finanzen.net
13.08.2019 14:36
Bewerten
(0)

DGAP-News: ADO Properties S.A.: Neuer Chief Financial Officer ernannt

DGAP-News: ADO Properties S.A. / Schlagwort(e): Personalie
ADO Properties S.A.: Neuer Chief Financial Officer ernannt

13.08.2019 / 14:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ADO Properties S.A.: Neuer Chief Financial Officer ernannt

Berlin, 13. August 2019. ADO Properties S.A. (die "Gesellschaft") hat heute Eyal Merdler zum neuen Chief Financial Officer (CFO) der Gesellschaft ernannt. Herr Merdler wird seine Tätigkeit als CFO der Gesellschaft am 1. Oktober 2019 aufnehmen. Er kommt von ADO Group, wo er zum 30. September 2019 als CFO zurücktreten wird, und bringt einen umfangreichen Hintergrund in den Bereichen Corporate Finance, Treasury, Finanzplanung und -analyse, Steuern, Investor Relations, strategische Planung und Risikomanagement sowie eine hohe Wertschätzung für ADO Properties und deren Fokus auf den Berliner Immobilienmarkt mit.

Herr Merdler war in verschiedenen Management- und Führungspositionen bei einer Reihe von börsennotierten Unternehmen tätig, zuletzt als CFO der ADO Group, und ist eine erfahrene und versierte Führungskraft mit umfangreicher Erfahrung in der Immobilienbranche. Er wird Florian Goldgruber als CFO nachfolgen.

"Wir glauben, dass Herr Merdler mit seiner umfangreichen Erfahrung im Finanzmanagement und in der Immobilienbranche perfekt geeignet ist, die Gesellschaft bei ihrem anhaltenden Erfolg zu unterstützen. Wir freuen uns, dass wir Herrn Merdler als neuen CFO der Gesellschaft gewinnen konnten", sagte Mickey Dayan, Vorstandsvorsitzender.


Über ADO Properties
ADO Properties ist ein auf Berliner Wohnimmobilien fokussiertes Unternehmen mit einem Immobilienbestand von rund 24.000 Einheiten. Das Unternehmen verfügt über eine vollständig integrierte, skalierbare interne Plattform mit eigener Immobilienverwaltung. Das Portfolio von ADO Properties konzentriert sich auf zentrale Lagen innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings sowie attraktive Bezirke am Stadtrand.
 

Kontakt:
Nicole Müller, Legal Counsel


13.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ADO Properties S.A.
1B Heienhaff
1736 Senningerberg
Luxemburg
Telefon: +352 278 456 710
Fax: +352 262 634 079
E-Mail: ir@ado.properties
Internet: www.ado.properties
ISIN: LU1250154413
WKN: A14U78
Indizes: SDAX, FTSE EPRA/NAREIT Global Index, FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe Index, FTSE EPRA/NAREIT Germany Index
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Börse Luxemburg, SIX
EQS News ID: 856655

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

856655  13.08.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=856655&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu ADO Properties S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ADO Properties S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.09.2019ADO Properties buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.09.2019ADO Properties overweightBarclays Capital
04.09.2019ADO Properties buyUBS AG
02.09.2019ADO Properties buyDeutsche Bank AG
15.08.2019ADO Properties buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.09.2019ADO Properties buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.09.2019ADO Properties overweightBarclays Capital
04.09.2019ADO Properties buyUBS AG
02.09.2019ADO Properties buyDeutsche Bank AG
15.08.2019ADO Properties buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.2019ADO Properties HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.07.2019ADO Properties HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.06.2019ADO Properties HoldJefferies & Company Inc.
17.06.2019ADO Properties HoldJefferies & Company Inc.
13.06.2019ADO Properties neutralCredit Suisse Group
16.08.2018ADO Properties UnderweightBarclays Capital
06.04.2018ADO Properties UnderweightBarclays Capital
22.02.2018ADO Properties UnderweightBarclays Capital
15.01.2018ADO Properties UnderweightBarclays Capital
12.12.2017ADO Properties UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ADO Properties S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

ADO Properties Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt wenig verändert -- Wall Street schließt etwas fester -- ZEW-Index erholt -- Siemens übernimmt PSE -- Brüssel erlaubt RWE/E.ON-Deal unter Auflagen -- WeWork, Zalando, Apple im Fokus

Beispielloser Rechtsstreit um Parlamentspause in London. Haniel will sich in jedem Fall von METRO verabschieden. AB InBev will Asiensparte für knapp 5 Milliarden Dollar an Börse bringen. Saudi Aramco stellt Kunden wohl auf Verzögerungen ein. Sony will Halbleitersparte trotz Druck von Investor behalten. CANCOM denkt anscheinend über Offerten möglicher Käufer nach.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Amazon906866
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7