeiss Meditec kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.12.2018Carl Zeiss Meditec buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.12.2018Carl Zeiss Meditec buyHSBC
21.08.2019Carl Zeiss Meditec HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2019Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
12.08.2019Carl Zeiss Meditec neutralDeutsche Bank AG
17.07.2019Carl Zeiss Meditec HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.05.2019Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
23.08.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
07.05.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
13.02.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
22.01.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carl Zeiss Meditec AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11