finanzen.net
19.08.2019 17:30
Bewerten
(0)

DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen verkauft mehr als 6.000 Wohneinheiten

DGAP-News: Deutsche Wohnen SE / Schlagwort(e): Verkauf
Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen verkauft mehr als 6.000 Wohneinheiten

19.08.2019 / 17:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Deutsche Wohnen verkauft mehr als 6.000 Wohneinheiten
 

Berlin, 19. August 2019. Die Deutsche Wohnen hat eine Vereinbarung über den Verkauf eines Portfolios mit rund 6.350 Einheiten mit der ZBI Gruppe aus Erlangen geschlossen. Die Wohneinheiten befinden sich überwiegend in Kiel, Lübeck, Erfurt und Chemnitz und somit außerhalb der Metropolregionen Deutschlands.

Durch den Verkauf untermauert die Deutsche Wohnen ihre Strategie durch Bereinigungen nicht strategischer Bestände sowie selektiver Zukäufe die Portfolioqualität nachhaltig zu verbessern.

Die Deutsche Wohnen ist aufgrund der positiven Fundamentaldaten davon überzeugt, dass die Metropolregionen in Deutschland, vor allem Berlin, weiterhin an Attraktivität und Wert gewinnen werden.

Der Kaufpreis von rund EUR 615 Mio. impliziert auf Basis der Ist-Miete einen Multiplikator von rund 22x und liegt rund ein Drittel oberhalb der aktuellen Buchwerte der Deutsche Wohnen.

Die erwarteten Nettoliquiditätszuflüsse von rund EUR 500 Mio. werden vornehmlich zur Finanzierung der getätigten Ankäufe von knapp 3.000 Einheiten in westdeutschen Metropolregionen verwendet.

Für den Erwerber ist dies nach dem Ankauf der BGP-Gruppe die zweite signifikante Transaktion im Jahr 2019. Inklusive dieses Portfolios verwaltet die ZBI Gruppe über 65.000 Einheiten.

Der Vollzug der Akquisition unterliegt der kartellrechtlichen Zustimmung und wird bis Ende 2019 erwartet.

 

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Deutschland und Europa, deren operativer Fokus auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Portfolios, mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien, liegt. Der Bestand umfasste zum 30. Juni 2019 insgesamt 168.217 Einheiten, davon 165.457 Wohneinheiten und 2.760 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen ist im MDAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT, STOXX Europe 600 und GPR 250 geführt.
 

Wichtiger Hinweis

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.
Soweit in diesem Dokument in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten sind, stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte "werden", "erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "anstreben", "davon ausgehen" und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der Deutsche Wohnen und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen zum Ausdruck. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen und Prognosen, die die Deutsche Wohnen und die mit ihr gemeinsam handelnden Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die meist nur schwer vorherzusagen sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der Deutsche Wohnen oder der mit ihr gemeinsam handelnden Personen liegen. Es sollte berücksichtigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Folgen erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder enthaltenen abweichen können.


Kontakt:
Telefon +49 (0)30 897 86-5413
Telefax +49 (0)30 897 86-5419
ir@deutsche-wohnen.com


19.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Wohnen SE
Mecklenburgische Straße 57
14197 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 89786-5413
Fax: +49 (0)30 89786-5419
E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com
Internet: https://www.deutsche-wohnen.com
ISIN: DE000A0HN5C6
WKN: A0HN5C
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 859661

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

859661  19.08.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=859661&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Deutsche Wohnen SE

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Wohnen SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:26 UhrDeutsche Wohnen SE buyJefferies & Company Inc.
18.09.2019Deutsche Wohnen SE NeutralCredit Suisse Group
16.09.2019Deutsche Wohnen SE buyGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2019Deutsche Wohnen SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.09.2019Deutsche Wohnen SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13:26 UhrDeutsche Wohnen SE buyJefferies & Company Inc.
16.09.2019Deutsche Wohnen SE buyGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2019Deutsche Wohnen SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.09.2019Deutsche Wohnen SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.09.2019Deutsche Wohnen SE buyBaader Bank
18.09.2019Deutsche Wohnen SE NeutralCredit Suisse Group
02.09.2019Deutsche Wohnen SE Equal-WeightMorgan Stanley
02.09.2019Deutsche Wohnen SE buyDeutsche Bank AG
30.08.2019Deutsche Wohnen SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2019Deutsche Wohnen SE HaltenIndependent Research GmbH
09.09.2019Deutsche Wohnen SE UnderweightBarclays Capital
03.09.2019Deutsche Wohnen SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
14.08.2019Deutsche Wohnen SE ReduceOddo BHF
04.07.2019Deutsche Wohnen SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
14.08.2018Deutsche Wohnen SE SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Wohnen SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX unter Druck -- Thomas Cook stellt Insolvenzantrag -- Deutsche Wirtschaft fällt im September in Rezessionsbereich -- BVB, Adler Real Estate, DEUTZ, Wirecard im Fokus

Vonovia übernimmt Mehrheit an schwedischer Hembla. Geplanter Verkauf des Aktienhandels: Deutsche Bank schließt Vereinbarung mit BNP. TeamViewer plant größten Tech-Börsengang seit Dotcom-Boom. Trump dämpft Hoffnungen: Keine Eile bei Handelsabkommen mit China. MTU ab sofort für thyssenkrupp im DAX - CompuGroup im MDAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BASFBASF11
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
Allianz840400