finanzen.net
03.05.2019 07:30
Bewerten
(0)

DGAP-News: Die Nordex Group erhält Auftrag für zweite Bauphase des Projekts 'Syvash' in der Ukraine

DRUCKEN

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Die Nordex Group erhält Auftrag für zweite Bauphase des Projekts 'Syvash' in der Ukraine

03.05.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hamburg, 3. Mai 2019. Der Auftrag über die Endausbaustufe des Windparks "Syvash" über 113,1 MW in der Ukraine ist jetzt ebenfalls erteilt: Die Nordex Group hat den Auftrag über die Lieferung weiterer 29 Anlagen der Baureihe N131/3900 erhalten. Bereits im Februar 2019 hatte die Nordex Group den Lieferauftrag über die ersten 34 Anlagen mit 132,6 MW für "Syvash" gemeldet und damit den Markteinstieg in die Ukraine vollzogen. Nach Fertigstellung 2020 wird "Syvash" mit 245,7 MW der größte Windpark der Ukraine sein.

Vertragspartner ist Powerchina Ltd., der den Windpark für die lokale Projektgesellschaft SyvashEnergoProm baut. Diese ist ein Gemeinschaftsunternehmen des norwegischen Projektentwicklers NBT AS und des unabhängigen französischen Stromerzeugers mit erneuerbaren Energien Total Eren.

Der im Windpark "Syvash" erzeugte Strom wird an das staatliche Unternehmen "Energorynok" - den ukrainischen Stromgroßhandelsbetreiber - verkauft. Nach Fertigstellung des Windparks wird Syvash jährlich 840.000 MWh sauberen Strom in das öffentliche Netz speisen und rund 100.000 Haushalte versorgen. Es wird erwartet, dass die CO2-Emissionen um 465.000 Tonnen pro Jahr reduziert werden.

Der Windpark entsteht in der Region Kherson, an der Nordküste des Sywaschsees.

NBT AS im Profil
NBT AS ist ein Entwickler und Betreiber von Windparks in Schwellenländern. Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und hat seinen Sitz in Oslo, Norwegen. NBT hat Niederlassungen in Norwegen, China, Zypern, Schweden, Singapur und der Ukraine. NBT plant die Entwicklung weiterer Windparks in der Ukraine, die in den nächsten drei Jahren fertiggestellt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nbtas.no.

Total Eren im Profil
Total Eren wurde 2012 von Pâris Mouratoglou und David Corchia gegründet und entwickelt, finanziert, baut und betreibt weltweit Kraftwerke für erneuerbare Energien (Solar, Wind, Wasser) mit einer Bruttoleistung von mehr als 2.200 MW. Durch Partnerschaften mit lokalen Entwicklern entwickelt Total Eren derzeit zahlreiche Energieprojekte in Ländern und Regionen, in denen erneuerbare Energien eine wirtschaftlich tragfähige Antwort auf den wachsenden Energiebedarf darstellen, wie beispielsweise in Osteuropa, Zentralasien, im asiatisch-pazifischen Raum, in Lateinamerika und Afrika. Am 5. April 2019 integrierte Total Eren die NovEnergia-Gruppe und erweiterte ihre Präsenz insbesondere in Südeuropa. Ziel ist es, bis 2022 auf Basis der NovEnergia-Kraftwerke eine globale Nettoinstallationskapazität von mehr als 3 GW zu erreichen. Seit Dezember 2017 ist Total S.A. als Aktionär von Total Eren tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.total-eren.com

Powerchina im Profil
Die Auftragnehmer für den Windpark Syvash sind die Power Construction Corporation of China, Ltd. ("POWERCHINA"), das größte Kraftwerksbauunternehmen der Welt - rangiert auf Platz 182 der Fortune 500 - und POWERCHINA Fujian Engineering Co. Ltd., eine Tochtergesellschaft von POWERCHINA. POWERCHINA verfügt über das gesamte Leistungsspektrum, von der Planung, Vermessung, dem Design und Engineering bis hin zum Bau, der Installation, dem Betrieb und der Wartung von Energie- und Infrastrukturprojekten. POWERCHINA hat das Ziel, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien zu werden. Das Geschäft erstreckt sich auf 116 Länder und das Gesamtvolumen der Verträge für Projekte im Bau beträgt mehr als 100 Mrd. USD.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat mehr als 25 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von etwa 2,5 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und demnächst auch in Argentinien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141
flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116
fzander@nordex-online.com



03.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 806705

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

806705  03.05.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=806705&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
20.05.2019Nordex kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux
18.04.2019Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.04.2019Nordex ReduceHSBC
20.05.2019Nordex kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.04.2019Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
27.03.2019Nordex buyOddo BHF
26.03.2019Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
28.02.2019Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
18.04.2019Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.03.2019Nordex HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.12.2018Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2018Nordex HoldCommerzbank AG
13.11.2018Nordex HoldCommerzbank AG
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux
08.04.2019Nordex ReduceHSBC
27.03.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
26.03.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Wall Street und Asiens Börsen im Plus -- Oracle schlägt Erwartungen-- Aktien im Fokus: Delivery Hero, Rocket Internet, SAP und Banken

US-Leistungsbilanzdefizit im ersten Quartal höher als erwartet. USA und China planen im Handelsstreit wieder Gespräche. Bank of England hält Leitzins stabil bei 0,75 Prozent. Mexiko ratifiziert neues Handelsabkommen mit den USA und Kanada. Chinas Präsident Xi Jinping besucht erstmals Nordkorea.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Beyond MeatA2N7XQ