finanzen.net
08.07.2019 10:00
Bewerten
(0)

DGAP-News: Gerry Weber International AG: Investor exercises purchasing option for HALLHUBER

DGAP-News: GERRY WEBER International AG / Key word(s): Investment/Disposal
Gerry Weber International AG: Investor exercises purchasing option for HALLHUBER

08.07.2019 / 10:00
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


CORPORATE NEWS

Investor exercises purchasing option for HALLHUBER

- Fund managed by Robus Capital Management takes over majority share

- GERRY WEBER retains a stake of 12% in HALLHUBER

 

(Halle/Westphalia, 8 July 2019) A fund managed by Robus Capital Management took over the majority share of HALLHUBER GmbH from GERRY WEBER International AG. Within the scope of the ongoing restructuring under self-administration, GERRY WEBER granted a purchase option to the investor in February. In exchange, the investor had provided a bridging loan for HALLHUBER, which has since been replaced by long-term financing. According to the agreement, GERRY WEBER retains a stake of 12% in HALLHUBER. Furthermore, GERRY WEBER receives a cash payment of EUR 500.000 from the investor.

Background
Since 25 January 2019, GERRY WEBER International AG undergoes insolvency proceedings under self-administration. Proceedings were opened on 1 April 2019. At the subsidiary GERRY WEBER Retail GmbH & Co. KG, insolvency proceedings under self-administration were opened on 1 May 2019. In both cases, the respective court appointed lawyer Stefan Meyer of PLUTA Rechtsanwalts GmbH as trustee. The Managing Board of GERRY WEBER International AG, consisting of Johannes Ehling (Spokesman of the Supervisory Board as well as Chief Sales Officer and Chief Digital Officer), Florian Frank (Chief Restructuring Officer) and Urun Gursu (Chief Product Officer) are supported by Chief Representative Dr. Christian Gerloff, a lawyer well-versed in the fashion industry. Regardless of the ongoing insolvency proceedings, financing of the ongoing operations of GERRY WEBER is secured well into the year 2020.

GERRY WEBER Group
GERRY WEBER International AG, headquartered in Halle/Westphalia, is a worldwide operating group, uniting three strong brand families under one roof: GERRY WEBER, TAIFUN and SAMOON. Furthermore, GERRY WEBER holds a non-strategic stake of 12% in HALLHUBER GmbH.
Contact GERRY WEBER:
Lucia Mathée / Gundolf Moritz
MATHEE GmbH / Mirnock Consulting GmbH
Phone: +49 69 597995910‬
Email: LMathee@mathee.com

Frank Elsner
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Phone: +49 5404 91 92 0
Email: office@elsner-kommunikation.de



08.07.2019 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.

The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.
Archive at www.dgap.de


Language: English
Company: Gerry Weber International AG
Neulehenstraße 8
33790 Halle/Westfalen
Germany
Phone: +49 (0)5201 185-0
Fax: +49 (0)5201 5857
E-mail: ir@gerryweber.com
Internet: www.gerryweber-ag.de
ISIN: DE0003304101
WKN: 330410
Listed: Regulated Market in Dusseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Regulated Unofficial Market in Berlin, Hamburg, Hanover, Munich, Stuttgart, Tradegate Exchange; SIX, Vienna Stock Exchange
EQS News ID: 837529

 
End of News DGAP News Service

837529  08.07.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=837529&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu GERRY WEBER AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GERRY WEBER AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.01.2019GERRY WEBER SellBaader Bank
19.10.2018GERRY WEBER verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2018GERRY WEBER SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.10.2018GERRY WEBER ReduceCommerzbank AG
05.10.2018GERRY WEBER VerkaufenDZ BANK
12.01.2018GERRY WEBER kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.06.2017GERRY WEBER kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.12.2016GERRY WEBER International kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.11.2016GERRY WEBER International kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.01.2016GERRY WEBER International KaufDZ-Bank AG
24.09.2018GERRY WEBER HoldWarburg Research
16.03.2018GERRY WEBER NeutralOddo BHF
01.03.2018GERRY WEBER NeutralOddo BHF
28.02.2018GERRY WEBER HoldWarburg Research
22.02.2018GERRY WEBER HoldWarburg Research
14.01.2019GERRY WEBER SellBaader Bank
19.10.2018GERRY WEBER verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2018GERRY WEBER SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.10.2018GERRY WEBER ReduceCommerzbank AG
05.10.2018GERRY WEBER VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- CoBa will Stellen streichen -- Hoffnung auf Bewegung im Brexit-Streit -- K+S, Thomas Cook, Roche, HHLA im Fokus

Deutz kappt Gewinnprognose. Trump sieht Fortschritte bei Handelsgesprächen mit China. OSRAM-Aufsichtsratschef verkauft Aktien ebenfalls nicht an ams. Capital Group stockt E.ON-Anteile auf über 10 Prozent auf. TRATON-Beteiligung Navistar erwartet höhere Marge. Amazon startet Klimainitiative - 100.000 Elektro-Lieferwagen bestellt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
BASFBASF11