09.02.2018 10:40
Bewerten
(0)

DGAP-News: FinGroup AG: Erfolgreicher Einstieg in das Geschäftsfeld Blockchain und Kryptowährungen, Prognoseanhebung

DRUCKEN

DGAP-News: FinGroup AG / Schlagwort(e): Markteinführung/Prognoseänderung
FinGroup AG: Erfolgreicher Einstieg in das Geschäftsfeld Blockchain und Kryptowährungen, Prognoseanhebung (News mit Zusatzmaterial)

09.02.2018 / 10:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


München, den 09.02.2018 | Die FinGroup AG (ISIN DE000A2DAMG0), ein Fintech-Unternehmen mit Hauptsitz in München, freut sich den erfolgreichen Einstieg in das Geschäftsfeld Blockchain und Kryptowährungen bekanntgeben zu können.
So wurden bereits im Januar 2018 Mandate für die Betreuung von zwei Initial Coin Offerings (ICO) einer zypriotischen Unternehmensgruppe gewonnen.  Nach erfolgreicher Platzierung der zu generierenden Token sollen basierend auf einer Absichtserklärung zwischen der Capital Lounge GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der FinGroup AG, und einem griechischen Inkubator über  Gründung eines Joint-Ventures in Form einer jeweils zu 50 Prozent gehaltenen Körperschaft mit Sitz in Deutschland noch im laufenden Kalenderjahr bis zu zehn weitere ICO's (Initial Coin Offerings) umgesetzt werden.
 
Neben dieser erfreulichen Entwicklung startete das laufende Geschäftsjahr auch im Bereich des klassischen Geschäftsfeldes der Börseneinführungen deutlich über den Erwartungen. Ebenfalls im Januar 2018 wurden zwei Mandate für Börseneinführungen gewonnen. Die Capital Lounge GmbH wurde mit der Umsetzung des Börsengangs der World Excellent Products S.A. (www.wep-sa.com), einem in Thessaloniki beheimateten Distributor von hochwertigem Olivenöl und Balsamico, im börsenregulierten Segment EN.A. der Athener Börse beauftragt.
Darüber hinaus konnte ein weiteres Mandat einer schweizer Gesellschaft aus dem Bereich Blockchain und Kryptowährungen für die Einführung der Aktien in den Handel des Dritten Marktes der Wiener Börse gewonnen werden.
 
Alles in allem beläuft sich der Auftragseingang des Monats Januar auf über 300.000 Euro, weshalb der Vorstand der FinGroup AG die im Informations Memorandum vom 18. November 2017 publizierte Umsatz- und Ertragsprognose signifikant erhöhen kann. Eine detaillierte Umsatz- und Ertragsprognose wird im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung, die voraussichtlich im Mai 2018 staffindet, bekanntgegeben.
 
Als weiterer Meilenstein für die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe  konnte die FinGroup AG  ihren Anteil an der friends & equity GmbH von bisher 60 Prozent auf nunmehr 90 Prozent erhöhen. In die Beteiligungsgesellschaft sollen noch im laufenden Jahr - Beteiligungen im niedrigen siebenstelligen Bereich - eingebracht werden. Nach Abschluss der Einbringungen soll die Gesellschaftsform von einer GmbH in eine AG gewandelt werden. In diesem Zuge ist die Umsetzung eines Private Placements gegen Bareinlagen und die Einbeziehung des Handels in ein börsenreguliertes Segment in Europa geplant.
 
Über die FinGroup AG
Die FinGroup AG ist eine Management Holding die Beteiligungen an Unternehmen eingeht und verwaltet, die sämtliche Dienstleistungen im Bereich Going Public und Being Public anbieten. Hierbei ist es das Ziel der Unternehmensgruppe, auf europäischer Ebene Marktführer im Bereich der Börsengänge von Micro- und Small-Caps zu werden und zeitgleich auf möglichst viele Börsenplätze zugreifen zu können. Darüber hinaus liegt der Fokus der Geschäftstätigkeit auf der Beratung von Emittenten bei IPOs (Initial Public Offerings), ICOs (Initial Coin Offerings) als auch der Kapitalbeschaffung. Ergänzende Tätigkeiten sind Investor- und Public Relations sowie Pressearbeit.

Kontakt für Rückfragen:                                                                 
FinGroup AG                                                                                                                         
Emil-Riedel-Str. 21
?80538 München
Deutschland

?Investor Relations Kontakt
?Tobias Schmidt
?E-Mail: ir@fingroup-ag.com
Telefon: +49 89 237 66 531

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=MRDQAQXXMY
Dokumenttitel: Erfolgreicher Einstieg in das Geschäftsfeld Blockchain und Kryptowährungen, Prognoseanhebung


09.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


653023  09.02.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=653023&application_name=news&site_id=finanzen_net_premiumInteresse an der Veröffentlichung Ihrer Pressemitteilung auf Finanzen.net?

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins lange Wochenende -- US-Indizes schließen uneinheitlich -- PayPal will Mobil-Bezahldienst iZettle kaufen -- Richemont und Airlines im Fokus

Sinkende Restrukturierungskosten bei der Deutschen Bank. Amazon & Co. sollen für Umsatzsteuer der Händler haften. Mit diesen Aktien winken steigende Gewinne, wenn der Ölpreis steigt. Einzigartiger Aramco-IPO wird Dynamik der saudischen Wirtschaft verändern. Fresenius-Chef bestätigt Mittelfristziele.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern zahlt man für Bitcoin-Mining am wenigsten
Große Preisspanne
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Die zehn teuersten Fußball-Transfers aller Zeiten
Was sind die teuersten Spielerwechsel der Fußballgeschichte?
Hier macht Arbeiten Spaß
Die beliebtesten Arbeitgeber weltweit
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
mehr Top Rankings

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Facebook Inc.A1JWVX
AlibabaA117ME
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Netflix Inc.552484
E.ON SEENAG99
General Electric Co.851144