finanzen.net
31.07.2018 19:22
Bewerten
(0)

DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Anpassung des Konzern-Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017/2018 nach umfassender Überprüfung des Projektportfolios bei Industrial Solutions

DRUCKEN

DGAP-Ad-hoc: thyssenkrupp AG / Schlagwort(e): Prognose
thyssenkrupp AG: Anpassung des Konzern-Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017/2018 nach umfassender Überprüfung des Projektportfolios bei Industrial Solutions

31.07.2018 / 19:22 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Ad hoc Mitteilung nach Art. 17 MAR

Anpassung des Konzern-Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017/2018 nach umfassender Überprüfung des Projektportfolios bei Industrial Solutions

Im Zuge des Umbaus von Industrial Solutions hat der Industriekonzern thyssenkrupp in seiner Anlagen- und Schiffbau-Sparte eine umfangreiche Projektanalyse sowie eine Überprüfung der Planzahlen durchgeführt. Ergebnis dieser Analyse ist eine Korrektur der erwarteten Ergebniszahlen von Industrial Solutions für das dritte Quartal und das laufende Geschäftsjahr und damit der Prognose für den Konzern.

Industrial Solutions wird im dritten Quartal 2017/2018 voraussichtlich ein negatives Bereinigtes EBIT von rund -220 Millionen Euro verbuchen. Dies liegt im Wesentlichen an zusätzlichen Aufwendungen, die im Rahmen der umfangreichen Projektanalyse und einer Neubewertung einzelner Projekte erforderlich geworden sind. Negativ zu Buche schlagen dabei vor allem höhere erwartete Gesamtkosten, insbesondere bei einem Marineprojekt in der Türkei, einer Zementanlage in Saudi-Arabien und einem Bioheizkraftwerk in Australien.

Auch vor diesen Belastungen wird das Bereinigte EBIT von Industrial Solutions im dritten Quartal wegen eines geringer als erwarteten Umsatzes mit einem niedrigen zweistelligen Millionenbetrag negativ ausfallen. Der geringere Auftragseingang und verzögerte Meilensteinzahlungen im Zusammenhang mit laufenden Projekten führen dazu, dass auch der Beitrag der Anlagen- und Schiffbau-Sparte zum Free Cash Flow vor M&A des Konzerns im Gesamtjahr unterhalb des Vorjahres liegen und damit negativer ausfallen wird als bisher erwartet.

Für das laufende Geschäftsjahr 2017/2018 führt das zu einer Anpassung der Konzernprognose: Das Bereinigte EBIT wird nun bei rund 1,8 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,722 Milliarden Euro) liegen und damit am unteren Rand der bisher in Aussicht gestellten Bandbreite von 1,8 bis 2 Milliarden Euro. Der Free Cashflow vor M&A wird im Vergleich zum Vorjahr (Vorjahr: -855 Millionen Euro) nach wie vor deutlich besser ausfallen, aufgrund der beim Anlagen- und Schiffbau zurückgenommenen Erwartungen jedoch negativ sein (zuvor: "wieder positiv"). Der Jahresüberschuss des Konzerns wird trotz dieser Entwicklungen weiterhin signifikant besser ausfallen als im Vorjahr (Vorjahr: 271 Millionen Euro).

Die Ergebnisse des 3. Quartals 2017/2018 werden, verbunden mit einer mittelfristigen Perspektive für die Geschäftsbereiche, wie geplant am 9. August veröffentlicht.


"Bereinigtes EBIT" entspricht der Definition im Geschäftsbericht 2016/2017, S. 38, "Free Cashflow vor M&A" entspricht der Definition von "FCF vor M&A" im Geschäftsbericht 2016/2017, S. 39, erhältlich unter https://www.thyssenkrupp.com/de/publikationen/.


Kontakt:
Dr. Claus Ehrenbeck
Head of Investor Relations
T: 0201-844-536464

Peter Sauer
Head of External Communications
T: 0201-844-536791

31.07.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: thyssenkrupp AG
thyssenkrupp Allee 1
45143 Essen
Deutschland
Telefon: +49 (0)201 844-0
Fax: +49 (0)201 844-536000
E-Mail: press@thyssenkrupp.com
Internet: www.thyssenkrupp.com
ISIN: DE0007500001
WKN: 750000
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Weitere Informationen im Internet unter Investor Relations: Anleihen / Creditor Relations Further information can be found on our website under Investor Relations: Bonds / Creditor Relations
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

709729  31.07.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=709729&application_name=news&site_id=smarthouse
Anzeige

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:21 Uhrthyssenkrupp HoldHSBC
15.07.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
12.07.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
09.07.2019thyssenkrupp NeutralMacquarie Research
03.07.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
28.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
20.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
14.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
08:21 Uhrthyssenkrupp HoldHSBC
15.07.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
09.07.2019thyssenkrupp NeutralMacquarie Research
03.07.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
20.06.2019thyssenkrupp HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.07.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
03.07.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
14.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.02.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX etwas höher -- Dow kaum bewegt -- GERRY WEBER-Aktie im Sinkflug -- ZEW-Index fällt auch im Juli -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- JPMorgan, Goldman Sachs, CRH, Drägerwerk im Fokus

Wells Fargo steigert Gewinn. Renault wird hinsichtlich weltweiter Automärkte pessimistischer. J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an. BVB-Sportdirektor Zorc: Wechsel von Diallo aus Dortmund nach Paris beschlossen. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480