finanzen.net
17.05.2018 19:48
Bewerten
(0)

DGAP-Adhoc: Solvesta AG: Kapitalerhöhung durch Co-Investment im Teilkonzern Helima

DRUCKEN

DGAP-Ad-hoc: Solvesta AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
Solvesta AG: Kapitalerhöhung durch Co-Investment im Teilkonzern Helima

17.05.2018 / 19:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



_________________________________________________________________

Ad hoc-Meldung vom 17. Mai 2018

Solvesta AG: Kapitalerhöhung durch Co-Investment im Teilkonzern Helima

München, 17. Mai 2018 - Solvesta AG: Die Solvesta AG (WKN: A12UKD, ISIN DE000A12UKD1; Primärmarkt der Börse Düsseldorf), hat im Oktober 2015 die Assets der insolventen Helmut Lingemann GmbH & Co. KG erworben und unter der Firmierung "Helima" weitergeführt.

Die unterschiedlichen rechtlichen Einheiten der Helima werden gehalten über die Teilkonzernholding Solvesta Fensterprofil Verwaltung und Beratung GmbH.

An dieser Teilkonzernholding hat sich heute im Zuge einer Kapitalerhöhung die Luxor Invest UG beteiligt, die gegen eine Zahlung inkl. Aufgeld von 1,0 Mio. EUR insgesamt 23.307 neu geschaffene Anteile am nunmehr 49.307 Anteile zu 1,- EUR betragenden Stammkapital erhielt.

Mit den eingeworbenen Mitteln wird vor allem das weitere, nachfragegetriebene Wachstum der Helima Gruppe gestärkt.

Die Solvesta AG erhielt eine bis 31.03.2019 befristete Kaufoption, die neu entstandenen Anteile zu erwerben, wenn insbesondere die Bedingung einer nicht weiter definierten (Finanzierungs-) Maßnahme auf Ebene der Solvesta AG eingetreten ist, die in ihrer Umsetzung wahlweise gemäß dem 2. oder 3. Buch des Umwandlungsgesetzes erfolgt ist.

Helima (www.helima.de) entwickelt und vertreibt innovative Fensterabstandshalter aus Aluminium, Edelstahl und neuerdings Kunststoff für die Isolierglasindustrie. Internationale Kunden sind namhafte Fenster- und Isolierglashersteller. Der Vertrieb erfolgt neben Deutschland und Europa bis in die USA und den asiatischen Raum.

Der Vorstand

Solvesta AG
Flößergasse 7
81369 München
Telefon: +49 (0) 89 5526689-0
Telefax: +49 (0) 89 5526689-99
Homepage: www.solvesta.eu
E-Mail: info@solvesta.eu

 


17.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Solvesta AG
Flößergasse 7
81369 München
Deutschland
Telefon: 089 55266890
Fax: 089 552668999
E-Mail: info@solvesta.eu
Internet: www.solvesta.eu
ISIN: DE000A12UKD1
WKN: A12UKD
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

687435  17.05.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=687435&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Solvesta AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Solvesta AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Solvesta Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Asiens Börsen uneinig -- Akorn legt Berufung im Prozess gegen Fresenius ein -- Chinas Wachstum fällt unerwartet stark -- Apple kündigt weitere Neuheiten-Präsentation an

Volvo mit Ergebnissprung dank hoher Nachfrage. Porsche stellt klar: Verfolgen derzeit keinen Börsengang. EU sieht schwere Verstöße Italiens gegen Haushaltsregeln. Software AG übertrifft Erwartungen und bestätigt Jahresprognose. American Express steigert Quartalsgewinn um 22 Prozent.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Wirecard AG747206
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
HeidelbergCement AG604700