finanzen.net
24.01.2019 10:09
Bewerten
(0)

DGAP-News: euromicron AG: Dr. Frank Schmitt tritt in den Vorstand der euromicron AG ein

DGAP-News: euromicron AG / Schlagwort(e): Personalie
euromicron AG: Dr. Frank Schmitt tritt in den Vorstand der euromicron AG ein

24.01.2019 / 10:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Aufsichtsrat beruft Dr. Schmitt als Chief Technical Officer zum 1. Februar 2019
  • Profunde IoT-Expertise

Frankfurt am Main, 24. Januar 2019 - Der Aufsichtsrat der euromicron AG hat mit Wirkung zum 1. Februar 2019 Herrn Dr. Frank Schmitt in den Vorstand des Unternehmens berufen.

Dr. Frank Schmitt (48) war zuletzt Vice President Internet of Things (IoT) Services & Portfolio, Digital Division der T-Systems International GmbH. Dort hielt er seit 2003 verschiedene Verantwortungsbereiche im Projekt- und Service-Geschäft inne, wie in der Folge das Business Development neuer digitaler Geschäftsmodelle und die Produktentwicklung digitaler Portfolios. Zuvor zählte die debis Systemhaus GmbH, Darmstadt zu den beruflichen Stationen von Herrn Dr. Schmitt.

"Mit Herrn Dr. Schmitt haben wir für die euromicron einen ausgewiesenen Digitalisierungsexperten gewinnen können, der sich seit vielen Jahren für Business Kundenlösungen (B2B) der digitalen Produktion, digitaler Gebäude und digitaler Mobilitätslösungen auszeichnet", erläutert Frau Evelyne Freitag, Aufsichtsratsvorsitzende der euromicron AG, und ergänzt: "Technische Expertise und Produktentwicklung ist für unseren strategischen Kurs von ausschlaggebender Bedeutung. Unsere Kunden schätzen die maßgeschneiderten IT-Lösungen der euromicron-Gruppe, und setzen darauf, dass wir sie sicher in die digitale Zukunft führen. Herr Dr. Schmitt ergänzt die Kompetenzen im Vorstand insofern ideal."

___________________________________________________________________

Über euromicron AG:
Die euromicron AG (www.euromicron.de) ist ein mittelständischer Technologiekonzern. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge (IoT) versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und damit den Weg der Digitalisierung erfolgreich zu beschreiten. Mit Lösungen für Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen sowie den dazugehörigen Smart Services ist euromicron Partner des Mittelstands, von Großunternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand. Maßgeschneiderte und innovative Technologielösungen gehören zur Kernkompetenz von euromicron. Mit ihrer Expertise in Sensorik, Endgeräten, Infrastrukturen, Software und Services ist euromicron in der Lage, ihren Kunden vernetzte und übergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Damit unterstützt euromicron ihre Kunden dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Zur euromicron Gruppe gehören 16 Tochterunternehmen, darunter ELABO, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Der seit 1998 börsennotierte Technologiekonzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt weltweit rund 1.800 Mitarbeiter an 30 Standorten. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 332,9 Millionen Euro.

Pressekontakt euromicron AG:
euromicron AG
Investor & Public Relations
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 631583-0
Telefax: +49 69 631583-17
IR-PR@euromicron.de
www.euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030



24.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: euromicron AG
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 631583-0
Fax: +49 69 631583-17
E-Mail: info@euromicron.de
Internet: www.euromicron.de
ISIN: DE000A1K0300
WKN: A1K030
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

769087  24.01.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=769087&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu euromicron AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu euromicron AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2019euromicron KaufenGBC
18.07.2019euromicron KaufenGBC
12.06.2019euromicron KaufenGBC
08.01.2019euromicron KaufenGBC
20.08.2018euromicron KaufenGBC
17.09.2019euromicron KaufenGBC
18.07.2019euromicron KaufenGBC
12.06.2019euromicron KaufenGBC
08.01.2019euromicron KaufenGBC
20.08.2018euromicron KaufenGBC
03.12.2012euromicron holdDeutsche Bank AG
18.04.2006Update euromicron AG: NeutralJP Morgan
18.04.2006Update euromicron AG: NeutralJP Morgan
14.02.2006Update euromicron AG: HoldJefferies & Co
13.06.2005euromicron dabeibleibenEuro am Sonntag

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für euromicron AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow kaum verändert -- DAX geht etwas schwächer aus dem Handel -- Facebook verliert erneut namhafte Partner für Libra-Projekt -- Daimler, AIXTRON, Rheinmetall, K+S, FMC im Fokus

HelloFresh-Aktie zieht kräftig an: Hoffnung auf höheren Betriebsgewinn. Klöckner-Aktie gibt deutlich ab: Ausblick erneut gesenkt. Bayer bekommt weitere US-Zulassung für Gerinnungshemmer Xarelto. INDUS-Aktien knicken nach Gewinnwarnung ein. TOTAL beteiligt sich an indischer Adani Gas.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400