finanzen.net
09.05.2019 07:30
Bewerten
(0)

DGAP-News: Expedeon AG: Expedeon berichtet über Ergebnisse für das erste Quartal 2019

DRUCKEN

DGAP-News: Expedeon AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
Expedeon AG: Expedeon berichtet über Ergebnisse für das erste Quartal 2019 (News mit Zusatzmaterial)

09.05.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung
9. Mai 2019

/

Zwischenmitteilung

Expedeon berichtet über Ergebnisse für das erste Quartal 2019

 

- Bereinigtes EBITDA von 462 T EUR im Quartal (Q1 2018: 77 T EUR)

- Umsatzerlöse von 3,5 Mio. EUR; 50% mehr als im Q1 2018 (2,3 Mio. EUR)

- Starke Pipeline mit Produkteinführungen

Heidelberg, Deutschland und Cambridge, Großbritannien, 9. Mai 2019 - Die Expedeon AG (Frankfurt: EXN; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) gab heute die Ergebnisse für das am 31. März 2019 endende Quartal bekannt.

"Wir freuen uns, über das zweite Quartal in Folge mit einem deutlich positiven EBITDA und bereinigtem EBITDA sowie über anhaltendes Umsatzwachstum im Konzern berichten zu können. Diese Entwicklung bestätigt unsere ehrgeizigen Ziele für dieses Jahr", sagte Dr. Heikki Lanckriet, CEO der Expedeon AG. "Für 2019 erwarten wir den Abschluss einer Reihe wichtiger Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Mehrere interessante Produkteinführungen dürften erheblich zur Steigerung von Umsatz und Profitabilität beitragen. Wir sind zuversichtlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, ein marktführender Innovator zu werden, der Fortschritte in Bereichen von zentraler Bedeutung für die menschliche Gesundheit ermöglicht."

Operative Entwicklungen im bisherigen Geschäftsjahr 2019:

- Januar 2019: Liefervereinbarung mit Cell Guidance Systems für Lightning-Link(R) Rapid Biotinynilierungstechnologie

- April 2019: Dr. Cristina Garmendia Mendizábal tritt als Aufsichtsratsvorsitzende zurück. Joseph Fernández übernimmt ihre Aufgaben.

- Mai 2019: Ergänzung des Produktangebots um ELISA-ONE(TM), einer ELISA Assay-Technologie der nächsten Generation im Bereich der Signaltransduktion

 

David Roth, CFO von Expedeon, sagte: "Mit einem Umsatzwachstum von 50% auf 3,5 Mio. EUR im Jahresvergleich hat Expedeon seine starke finanzielle Entwicklung fortgesetzt, die wir 2019 weiter ausbauen wollen. Mit den zur Verfügung stehenden liquiden Mitteln ist Expedeon gut gerüstet, um die gezielten Aktivitäten im Bereich Produktentwicklung fortzuführen und so durch weitere Investitionen Umsatz- und Ertragswachstum zu generieren. Wir bestätigen unsere Finanzprognose für 2019."

 

Finanzergebnisse für das erste Quartal 2019:

Der Konzernumsatz belief sich in den ersten drei Monaten 2019 auf 3,5 Mio. EUR (Q1 2018: 2,3 Mio. EUR) und lag damit um 50% über dem Vorjahreswert.

Das operative Ergebnis weist für das Quartal einen Verlust von 280 T EUR aus (Q1 2018: Verlust von 376 T EUR). Darin enthalten sind planmäßige Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte in Höhe von 676 T EUR (Q1 2018: 425 T EUR), so dass sich das ausgewiesene EBITDA auf 396 T EUR für 2019 und 49 T EUR für 2018 beläuft.

Nach Berücksichtigung der Effekte aus aktienbasierter Vergütung in Höhe von 66 T EUR bzw. 28 T EUR ergibt sich für das erste Quartal 2019 ein bereinigtes EBITDA in Höhe von 462 T EUR (Q1 2018: 77 T EUR):

          2019 2018
In T EUR    
Ergebnis der betrieblichen Geschäftstätigkeit   (280) (376)
Abschreibungen auf Sachanlagen 77 76
Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte 599 349
EBITDA         396 49
             
nicht zahlungswirksames
Ergebnis aus Aktienoptionen
66 28
Bereinigtes EBITDA       462 77
 

Der ausgewiesene Periodenverlust belief sich 464 T EUR (Q1 2018: 322 T EUR).

Der Bestand an Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten lag bei 5,6 Mio. EUR (Q1 2018: 5,1 Mio. EUR). Der Mittelabfluss aus laufender Geschäftstätigkeit belief sich auf 0,3 Mio. EUR (Q1 2018: 0,4 Mio. EUR), der Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit auf 0,2 Mio. EUR (Q1 2018: 0,3 Mio. EUR) und der Mittelabfluss aus Finanzierungstätigkeit auf 0,3 Mio. EUR (Q1 2018: Zufluss von 3,8 Mio. EUR nach einer Kapitalerhöhung).

Ausblick 2019

Für das Geschäftsjahr 2019 bekräftigt Expedeon seine Prognose vom 25. April 2019: Infolge des anhaltend starken Wachstums erwartet das Unternehmen ein anhaltend zweistelliges Umsatzwachstum, das durch die Einführung neuer Produkte unterstützt wird. Expedeon erwartet, dass sich das Umsatzwachstum in einer verbesserten Profitabilität niederschlägt, wobei der Vorstand für 2019 ein bereinigtes EBITDA von über 2 Mio. EUR erwartet.

 


EXPEDEON AG, Heidelberg, Deutschland

Konzern-Zwischenabschluss für die Zeit bis

31. März 2019

 

Expedeon AG

Darstellung der Konzernvermögenslage

In T EUR   31 März 2019   31 Dezember 2018
         
AKTIVA        
Sachanlagen   2.041   1.999
Geschäfts- oder Firmenwert   34.828   33.906
Sonstige immaterielle Vermögenswerte   15.198   15.584
Aktive latente Steuern   321   319
Langfristige Vermögenswerte   52.387   51.808
         
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen   2.351   2.627
Vorräte   2.336   1.966
Sonstige kurzfristige Vermögenswerte   1.650   1.538
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente   5.644   6.238
Kurzfristige Vermögenswerte   11.981   12.369
         
Summe Aktiva   64.368   64.177
         
PASSIVA        
Gezeichnetes Kapital   51.411   51.411
Kapitalrücklagen   19.786   19.753
Bilanzverlust   (24.055)   (23.603)
Erfolgsneutrale Veränderungen des Eigenkapitals   25   (1.059)
Eigenkapital   47.168   46.502
         
Passive latente Steuern   2.355   2.440
Finanzielle Schulden   7.833   7.476
Langfristige Schulden   10.188   9.916
         
Finanzielle Schulden   2.922   3.171
Schulden aus Lieferungen und Leistungen   1.226   1.498
Sonstige kurzfristige Schulden   2.864   3.090
Kurzfristige Schulden   7.011   7.759
         
Summe Passiva   64.368   64.177
 

 

 

Expedeon AG

Konzern-Gesamterfolgsrechnung

 

In T EUR         3 Monate zum 31. März
            2019   2018
                 
               
Umsatzerlöse         3.451   2.309
                 
Herstellungskosten des Umsatzes         (822)   (665)
                 
Aufwendungen:              
  Vertrieb         (602)   (578)
  Verwaltung       (1.925)   (1.213)
  Forschung und Entwicklung     (433)   (213)
  Sonstige betriebliche Erträge (Aufwendungen)     52   (16)
Gesamte betriebliche Aufwendungen       (3.731)   (2.685)
                 
Ergebnis der betrieblichen Geschäftstätigkeit       (280)   (376)
                 
  Zinsaufwendungen       (132)   (12)
                 
Ergebnis vor Steuern       (412)   (388)
  Ertragssteuern       (52)   66
                 
Ergebnis der Periode       (464)   (322)
                 
  Wechselkursanpassungen     1.099   (14)
Erfolgsneutrale Veränderung des Eigenkapitals (nach Steuern)     1.099   (14)
                 
Gesamtergebnis der Periode       635   (336)
                 
Ergebnis je Aktie              
> Unverwässerter Ergebnis je Aktie (EUR / Stammaktie)     (0,01)   (0,01)
> Verwässerter Ergebnis je Aktie (EUR / Stammaktie)     (0,01)   (0,01)
 

 

 

Expedeon AG

Konzern-Kapitalflussrechnung

 

  3 Monate zum 31. März
In T EUR 2019   2018
       
Laufende Geschäftstätigkeit:      
Ergebnis der Periode (464)   (322)
Überleitung des Periodenergebnisses zum Mittelabfluss aus      
laufender Geschäftstätigkeit:      
Abschreibungen auf Sachanlagen 77   76
Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte 599   349
Veränderung latenter Steuern (85)   (64)
Kosten für Aktien-Optionen 66   28
Sonstige nicht zahlungswirksame Erträge und Aufwendungen 45   (57)
Veränderung der betrieblichen Vermögenswerte und Schulden:      
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen und sonstige kurzfristige Vermögenswerte 210   (153)
Schulden aus Lieferungen und Leistungen und sonstige kurzfristige Schulden (416)   (299)
Vorräte (215)   74
Mittelabfluss aus laufender Geschäftstätigkeit (184)   (368)
Gezahlte Zinsen (155)   (9)
Geschäftstätigkeit, netto (339)   (377)
Investitionstätigkeit:      
Unternehmensakquisitionen, abzüglich erworbener Zahlungsmittel (0)   (76)
Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte (89)   (139)
Investitionen in Entwicklungskosten (86)   (106)
Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit (175)   (321)
Finanzierungstätigkeiten:      
Finanzkredite (260)   (334)
Kapitalerhöhung gegen Bareinlage 0   4.131
Mittelzufluss aus Finanzierungstätigkeit (260)   3.797
Nettoveränderung des Finanzmittelbestands (776)   3.099
Wechselkursanpassungen 181   1
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente zu Beginn der Periode 6.238   1.954
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente am Ende der Periode 5.644   5.054
 

 

 

Expedeon AG

Eigenkapitalsveränderungsrechnung

          Erfolgsneutrale Veränderungen  
          des Eigenkapitals  
          Wechselkurs-differenzen aus der Umrechnung von Fremdwährungsabschlüssen Wechselkurs-differenzen auf langfristige Vermögenswerte              
EUR tausend (außer Anzahl) Stammaktien   Gewinn-rücklage            
  Anzahl Gezeichnetes Kapital Kapital-rücklage Summe Gesamtes Eigenkapital          
für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. März 2018                    
Stand 1. Januar 2018 46.934.087 46.934 16.644 (23.460) 93 (1.144) (1.051) 39.066    
Effekt auf Rücklagen durch Erstanwendung der IFRS 15       178       178    
                     
                     
Stand 1. Januar 2018 (angepasst) 46.934.087 46.934 16.644 (23.282) 93 (1.144) (1.051) 39.243    
Umgliederung der Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen 443.171 443 (443)         0    
Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen 2.995.298 2.995 1.198         4.193    
Kapitalerhöhungskosten     (292)         (292)    
Anteilsbasierte Vergütungen     28         28    
Summe des direkt im Eigenkapital erfassten Ergebnisses       (20) (2) 16 14 (6)    
Periodenfehlbetrag       (322)       (322)    
Gesamtes Periodenergebnis       (342) (2) 16 14 (328)    
31. März 2018 50.372.556 50.372 17.135 (23.624) 91 (1.128) (1.037) 42.844    
                     
für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. März 2019                    
Stand 1. Januar 2019 51.411.323 51.411 19.753 (23.603) 64 (1.121) (1.057) 46.502    
Kapitalerhöhungskosten     (33)         (33)    
Anteilsbasierte Vergütungen     66         66    
Summe des direkt im Eigenkapital erfassten Ergebnisses       15 108 974 1.082 1.099    
Periodenfehlbetrag       (464)       (464)    
Gesamtes Periodenergebnis       (449) 108 974 1.082 633    
31. März 2019 51.411.323 51.411 19.786 (24.054) 172 (147) 25 47.168    
 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Expedeon AG
Dr. Heikki Lanckriet
CEO
Tel.: +44 1223 873 364
E-Mail: heikki.lanckriet@expedeon.com
Investorenwebseite: https://investors.expedeon.com/de/

MC Services AG (Investor Relations und International Media Relations)
Raimund Gabriel
Managing Partner
Tel.: +49 89 210228 0
E-Mail: expedeon@mc-services.eu

Über die Expedeon AG: www.expedeon.com
Expedeon ermöglicht mit seinen Technologien und Produkten wichtige Fortschritte in der Medizin und Patientenversorgung. Die innovativen Technologien, Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens werden weltweit in Forschungslabors eingesetzt und ermöglichen es Wissenschaftlern, die Grenzen von Forschung und Produktentwicklung aufzubrechen und einen wesentlichen Beitrag zur Markteinführung neuer Diagnoseinstrumente zu leisten. Mit Anwendungen, die die gesamten Arbeitsabläufe in der Genomik, Proteomik und Immunologie abdecken, beschleunigen und vereinfachen die von Expedeon entwickelten Technologien die Forschung und ermöglichen sowohl biopharmazeutischen als auch diagnostischen Unternehmen und Organisationen die Einführung neuer und kosteneffizienter Prozesse. Damit unterstützt Expedeon die Entwicklungs- und Vermarktungsziele seiner Kunden. Die Produkte von Expedeon werden über Direktvertrieb und mehrere Vertriebspartner in Europa, den USA und Asien vertrieben. Die Expedeon AG unterhält Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Großbritannien, USA und Singapur. Die Gesellschaft ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Ticker: EXN; ISIN: DE000A1RFM03).

# # # Diese Publikation dient nur zur Information und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die sich weder auf nachgewiesene finanzielle Ergebnisse noch andere historische Daten beziehen, sollten als zukunftsgerichtet betrachtet werden, d. h. solche Aussagen sind hauptsächlich Vorhersagen zukünftiger Ergebnisse, Trends, Pläne oder Ziele. Diese Aussagen sind nicht als Gesamtgarantien zu betrachten, da sie aufgrund ihrer Beschaffenheit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und von anderen Faktoren beeinflusst werden können, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse, Pläne und Ziele der Expedeon AG stark vor den festgestellten Schlussfolgerungen oder implizierten Vorhersagen, die in solchen Aussagen enthalten sind, abweichen können. Expedeon verpflichtet sich nicht, diese Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ergebnisse oder aus anderen Gründen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten. # # #


 

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=AACJGHSBLC
Dokumenttitel: Q1_2019_Ger


09.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Expedeon AG
Waldhofer Str. 102
69123 Heidelberg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6221 3540 125
Fax: +49 (0) 6221 3540 127
E-Mail: investors@expedeon.com
Internet: www.expedeon.com
ISIN: DE000A1RFM03
WKN: A1RFM0
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 808969

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

808969  09.05.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=808969&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Expedeon (ex Sygnis)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Expedeon (ex Sygnis)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.06.2018SYGNIS KaufenGBC
09.11.2017SYGNIS KaufenGBC
26.01.2017SYGNIS KaufenGBC
01.07.2016SYGNIS KaufenGBC
22.12.2015SYGNIS KaufenGBC
22.06.2018SYGNIS KaufenGBC
09.11.2017SYGNIS KaufenGBC
26.01.2017SYGNIS KaufenGBC
01.07.2016SYGNIS KaufenGBC
22.12.2015SYGNIS KaufenGBC
07.12.2012SYGNIS Pharma holdClose Brothers Seydler Research AG
01.08.2012SYGNIS Pharma holdClose Brothers Seydler Research AG
28.08.2006LION bioscience nicht verkaufenSdK AktionärsNews
13.07.2006LION bioscience haltenDer Aktionär
01.06.2006LION bioscience Stopp nachziehenDer Aktionär
19.12.2011SYGNIS Pharma sellClose Brothers Seydler Research AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Expedeon (ex Sygnis) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Technische Marktanalyse

Wie geht's an der Börse weiter? Setzt sich der Zick-Zack-Kurs fort oder geht es demnächst kräftig nach unten? Heute ab 18 Uhr analysiert Achim Matzke die Situation bei Dax, Dow und Co. Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Dow stabil erwartet -- Lufthansa mit Gewinnwarnung für 2019 -- Deutsche Bank plant wohl milliardenschwere Bad Bank -- BASF, Bitcoin, 1&1, United Internet im Fokus

Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte wohl genehmigt werden. US-Sanktionen: Huawei erwartet kräftiges Umsatzminus. H&M steigert Umsatz im zweiten Quartal. Boeing erhält Milliardenauftrag von US Air Force. Kurzfristiges Darlehen für TOM TAILOR. China will offenbar Rohstofflieferung an US-Rüstungsfirmen begrenzen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Beyond MeatA2N7XQ
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Allianz840400
CommerzbankCBK100