finanzen.net
21.03.2019 13:55
Bewerten
(0)

DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Signifikantes Umsatzwachstum bei überproportionaler Ergebnissteigerung in 2018

DRUCKEN

DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Signifikantes Umsatzwachstum bei überproportionaler Ergebnissteigerung in 2018

21.03.2019 / 13:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Corporate News

DEAG: Signifikantes Umsatzwachstum bei überproportionaler Ergebnissteigerung in 2018

- Konzern-Umsatz steigt um 25 % auf 200,2 Mio. Euro

- EBITDA steigt um 123 % auf 14,6 Mio. Euro

- Signifikante EBIT-Steigerung um 110 % auf 10,6 Mio. Euro


Berlin, 21. März 2019 - Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), Berlin, ISIN: DE000A0Z23G6, Ticker: ERMK, gibt die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. Demnach verzeichnete das Unternehmen profitables Wachstum und übererfüllt seine Umsatz- und Ergebnisprognose. Der Umsatz vor Konsolidierung erhöhte sich um 20 % auf 215 Mio. Euro (Vorjahr: 179 Mio. Euro), der Umsatz nach Konsolidierung erhöhte sich um 25 % auf 200,2 Mio. Euro (Vorjahr: 159,8 Mio. Euro). Überproportional zum Umsatz steigerte die DEAG im vergangenen Geschäftsjahr ihr Ergebnis und verbesserte die Profitabilität des Konzerns entsprechend weiter. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verzeichnete gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 123 % auf 14,6 Mio. Euro (Vorjahr: 6,5 Mio. Euro). Ebenso verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) deutlich um 110 % auf 10,6 Mio. Euro (Vorjahr: 5,1 Mio. Euro).

Der Start in das laufende Geschäftsjahr verlief für DEAG hervorragend. Die sehr gut gefüllte Veranstaltungspipeline bildet eine solide Basis für eine positive Geschäftsentwicklung in 2019. DEAG sieht in allen fünf Geschäftsbereichen, Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment, Arts+Exhibitions und Ticketing im laufenden Jahr 2019 realistische Chancen für internes und externes Wachstum.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 wird die DEAG mit dem vollständigen Geschäftsbericht 2018 am 29. März 2019 veröffentlichen.

Über DEAG

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform "MyTicket" für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um - davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | ERMK) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse.

 

IR-Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Tel: +49-611-20585528
E-Mail: deag@cometis.de



21.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft
Potsdamer Straße 58
10785 Berlin
Deutschland
Telefon: +49-30-810 75-0
Fax: +49-30-810 75-519
E-Mail: deag@cometis.de
Internet: www.deag.de
ISIN: DE000A0Z23G6, DE000A2NBF25
WKN: A0Z23G, A2NBF2
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

790147  21.03.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=790147&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu DEAG Deutsche Entertainment AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DEAG Deutsche Entertainment AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2010DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.11.2009DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
26.08.2009DEAG dürfte bald durchstartenDer Aktionär
18.06.2009DEAG Hot Stock der WocheDer Aktionär
29.05.2009DEAG neues KurszielSES Research GmbH
27.05.2010DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.11.2009DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
26.08.2009DEAG dürfte bald durchstartenDer Aktionär
18.06.2009DEAG Hot Stock der WocheDer Aktionär
29.05.2009DEAG neues KurszielSES Research GmbH
18.12.2007DEAG holdneue märkte
25.04.2006DEAG HaltepositionAktienEinblick.de
16.02.2006DEAG im Auge behaltenDer Aktionär
14.11.2005DEAG investiert bleibenExtraChancen
07.10.2005DEAG Gewinne laufen lassenExtraChancen
26.06.2007DEAG sellneue märkte
08.05.2007DEAG sellneue märkte
07.04.2006DEAG Bär der WocheDer Aktionärsbrief

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DEAG Deutsche Entertainment AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene DEAG Deutsche Entertainment News

25.04.19Deag Deutsche Entertainment & Hellofresh: Gerüchte. Spekulationen. Fakten
03.05.19DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Drei weitere Investoren erklären Wandlung von Schuldverschreibungen in neue Aktien
23.04.19DGAP-PVR: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
30.04.19DGAP-NVR: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
03.05.19DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Three more investors announce conversion of bonds into new shares
30.04.19DGAP-PVR: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
30.04.19DGAP-PVR: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
30.04.19DGAP-NVR: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
23.04.19DGAP-PVR: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Release according to Article 40. Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
30.04.19DEAG: Neue Verlässlichkeit
Weitere DEAG Deutsche Entertainment News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich-- Daimler dementiert Bericht über drohende Rückrufe in Dieselaffäre -- Lufthansa-Großaktionär Lansdowne Partners stockt auf

Gespräche zwischen BMW und FC Bayern über Sponsoring gescheitert. Boeing bessert Flugsimulator des Unglücksjets 737 Max nach. Conti-Chef sieht keinen Grund für Investition in deutsche Zellfabrik. May verspricht kühnes neues Brexit-Paket.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
SAP SE716460
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
E.ON SEENAG99