finanzen.net
07.06.2019 09:16
Bewerten
(0)

DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG ÜBERNIMMT MEHRHEIT AN DER I-MOTION GMBH, EINEM DER GRÖ?TEN ELECTRONIC-MUSIC-VERANSTALTER DEUTSCHLANDS

DRUCKEN

DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG ÜBERNIMMT MEHRHEIT AN DER I-MOTION GMBH, EINEM DER GRÖẞTEN ELECTRONIC-MUSIC-VERANSTALTER DEUTSCHLANDS

07.06.2019 / 09:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Corporate News

DEAG ÜBERNIMMT MEHRHEIT AN DER I-MOTION GMBH, EINEM DER GRÖẞTEN ELECTRONIC-MUSIC-VERANSTALTER DEUTSCHLANDS

- Joint Venture mit dem globalen Marktführer für Elektro Musik, der LiveStyle, Inc. in Los Angeles, eröffnet europaweite Wachstumsmöglichkeiten

- Internationale Expansion für die übernommenen Marken wie Nature One, Mayday, und vielen anderen

- Zusätzliches Potential für das Ticketing-Geschäft

Berlin, 07. Juni 2019 - Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), Berlin, ISIN: DE000A0Z23G6, Ticker: ERMK, gibt heute bekannt, dass sie sich mehrheitlich in Höhe von 50,1 % an der I-Motion GmbH, der deutschen operativen Gesellschaft der LiveStyle, Inc., USA, beteiligt.

I-Motion ist seit über 25 Jahren erfolgreich als Veranstalter von Elektro-Musik-Events tätig. Mit langjährig etablierten und profitablen Formaten wie "Mayday" (seit 1991), "Nature One" (seit 1995), "Ruhr in Love" (seit 2003) ist I-Motion im Markt erfolgreich. Alleine diese Events verzeichnen insgesamt mehr als 2,5 Millionen Besucher. 2018 hat I-Motion zudem "Nature One", das größte Rave-Event Deutschlands und eines der größten europäischen Events der Elektro-Musik-Szene, veranstaltet. Im April wurde NATURE ONE bei der Verleihung des Deutschen Live Entertainment Awards (LEA) zum "Besten Festival 2018" gewählt. Darüber hinaus setzt das Unternehmen regelmäßig neue Veranstaltungskonzepte wie "Toxicator", "Syndicate" oder "Revolte" um. Mit ihren durchweg profitablen Formaten sowie neuen Events verkauft die I-Motion jährlich mehr als 200.000 Tickets. Entsprechend erwartet die DEAG im Zuge der Partnerschaft weiteres Wachstum für das Ticketing-Geschäft über myticket.de. Das zusätzliche Umsatzpotenzial für die DEAG schätzt der Vorstand insgesamt auf jährlich 15 Mio. Euro.

LiveStyle, Inc., die US-amerikanische Mutter von I-Motion, mit Hauptsitz in Los Angeles, mit Büros in New York, Chicago, Denver, Australien, Niederlande, Deutschland und Brasilien, ist einer der weltweit größten Musik-Event-Produzenten und produziert zahlreiche Events in Nordamerika, Europa, Südamerika, Australien und Asien. Zu ihren wichtigsten nordamerikanischen Geschäftseinheiten gehören unter anderem AMFAMFAMF, Made Event, React Presents, Disco Donnie Presents und Life In Color sowie die Marken Electric Zoo, Spring Awakening, the FriendShip, LIC Miami, BLNK CNVS und All My Friends Music Festival. In Europa operiert LiveStyle über lokal etablierte Unternehmen wie Monumental, B2S, ID&T, I-Motion und Q-Dance. Zusammen mit dem belgischen Tomorrowland-Veranstalter startete LiveStyle die erste internationale Version des Tomorrowland.

Randy Phillips, President & CEO von LiveStyle, äußert: "Vor vielen Jahren hatte ich das Vergnügen, den Kauf von MAMA Concerts & Rau mit der DEAG zu verhandeln. Im Zuge des Abschlusses dieser Transaktion lernte ich Peter Schwenkow, den CEO und Gründer der DEAG, ziemlich gut kennen und war sehr beeindruckt von seiner Liebe zur Musik, seinem Geschäftssinn und seiner Vision für die DEAG. Es scheint, dass ich damals und auch heute richtig lag. Zudem waren Detlef Kornett von der DEAG und ich viele Jahre lang Kollegen bei der AEG und ich freue mich, mit meinem Freund wieder vereint zu sein. Die Hauptverantwortlichen von I-Motion sind der Meinung, dass DEAG hervorragend zu ihnen passt und ich weiß, dass DEAG ein großartiger Partner für LiveStyle in Deutschland sein wird."

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG, zeigt sich überzeugt: "Die Partnerschaft mit I-Motion und LiveStyle bietet uns weitere Potenziale für unser Ticketing-Geschäft. Durch die gezielte Einführung einzelner Events ins Ausland bekommen wir zudem die Chance, auch international weiter zu wachsen. Beispielsweise indem wir das etablierte und sehr erfolgreiche Electronic-Event "Mayday" in Zukunft wieder in Polen, Großbritannien und in der Schweiz anbieten."

Chuck Ciongoli, Executive Vice President und CFO von LiveStyle, ergänzt: "I-Motion hat in den vergangenen Jahren vor allem mit der Planung, Organisation und Durchführung eigener Projekte gezeigt, dass unsere deutsche Tochter es immer wieder versteht, neue Akzente im Bereich Events und Entertainment zu setzen und von unserem internationalen Netzwerk zu profitieren. Mit der DEAG haben wir nun einen starken Partner an unserer Seite, der auf einen umfassenden Erfahrungsschatz in diesem Markt zurückblicken kann. Wir sind überzeugt, dass beide Seiten von unserer neuen Beziehung profitieren werden und freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft."

 

Über I-Motion
I-Motion wurde 1994 gegründet. Im Jahr 2013 wurde das Unternehmen von SFX Entertainment, Inc. übernommen, die später zu LiveStyle, Inc. wurde. Mit über 35 Mitarbeitern organisiert I-Motion jährlich zwischen sechs und acht elektronische Musikfestivals. Das Flaggschiff-Event "NATURE ONE" feiert in diesem Jahr seine 25. Ausgabe mit mehr als 60.000 Teilnehmern, die vier Tage und drei Nächte mit mehr als 350 Acts auf 22 Bühnen feiern. Neben der Konzeption, Planung und Durchführung dieser Events bietet
I-Motion auch Dienstleistungen in den Bereichen Gastronomie, Eventpersonal und
-management, Marketing, Sponsoring, Merchandising, Talentbuchung und Ticketing an.

Über LiveStyle
LiveStyle ist einer der weltweit größten Musik-Event-Produzenten. LiveStyle produziert und organisiert ein- und mehrtägige Musik-Events in Nordamerika, Europa, Südamerika, Australien und Asien. Zu den wichtigsten nordamerikanischen operativen Einheiten gehören Made Event, React Presents, Disco Donnie Presents und Life In Color sowie Events und Marken wie Electric Zoo, Spring Awakening, Mamby On The Beach, FriendShip, LIC Miami, BLNK CNVS und AMFAMFAMF. In Europa verfügt das Unternehmen über wichtige operative Einheiten wie Monumental, B2S, ID&T, I-Motion und Q-Dance sowie Events und Marken wie Defqon, Decibel, Mysteryland, Awakenings, back2school, Air, Qlimax und Sensation. Zusammen mit dem belgischen Tomorrowland-Veranstalter startete LiveStyle TomorrowWorld, die erste internationale Version des Tomorrowland, und organisierte das erste südamerikanische Tomorrowland in Brasilien. Zur LiveStyle, Inc., gehört auch Beatport, die renommierte
E-Commerce-Plattform für DJs, Produzenten und Dance-Music-Fans, die die Karriere der besten Underground-Künstler und die Entwicklung einer globalen Musikkultur unterstützt.

Über DEAG
Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform "MyTicket" für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um - davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | ERMK) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse.


IR-Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Tel: +49-611-20585528
E-Mail: deag@cometis.de



07.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft
Potsdamer Straße 58
10785 Berlin
Deutschland
Telefon: +49-30-810 75-0
Fax: +49-30-810 75-519
E-Mail: deag@cometis.de
Internet: www.deag.de
ISIN: DE000A0Z23G6, DE000A2NBF25
WKN: A0Z23G, A2NBF2
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London
EQS News ID: 821019

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

821019  07.06.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=821019&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu DEAG Deutsche Entertainment AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DEAG Deutsche Entertainment AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2010DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.11.2009DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
26.08.2009DEAG dürfte bald durchstartenDer Aktionär
18.06.2009DEAG Hot Stock der WocheDer Aktionär
29.05.2009DEAG neues KurszielSES Research GmbH
27.05.2010DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.11.2009DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
26.08.2009DEAG dürfte bald durchstartenDer Aktionär
18.06.2009DEAG Hot Stock der WocheDer Aktionär
29.05.2009DEAG neues KurszielSES Research GmbH
18.12.2007DEAG holdneue märkte
25.04.2006DEAG HaltepositionAktienEinblick.de
16.02.2006DEAG im Auge behaltenDer Aktionär
14.11.2005DEAG investiert bleibenExtraChancen
07.10.2005DEAG Gewinne laufen lassenExtraChancen
26.06.2007DEAG sellneue märkte
08.05.2007DEAG sellneue märkte
07.04.2006DEAG Bär der WocheDer Aktionärsbrief

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DEAG Deutsche Entertainment AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX etwas höher -- Dow kaum bewegt -- GERRY WEBER-Aktie im Sinkflug -- ZEW-Index fällt auch im Juli -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- JPMorgan, Goldman Sachs, CRH, Drägerwerk im Fokus

Wells Fargo steigert Gewinn. Renault wird hinsichtlich weltweiter Automärkte pessimistischer. J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an. BVB-Sportdirektor Zorc: Wechsel von Diallo aus Dortmund nach Paris beschlossen. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480