finanzen.net
17.06.2019 11:00
Bewerten
(0)

DGAP-News: CO.DON AG: erfolgreiche Hauptversammlung 2019

DRUCKEN

DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
CO.DON AG: erfolgreiche Hauptversammlung 2019

17.06.2019 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CO.DON: erfolgreiche Hauptversammlung 2019

Teltow/Berlin, 17.06.2019 - Am 12. Juni 2019 fand in Berlin unter der Leitung des Aufsichtsratsvorsitzenden Herrn Professor Hans Bauerfeind die diesjährige Hauptversammlung der CO.DON AG (ISIN DE000A1K0227) statt. Nachdem sich Herr Tilmann Bur, seit 01. Juni 2019 Mitglied des Vorstandes der CO.DON AG und verantwortlich für die Bereiche für Marketing und Vertrieb, den teilnehmenden Aktionären und Aktionärsvertretern vorstellte, informierte Herr Ralf Jakobs, Vorstandssprecher der Gesellschaft, zunächst über das Geschäftsjahr 2018 und die Geschäftsentwicklung der ersten Monate des laufenden Geschäftsjahres. "Für die CO.DON AG war 2018 ein Jahr des Umbruchs und der Restrukturierung, in welchem wir entscheidende Grundbausteine für die erfolgreiche Entwicklung unserer Gesellschaft legen konnten, hierzu gehörten unter anderem die Definition einer Unternehmensstrategie für die nächsten sieben Jahre, die Sicherstellung der Erstattungsfähigkeit unseres Kernproduktes sowie einleitende Maßnahmen auf politischer Ebene, um die Bekanntheit unserer Methode zu erweitern und zu etablieren." Jakobs weiter: "Als Ergebnis dieses turbulenten Geschäftsjahres voller Veränderungen können wir heute feststellen: Es ist uns gelungen, die CO.DON AG im Geschäftsjahr 2018 neu zu positionieren und in die Zukunft gerichtet aufzustellen. Wir haben für die CO.DON AG eine stabile Geschäftsbasis für die kommenden Jahre gebildet, auf welcher wir zielgerichtet und fokussiert aufbauen werden." Seine weiteren Ausführungen legten den Schwerpunkt auf die Darstellung der geplanten generellen weiteren Entwicklung der CO.DON AG mit den Hauptthemen Internationalisierung der Geschäftstätigkeit und Erweiterung der Produktpalette. Die anschließende Generaldebatte zeigte das rege Interesse der Anwesenden an den aufgezeigten Möglichkeiten.

Die votierenden Teilnehmer der Hauptversammlung, die 36,35 % des stimmberechtigten Kapitals in Höhe von 7.773.786 Aktien repräsentierten, folgten sämtlichen vorgelegten Vorschlägen des Managements. Den Mitgliedern des Vorstands sowie den Mitgliedern des Aufsichtsrats wurde für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung erteilt. Die Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Hamburg, wurde als Abschluss- und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2019 gewählt. Der Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2017 und der Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2019 wurde zugestimmt sowie Satzungsänderungen in Hinblick auf moderne Corporate Governance und zeitgemäße Kommunikationsmöglichkeiten beschlossen. Dies betrifft Amtsdauer und Amtsniederlegung von Aufsichtsratsmitgliedern, Formen der Beschlussfassung, Möglichkeiten der Teilnahmeform an der Hauptversammlung, die Übertragung der Versammlungsleitung an eine dritte Person bei Verhinderung des Aufsichtsratsvorsitzenden, Beschlussmehrheiten, Änderungen in Bezug auf den Jahresabschluss und die Einstellung von Gewinnrücklagen sowie die Anpassung des Unternehmensgegenstandes.

Weiterer und letzter Tagesordnungspunkt war die Beschlussfassung über das Ergänzungsverlangen bezüglich der Neuwahlen zum Aufsichtsrat. Da Herr Dr. Wegener sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung am 12. Juni 2019 niedergelegt hatte, wurde der Hauptversammlung vorgeschlagen, einen Nachfolger für ihn zu wählen, damit der Aufsichtsrat satzungsgemäß auch weiterhin aus sechs Mitgliedern besteht. Als Nachfolger für Herrn Dr. Wegener wurde Herr Univ.-Prof. Dr.-lng. habil. Prof. e.h. mult. Dr. h.c. mult. Hans-Jörg Bullinger, Professor für Technologiemanagement und ehemaliger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, wohnhaft in Stuttgart, vorgeschlagen. Die Amtszeit von Herrn Prof. Bullinger, so der Vorschlag weiter, soll mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2019 beginnen und satzungsgemäß für den Rest der regulären Amtszeit von Herrn Dr. Wegener dauern.

Herr Professor Bullinger stellte sich den anwesenden Aktionären und Aktionärsvertretern vor und skizzierte seinen Lebenslauf und Werdegang sowie die Gründe seines beabsichtigten Engagements.

Die Hauptversammlung stimmte dem Ergänzungsantrag zu und beschloss die Wahl von Herrn Professor Bullinger in den Aufsichtsrat der CO.DON AG. Herr Dr. Wegener wurde mit Dank und Anerkennung für sein langjähriges Wirken von Aufsichtsrat und Vorstand verabschiedet.

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimal-invasiven Reparatur von Knorpeldefekten. Das angebotene Arzneimittel ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. Die von CO.DON angebotene Methode wird in Deutschland derzeit in ca. 200 Kliniken angewandt und wurde bereits bei über 14.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt CO.DON von der Europäischen Arzneimittelagentur die EU-weite Zulassung für dieses Arzneimittel. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand der Gesellschaft: Ralf M. Jakobs (Vorstandssprecher), Tilmann Bur (COO).

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de

Investor Relations und Pressekontakt:

Matthias Meißner, M.A.
Tel. +49 (0)30-240352330
Fax +49 (0)30-240352309
E-Mail:
ir@codon.de



17.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: CO.DON AG
Warthestraße 21
14513 Teltow
Deutschland
Telefon: 03328 43460
Fax: 03328 434643
E-Mail: info@codon.de
Internet: www.codon.de
ISIN: DE000A1K0227
WKN: A1K022
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 825567

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

825567  17.06.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=825567&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu co.don AG

  • Relevant
    4
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
    4
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu co.don AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für co.don AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer aus dem Handel -- US-Börsen schwächer -- IWF: Dollar deutlich überbewertet -- MorphoSys-Aktie im Aufwind -- Dialog erhöht Prognose -- Fresenius, FMC, Brenntag, BoA im Fokus

Tencent bringt mit DouYu-Aktie Tochter an die Nasdaq. Ericsson: Gewinnerwartungen trotz kräftigem Umsatzplus enttäuscht. EU-Kommission leitet Ermittlungen gegen Amazon ein. G7-Staaten haben 'schwere Bedenken' gegen Facebooks Libra. ASML bestätigt Prognose. BVB angeblich vor lukrativer Vertragsverlängerung mit Ausrüster PUMA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
GAZPROM903276
Deutsche Telekom AG555750