17.05.2018 20:35
Bewerten
(0)

DGAP-Adhoc: HMS Bergbau AG: Verkauf von bis zu 15 Prozent an der Silesian Coal International Group of Companies S.A. geplant

DRUCKEN

DGAP-Ad-hoc: HMS BERGBAU AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Sonstiges
HMS Bergbau AG: Verkauf von bis zu 15 Prozent an der Silesian Coal International Group of Companies S.A. geplant

17.05.2018 / 20:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 MAR vom 17. Mai 2018

HMS Bergbau AG: Verkauf von bis zu 15 Prozent an der Silesian Coal International Group of Companies S.A. geplant

Berlin, 17. Mai 2018: Der Vorstand der HMS Bergbau AG, ein führendes unabhängiges Rohstoffhandels- und -vermarktungsunternehmen in Deutschland sowie Hauptgesellschafter der Silesian Coal International Group of Companies S.A. ("Silesian"), plant den Verkauf von bis zu 15 Prozent an der Silesian Coal International Group of Companies S.A. an die Carbo Funding AG. Der Kaufpreis je Aktie ist mit EUR 10 vorgesehen. Mit dem Erlös aus dem Anteilsverkauf sollen die Vorbereitungsmaßnahmen der HMS Bergbau AG für den Kohleabbau in Orzesze, Polen finanziert werden sowie die internationalen Handelsaktivitäten der Gesellschaft gestärkt werden.
Die Carbo Funding AG ist eine finanzierende Zweckgesellschaft, welche direkt und indirekt in vielversprechende Kohle-Development-Projekte investiert. Zur Finanzierung ihrer Aktivitäten ist derzeit die Platzierung einer börsennotierten Short-Term Senior-Secured-Anleihe (2018-2019/21) von bis zu EUR 30 Millionen (ISIN: DE000A2G8WX5, WKN: A2G8WX, Symbol: CFY1) in Vorbereitung. Der Verkauf der Anteile von bis zu 15 Prozent an der Silesian an die Carbo Funding AG steht unter Vorbehalt einer erfolgreichen Anleihentransaktion der Carbo Funding AG. Im Zuge der Transaktion wurden zwischen den Vertragsparteien gegenseitige, unterschiedlich ausgestaltete Andienungsrechte der Aktien vereinbart.
Die im Rahmen der exklusiven Explorationslizenz von der HMS durchgeführten Bohrungen in Orzesze ergaben ein potentielles Kohle-Vorkommen von 2,2 Mrd. Tonnen in situ, wovon nach JORC-Standard rund 672 Mio. Tonnen hochwertige Kohle als förderbar identifiziert wurden. Die Silesian plant das Vorkommen über eine bereits bestehende Infrastruktur zu erschließen und somit eine Produktion von jährlich rd. 3 Mio. Tonnen Kohle kostengünstig (ca. 1/3 Kosten eines Greenfield-Projektes) und kurzfristig (innerhalb von zweieinhalb Jahren nach Erteilung der Abbaulizenz) zu etablieren. Die geplante Produktion ist gleichermaßen zwischen der margenstarken Koks- und Kraftwerkskohle aufgeteilt. Die HMS erwartet noch in diesem Jahr die 20 km² umfassenden Minenlizenz im Gebiet der traditionellen Kohleregion Kattowitz, Polen.

Der Vorstand


Kontakt:
Unternehmenskontakt:
HMS Bergbau AG
An der Wuhlheide 232
12459 Berlin
T.: +49 (30) 65 66 81-0
F: +49 (30) 65 66 81-15
E-Mail: info@hms-ag.com
URL: www.hms-ag.com

HMS Investor Relations Kontakt:
GFEI Aktiengesellschaft
Ostergrube 11
30559 Hannover
T.: +49 (511) 47 40 23 00
F.: +49 (511) 47 40 23 19
www.gfei.ag
E-Mail: investors@hms-ag.com

17.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: HMS Bergbau AG
An der Wuhlheide 232
12459 Berlin
Deutschland
Telefon: 030 65 66 81-0
Fax: 030 65 66 81-15
E-Mail: hms@hms-ag.com
Internet: www.hms-ag.com
ISIN: DE0006061104
WKN: 606110
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board)

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

687439  17.05.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=687439&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu HMS BERGBAU AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HMS BERGBAU AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

HMS BERGBAU Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Tesla auch bei Produktionsproblemen rund um Model 3 im Visier der SEC -- VW will eine Million Autos in Wolfsburg bauen -- Trump droht Türkei mit weiteren Sanktionen

Chiphersteller NVIDIA steigert Umsatz: Vorsichtiger Ausblick. Geely kommt angeblich mit Börsengang von Autobauer Volvo Cars voran. Chipanlagenbauer Applied Materials pessimistischer als der Markt. Kanadier Benjamin Smith wird neuer Chef von Air France-KLM. Protestbrief: Google-Mitarbeiter hinterfragen China-Pläne.

Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die teuersten Städte für Expats 2018
Hier ist das Leben für ausländische Fachkräfte besonders teuer
Der Financial Secrecy Index 2018
Die größten Schattenfinanzzentren der Welt
Die bestbezahlten Promis der Welt 2018
Bis zu 285 Millionen US-Dollar Verdienst
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Job verdient man am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Deutsche Bank AG514000
Netflix Inc.552484
Daimler AG710000
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G