finanzen.net
06.12.2018 22:30
Bewerten
(0)

DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erwartet nach kräftigen Investitionen 2019 organisches Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich für die folgenden Jahre

DGAP-Ad-hoc: Fresenius SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognose
Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erwartet nach kräftigen Investitionen 2019 organisches Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich für die folgenden Jahre

06.12.2018 / 22:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Fresenius erwartet nach kräftigen Investitionen 2019 organisches Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich für die folgenden Jahre

Aktuell erwartete Konzernentwicklung 2019
Fresenius rechnet aufgrund der aktuellen und der erwarteten Geschäftsentwicklung für 2019 mit einem organischen Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich. Das Konzernergebnis1,2 2019 wird jedoch auf gleichem Niveau wie 2018 erwartet. Das Unternehmen arbeitet derzeit an Maßnahmen zur Umsatzsteigerung und Kostensenkung mit dem Ziel einer Verbesserung dieser Erwartungen.

Aktuelle Erwartungen
Auf Basis der derzeitigen Erwartungen für die Geschäftsjahre 2018 und 2019 rechnet Fresenius nicht mehr damit, die anspruchsvollen Mittelfristziele für 2020 zu erreichen.

Ab 2020 erwartet Fresenius ein nachhaltiges organisches Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Bereich. Für das Konzernergebnis2,3 rechnet das Unternehmen mit einem etwas stärkeren organischen Wachstum als beim Umsatz. Mit Erreichen des break-even des Biosimilars-Geschäfts von Fresenius Kabi, erwartet Fresenius eine Beschleunigung des Konzern-Ergebniswachstums. Im Gegensatz zu den vorherigen Mittelfristzielen berücksichtigen diese Erwartungen keine Effekte kleiner und mittelgroßer Akquisitionen.

Einen detaillierten Ausblick für 2019 sowie einen mittelfristigen Ausblick wird Fresenius anlässlich der Veröffentlichung der Geschäftszahlen des Jahres 2018 am 20. Februar 2019 geben.

----------------------------------------
1 Zu konstanten Wechselkursen, vor Sondereinflüssen und Effekten von IFRS 16, inklusive Kosten für die Weiterentwicklung des Biosimilars-Geschäfts, H1/2018 adjustiert um Veräußerungen im Versorgungsmanagement. 2019 berücksichtigt das operative Ergebnis von NxStage.
2 Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA entfällt
3 Vor Sondereinflüssen
----------------------------------------

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen können Sie unserer Website entnehmen https://www.fresenius.de/alternative-leistungskennzahlen.

(Jahresabschluss gemäß Rechnungslegungsvorschriften IFRS)

Fresenius SE & Co. KGaA,
vertreten durch Fresenius Management SE
Der Vorstand

Bad Homburg v.d.H., 6. Dezember 2018

Mitteilende Person:
Markus Georgi
Senior Vice President Investor Relations
T: +49 (0) 6172 608-2485
markus.georgi@fresenius.com

Ende der Mitteilung


06.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Fresenius SE & Co. KGaA
Else-Kröner-Straße 1
61352 Bad Homburg v.d.H.
Deutschland
Telefon: +49 (0)6172 608-2485
Fax: +49 (0)6172 608-2488
E-Mail: ir-fre@fresenius.com
Internet: www.fresenius.com
ISIN: DE0005785604
WKN: 578560
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

755395  06.12.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=755395&application_name=news&site_id=smarthouse
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf FreseniusDC6G2J
WAVE Unlimited auf FreseniusDS9G59
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC6G2J, DS9G59. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.09.2019Fresenius SECo Equal-WeightMorgan Stanley
18.09.2019Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
09.09.2019Fresenius SECo buyGoldman Sachs Group Inc.
30.08.2019Fresenius SECo HoldHSBC
29.08.2019Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
09.09.2019Fresenius SECo buyGoldman Sachs Group Inc.
29.08.2019Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
12.08.2019Fresenius SECo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.07.2019Fresenius SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.07.2019Fresenius SECo kaufenDZ BANK
30.09.2019Fresenius SECo Equal-WeightMorgan Stanley
18.09.2019Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
30.08.2019Fresenius SECo HoldHSBC
05.08.2019Fresenius SECo HaltenIndependent Research GmbH
18.07.2019Fresenius SECo Equal weightBarclays Capital
07.12.2018Fresenius SECo SellUBS AG
08.11.2018Fresenius SECo SellUBS AG
30.10.2018Fresenius SECo SellUBS AG
17.09.2018Fresenius SECo SellUBS AG
06.08.2018Fresenius SECo SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen stärker -- SAP steigert Gewinn deutlich, Chef tritt zurück -- HUGO BOSS mit Gewinnwarnung -- Handelsgespräche, HEXO, RATIONAL im Fokus

VW erwägt Optionen für Lamborghini. Daimler erhält weiteren Rückruf-Bescheid des KBA. METRO besiegelt Partnerschaft mit Wumei in China. BMW steigert Absatz im September. Nike schließt Oregon Project. Lufthansa befördert im September rund 14 Millionen Fluggäste. Shop Apotheke profitiert von starker Nachfrage.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Warum kaufen Sie Zertifikate ?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
NEL ASAA0B733
adidasA1EWWW