15.08.2022 06:59

DGAP-News: HelloFresh erzielt erneut Rekordumsatz im zweiten Quartal 2022

Folgen
Werbung

DGAP-News: HelloFresh SE / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
HelloFresh erzielt erneut Rekordumsatz im zweiten Quartal 2022

15.08.2022 / 06:59 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

HelloFresh erzielt erneut Rekordumsatz im zweiten Quartal 2022

Das Unternehmen verzeichnete trotz des herausfordernden makroökonomischen Umfelds branchenführendes Wachstum und Profitabilität

 

  • Der Umsatz im zweiten Quartal 2022 lag bei rund 1,96 Milliarden Euro (+16 % währungsbereinigt im Vorjahresvergleich, Q2 2021: 1,56 Milliarden Euro)
  • Aktive Kund:innenbasis beläuft sich auf 8,0 Millionen im zweiten Quartal 2022 (+4,1 % im Vorjahresvergleich, Q2 2021: 7,68 Millionen)
  • Das bereinigte EBITDA für Q2 2022 erreicht rund 145,9 Millionen Euro (Q2 2021: 157,8 Millionen Euro), was einer Marge von 7,5 % entspricht
  • Große Fortschritte in mehreren Bereichen, einschließlich Investitionen in Infrastruktur, Verbesserung des Kund:innenerlebnisses und erfolgreicher Umgang mit den hohen Inflationsraten, sichern branchenführendes Wachstum

 

Berlin, 15. August 2022 - Die HelloFresh SE (HelloFresh) hat heute ihren Quartalsbericht für das zweite Quartal 2022 veröffentlicht. Das Unternehmen meldete ein weiteres Rekordquartal in Bezug auf den Umsatz und erreichte ein Allzeithoch von rund 1,96 Milliarden Euro, was einem währungsbereinigten Wachstum von 16 % im Vorjahresvergleich entspricht. Mit 8,0 Millionen aktiven Kund:innen im zweiten Quartal 2022 wuchs der aktive Kund:innenstamm von HelloFresh  trotz einer ungewöhnlich hohen Reiseaktivität im Vorjahresvergleich um 4,1 %.

HelloFresh hat eine starke erste Jahreshälfte hinter sich und trotzt damit allen aktuellen E-Commerce-Trends. Obwohl wir mit einer Reihe von makroökonomischen Herausforderungen konfrontiert wurden, konnten unsere Teams in vielen Bereichen bedeutende Fortschritte erzielen. Dazu gehören weitere Investitionen in Produktionsstätten und Automatisierung, die Verbesserung der Produktivität in unseren Produktionsstätten sowie die Verbesserung des Kund:innenerlebnisses durch mehr Auswahl, mehr Flexibilität und einen insgesamt besseren Service, sagt Dominik Richter, Mitgründer und CEO von HelloFresh. Am wichtigsten ist, dass wir mit den Inflationseffekten erfolgreich umgegangen sind, ohne die höheren Kosten in Gänze an unsere Kund:innen weiterzugeben. Unser Produktangebot ist nach wie vor attraktiv und wettbewerbsfähig und bietet unseren Kund:innen zusätzliche Vorteile, wie z. B. die Lieferung frischer Lebensmittel nach Hause, die Reduktion von Lebensmittelabfällen und die Entlastung im Alltag, sich keine Gedanken darüber machen zu müssen, was man einkaufen und kochen soll.

Im zweiten Quartal 2022 konnte HelloFresh den durchschnittlichen Bestellwert deutlich um 11 % im Vorjahresvergleich (währungsbereinigt) steigern. Die Deckungsbeitragsmarge blieb in etwa unverändert bei 25,6 % (Q2 2021: 25,9 %), da die aufgrund der vorherrschenden Inflation höheren Einkaufspreise  für die Zutaten und die höheren Produktionskosten erfolgreich ausgeglichen werden konnten. Das bereinigte EBITDA für Q2 2022 erreichte rund 145,9 Millionen Euro (Q2 2021: 157,8 Millionen Euro) und spiegelt die zugrunde liegende Stärke des Geschäftsmodells trotz eines herausfordernden makroökonomischen Umfelds wider.

 

Ausgewählte Leistungskennzahlen

Konzern

  Q2 2022 Q2 2021 Y-o-Y HJ 2022 HJ 2021 Y-o-Y
Aktive Kund:innen (in Mio.) 8,00 7,68 4,1 %  
Anzahl der Bestellungen (in Mio.) 32,26 30,98 4,1 % 66,83 60,28 10,9 %
Ausgelieferte Mahlzeiten (in Mio.) 269,8 254,1 6,2 % 557,1 493,1 13,0 %

 

USA

  Q2 2022 Q2 2021 Y-o-Y HJ 2022 HJ 2021 Y-o-Y
Aktive Kund:innen (in Mio.) 4,03 3,82 5,5 %  
Anzahl der Bestellungen (in Mio.) 16,59 15,58 6,5 % 34,03 30,68 10,9 %
Ausgelieferte Mahlzeiten (in Mio.) 129,9 118,4 9,7 % 265,8 232,3 14,4 %

 

International

  Q2 2022 Q2 2021 Y-o-Y HJ 2022 HJ 2021 Y-o-Y
Aktive Kund:innen (in Mio.) 3,97 3,86 3,0 %  
Anzahl der Bestellungen (in Mio.) 15,67 15,40 1,7 % 32,80 29,60 10,8 %
Ausgelieferte Mahlzeiten (in Mio.) 139,9 135,7 3,1 % 291,3 260,8 11,7 %

 

Operative Kennzahlen

HelloFresh-Gruppe

  Q2 2022 Q2 2021 Y-o-Y HJ 2022 HJ 2021 Y-o-Y
Umsatz in Mio. Euro 1.957,1 1.555,0 25,9 % 3.872,5 2.997,9 29,2 %
Umsatz in Mio. Euro währungsbereinigt 1.802,0 1.555,0 15,9 % 3.626,2 2.997,9 21,0 %
Deckungsbeitragsmarge in Mio. Euro* 500,2 403,5 24,0 % 982,9 810,2 21,3 %
Deckungsbeitrag in % des Umsatzes* 25,6% 25,9% (0,3) pp 25,4% 27,0% (1,6) pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. Euro 145,9 157,8 (7,5) % 245,2 317,0 (22,6) %
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 7,5% 10,1% (2,6) pp 6,3% 10,6% (4,3) pp

 

USA

  Q2 2022 Q2 2021 Y-o-Y HJ 2022 HJ 2021 Y-o-Y
Umsatz in Mio. Euro 1.166,0 846,9 37,7 % 2.266,1 1.649,4 37,4 %
Umsatz in Mio. Euro währungsbereinigt 1.030,2 846,9 21,6 % 2.054,1 1.649,4 24,5 %
Deckungsbeitragsmarge in Mio. Euro* 315,6 226,7 39,7 % 615,7 460,2 34,0 %
Deckungsbeitrag in % des Umsatzes* 27,0% 26,7% 0,3 pp 27,1% 27,8% (0,7) pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. Euro 112,2 91,2 22,9 % 195,4 183,7 6,4 %
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 9,6% 10,8% (1,2) pp 8,6% 11,1% (2,5) pp

 

International

  Q2 2022 Q2 2021 Y-o-Y HJ 2022 HJ 2021 Y-o-Y
Umsatz in Mio. Euro 791,0 707,9 11,7 % 1.606,2 1.348,3 19,1 %
Umsatz in Mio. Euro währungsbereinigt 771,7 707,9 9,0 % 1.572,1 1.348,3 16,6 %
Deckungsbeitragsmarge in Mio. Euro* 192,7 181,7 6,2 % 382,7 359,4 6,5 %
Deckungsbeitrag in % des Umsatzes* 24,2% 25,6% (1,4) pp 23,7% 26,5% (2,8) pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. Euro 64,8 85,7 (24,5) % 110,0 171,1 (35,7) %
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 8,1% 12,1% (4,0) pp 6,8% 12,7% (5,9) pp

*ohne Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütung

 

Über HelloFresh

Die HelloFresh SE ist eine globale Food Solutions-Gruppe und der weltweit führende Anbieter von Kochboxen. Die HelloFresh-Gruppe bietet ihre Produkte unter sechs verschiedenen Marken an und versorgt ihre Kund:innen mit passenden, hochwertigen Lebensmitteln und Rezepten für unterschiedliche Anlässe. Das Unternehmen wurde im November 2011 in Berlin gegründet und ist in den USA, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Australien, Österreich, der Schweiz, Kanada, Neuseeland, Schweden, Frankreich, Dänemark, Norwegen, Italien und Japan tätig. Im zweiten Quartal 2022 lieferte HelloFresh rund 270 Millionen Mahlzeiten aus und erreichte 8,0 Millionen aktive Kund:innen. HelloFresh ging im November 2017 an die Frankfurter Wertpapierbörse und wird seit September 2021 im Dax (Deutscher Aktienindex) gehandelt. HelloFresh hat Büros in New York, Berlin, London, Amsterdam, Sydney, Toronto, Auckland, Paris, Kopenhagen, Mailand und Tokio.

 

Pressekontakt  
Saskia Leisewitz
Global Lead Corporate Communications
HelloFresh Group
+49 (0) 174 72 35 961
sl@hellofresh.com
www.hellofreshgroup.com

 



15.08.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: HelloFresh SE
Prinzenstraße 89
10969 Berlin
Deutschland
E-Mail: ir@hellofresh.com
Internet: www.hellofreshgroup.com
ISIN: DE000A161408
WKN: A16140
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1420075

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1420075  15.08.2022 CET/CEST

Ausgewählte Hebelprodukte auf HelloFresh
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HelloFresh
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu HelloFresh

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HelloFresh

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.09.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
27.09.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
19.09.2022HelloFresh HaltenDZ BANK
06.09.2022HelloFresh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.08.2022HelloFresh BuyDeutsche Bank AG
06.09.2022HelloFresh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.08.2022HelloFresh BuyDeutsche Bank AG
17.08.2022HelloFresh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.08.2022HelloFresh OverweightBarclays Capital
16.08.2022HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
19.09.2022HelloFresh HaltenDZ BANK
19.08.2022HelloFresh HaltenDZ BANK
15.08.2022HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.08.2022HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.08.2022HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.09.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
27.09.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
16.08.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
15.08.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research
22.07.2022HelloFresh UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HelloFresh nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

HelloFresh Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln