Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
24.05.2022 19:57

DGAP-Adhoc: Nordex SE: Aktualisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

Folgen
Werbung

DGAP-Ad-hoc: Nordex SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Nordex SE: Aktualisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

24.05.2022 / 19:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc Veröffentlichung

Aktualisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

Hamburg, 24. Mai 2022. Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen und der noch ausstehenden Veröffentlichung der Ergebnisse für Q1/2022 hat der Vorstand der Nordex SE (ISIN DE000A0D6554) heute entschieden, die Prognose für das laufende Geschäftsjahr wie folgt zu aktualisieren:

Die Gesellschaft erwartet nun einen Konzernumsatz von 5,2 bis 5,7 Mrd. EUR (bisher: 5,4 bis 6,0 Mrd. EUR) und eine operative Marge (EBITDA-Marge) von minus 4 bis 0 Prozent (bisher: plus 1,0 bis 3,5 Prozent ohne etwaige Kosten im Zusammenhang mit der geplanten Anpassung des Fertigungsnetzwerks und infolge geopolitischer Ereignisse). Die Erwartungen für die Investitionen in Höhe von rund 180 Mio. EUR und die Working-Capital-Quote von unter minus 7 Prozent bleiben unverändert.

Die aktualisierte Prognose berücksichtigt direkte und indirekte Effekte, mit denen aus heutiger Sicht aufgrund des Kriegs in der Ukraine gerechnet wird, sowie Einmalaufwendungen für die Umstrukturierung der Produktion. Zudem schließt die aktualisierte Prognose auch die erwarteten Effekte der Lieferkettenstörungen in China sowie die Extrakosten und Auswirkungen auf das Geschäft im Zusammenhang mit dem Cyber-Vorfall vom 31. März 2022 ein.

Diese Einschätzung basiert auf den im Rahmen der Erstellung des Quartalsabschlusses für Q1/2022 bisher gewonnenen Erkenntnissen und festgestellten Effekten. Der Bericht für das erste Quartal 2022 wird voraussichtlich am 20. Juni 2022 veröffentlicht.

Weitere Informationen:

Head of Investor Relations

Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 152 0902 4029
fzander@nordex-online.com


24.05.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1360501

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1360501  24.05.2022 CET/CEST

Ausgewählte Hebelprodukte auf Nordex AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Nordex AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
22.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
15.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
27.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
21.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
15.06.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
25.05.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
25.05.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
22.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.06.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.05.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.05.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.04.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.09.2019Nordex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht etwas fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen stark-- Siemens nimmt Milliarden-Abschreibung auf Siemens Energy vor -- Commerzbank, TUI, JENOPTIK, BMW im Fokus

BMW: Empfindlicher Dämpfer bei US-Verkäufen. USA bestellt erneut Affenpocken-Impfstoff bei Bavarian Nordic. Porsche setzt in den USA im zweiten Quartal mehr Autos ab. Salmonellen-Schokolade von Barry Callebaut ist nicht in Läden gelangt. BASF und MAN wollen gemeinsam riesige Wärmepumpe in Ludwigshafen bauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln