02.08.2022 08:00

DGAP-News: Deutsche EuroShop: Finanzierungen 2022 prolongiert, Zinsersparnisse gesichert

Folgen
Werbung

DGAP-News: Deutsche Euroshop AG / Schlagwort(e): Finanzierung
Deutsche EuroShop: Finanzierungen 2022 prolongiert, Zinsersparnisse gesichert

02.08.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Deutsche EuroShop: Finanzierungen 2022 prolongiert, Zinsersparnisse gesichert

Hamburg, 2. August 2022 Der Shoppingcenter-Investor Deutsche EuroShop AG hat seine für das Jahr 2022 anstehenden Anschlussfinanzierungen abgeschlossen. Dazu zählt ein Darlehen in Höhe von 52 Mio. auf Konzernebene sowie Finanzierungen für die Altmarkt-Galerie Dresden (107 Mio. ) und den City-Point Kassel (55 Mio. ). Eine Kredittranche über 10 Mio. für das Allee-Center Hamm wird Ende September zurückgezahlt. Durch die unterzeichneten Verträge profitiert die Gesellschaft zukünftig jährlich von Zinsersparnissen in Höhe von ca. 0,5 Mio. .

Der Zinsaufwand für 2022 wird im Vergleich zum Vorjahr um ca. 3,2 Mio. Mio. geringer ausfallen. Dies ist im Wesentlichen eine Folge der Refinanzierungen in Höhe von insgesamt rund 400 Mio. in den Jahren 2021 und 2022.

In diesem Jahr stehen im Konzern keine weiteren Darlehensfälligkeiten mehr an. Für die einzige im Jahr 2023 anstehende Anschlussfinanzierung in Höhe von 209 Mio. für das Main-Taunus-Zentrum hat sich die Gesellschaft bereits mit einem Bankenkonsortium auf ein Term Sheet geeinigt. Der Zinssatz für das aktuelle Darlehen beträgt 2,99 %. Bis September 2025 stehen dann keine weiteren Anschlussfinanzierungen mehr an.

Bereits im März dieses Jahres hatte die Deutsche EuroShop ein 107,4 Mio. Darlehen langfristig refinanziert: Ein von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden geführtes Konsortium aus sechs Sparkassen hat die Finanzierung der Altmarkt-Galerie Dresden bis 2032 bereitgestellt. Olaf Borkers, Vorstand der Deutsche EuroShop, erklärt: Sparkassen sind die Experten vor Ort. Sie kennen unsere Center und einen großen Teil unsere lokalen Mieter Diese regionale Expertise ist hilfreich, denn schließlich konkurrieren unsere Immobilien bei der Suche um attraktive Finanzierungskonditionen oft auch mit Objekten in Weltstädten wie London, Paris oder Amsterdam.

Die jüngsten Zinserhöhungen kommen für uns nicht überraschend, auch wenn wir sie nicht in diesem Ausmaß erwartet hatten, so Olaf Borkers weiter. Für 2022 rechnen wir mit einem Zinsaufwand von ca. 37 Mio. im Konzern. Das ist vergleichbar mit unserem Zinsaufwand im Jahr 2006 von ca. 39 Mio. . Unsere Umsatzerlöse haben 2006 jedoch nur ca. 93 Mio. betragen für 2022 rechnen wir mit Umsätzen von über 200 Mio. . Unsere Finanzierungssituation ist entspannt.
 

Deutsche EuroShop Die Shoppingcenter-AG

Die Deutsche EuroShop ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das SDAX-Unternehmen ist zurzeit an 21 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und Ungarn beteiligt. Zum Portfolio gehören u. a. das Main-Taunus-Zentrum bei Frankfurt, die Altmarkt-Galerie in Dresden und die Galeria Baltycka in Danzig.



02.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche EuroShop AG
Heegbarg 36
22391 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 413 579-0
Fax: +49 (0)40 413 579-29
E-Mail: ir@deutsche-euroshop.de
Internet: www.deutsche-euroshop.de
ISIN: DE0007480204
WKN: 748020
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1410735

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1410735  02.08.2022 

Ausgewählte Hebelprodukte auf Deutsche Euroshop AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Deutsche Euroshop AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Deutsche Euroshop AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Euroshop AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.08.2022Deutsche Euroshop ReduceBaader Bank
12.08.2022Deutsche Euroshop HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.08.2022Deutsche Euroshop ReduceBaader Bank
26.07.2022Deutsche Euroshop SellWarburg Research
12.07.2022Deutsche Euroshop HaltenDZ BANK
24.05.2022Deutsche Euroshop BuyWarburg Research
18.05.2022Deutsche Euroshop BuyWarburg Research
16.05.2022Deutsche Euroshop KaufenDZ BANK
23.03.2022Deutsche Euroshop KaufenDZ BANK
23.03.2022Deutsche Euroshop BuyWarburg Research
12.08.2022Deutsche Euroshop HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.07.2022Deutsche Euroshop HaltenDZ BANK
05.07.2022Deutsche Euroshop HoldWarburg Research
09.06.2022Deutsche Euroshop HaltenDZ BANK
23.05.2022Deutsche Euroshop HaltenDZ BANK
16.08.2022Deutsche Euroshop ReduceBaader Bank
12.08.2022Deutsche Euroshop ReduceBaader Bank
26.07.2022Deutsche Euroshop SellWarburg Research
13.06.2022Deutsche Euroshop ReduceBaader Bank
24.05.2022Deutsche Euroshop HoldHSBC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Euroshop AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Zahlreiche Schwankungen: DAX schließt etwas tiefer -- ifo-Index sinkt stärker als befürchtet -- Monopolkommission äußert Bedenken wegen Uniper-Verstaatlichung -- Vonovia, Varta, VW im Fokus

IPO: Porsche Sportwagen-Aktien dürften bei Börsengang offenbar oberes Ende der Spanne erreichen. Deutscher Marktplatz verzeichnete in Corona-Krise ein schnelles Wachstum. VERBIO-Aktie: Gewinnrückgang für 2022/23 erwartet. Nord Stream 2: Gaspipeline verzeichnet Druckabfall - Mögliches Leck. Lagarde: Zinserhöhungen für die nächsten Ratssitzungen erwartet.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln