finanzen.net
18.06.2019 07:15
Bewerten
(0)

DGAP-News: Margenstarkes Plattformgeschäft lässt Netfonds im ersten Quartal deutlich zweistellig wachsen

DGAP-News: Netfonds AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Margenstarkes Plattformgeschäft lässt Netfonds im ersten Quartal deutlich zweistellig wachsen

18.06.2019 / 07:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Margenstarkes Plattformgeschäft lässt Netfonds im ersten Quartal deutlich zweistellig wachsen

- Netto-Konzernumsatz steigt deutlich um 14,3 Prozent auf 5,6 Mio. EUR
- EBITDA trotz anhaltend hoher Investitionen mit 0,4 Mio. EUR wieder positiv
- Assets Under Administration legen um 11,9 Prozent auf 13,2 Mrd. EUR zu
- Große Volumenprojekte im Bereich der betrieblichen Pflegeversicherung unterstützen Wachstum im Versicherungsbereich

Hamburg, 18. Juni 2019 - Die Netfonds AG (ISIN: DE000A1MME74), eine führende Plattform für Administration, Beratung, Transaktionsabwicklung und Regulierung für die Finanzindustrie, ist vor dem Hintergrund anhaltenden Wachstums ihres margenstarken Geschäftsbereichs Technology & Regulatory dynamisch ins neue Jahr gestartet. Auf Basis der heute veröffentlichten Kennzahlen zur Geschäftsentwicklung im ersten Quartal trug vor allem das Wachstum der Digital-Plattform finfire erneut entscheidend zum Wachstum bei.

Während der Brutto-Konzernumsatz mit 24,4 Mio. EUR um 4,1 Prozent über Vorjahr lag (Q1 2018: 23,4 Mio. EUR), erhöhte sich der Netto-Konzernumsatz im selben Zeitraum um 14,3 Prozent auf 5,6 Mio. EUR (Q1 2018: 4,9 Mio. EUR). Die Rohertragsmarge, also der Netto-Konzernumsatz im Verhältnis zum Brutto-Konzernumsatz, erhöhte sich damit deutlich und lag mit 23,0 Prozent über der Zielmarke von 20 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) fiel mit 0,4 Mio. EUR trotz nach wie vor hohen Investitionen in die Digital-Plattform finfire stabil auf Vorjahresniveau aus (Q1 2018: 0,4 Mio. EUR).

"Unser Plattformgeschäft ist auch im ersten Quartal 2019 weiter gewachsen und gewinnt Quartal für Quartal an Dynamik. Insbesondere die starke Entwicklung des verwalteten Vermögens entgegen dem allgemeinen Kapitalmarkttrend unterstreicht, dass wir aktuell vieles richtig machen", freut sich Karsten Dümmler, Vorstandsvorsitzender der Netfonds AG. "Die zunehmende Dynamik und die Vielzahl von Anfragen, die uns im Hinblick auf finfire erreichen, geben bereits heute einen sehr vielversprechenden Ausblick auf die Entwicklung unseres Unternehmens im Gesamtjahr."

Die wichtigsten Kennzahlen zur Geschäftsentwicklung im ersten Quartal stellten sich wie folgt dar:

in mEUR Q1 2019 Q1 2018*
Brutto-Konzernumsatz 24,4 23,4 4,1%
Netto-Konzernumsatz 5,6 4,9 14,3%
Rohertragsmarge 23,0% 20,9%  
EBITDA 0,4 0,4  
EBITDA-Marge (auf Brutto-Konzernumsatz) 1,7% 1,7%  
EBITDA-Marge (auf Netto- Konzernumsatz) 7,3% 8,2%  
Assets under Administration 13.200 11.800 11,9%
*Zahlen Q1 2018 an die seit 1. Juli 2018 existierende Konzernstruktur angepasst
 

Wie auch bereits in den Vorquartalen zu verzeichnen, trugen vor allem die margenstarken Geschäftsbereiche Regulatory und Technology stark zu Wachstum bei, die ab 2019 zu einem Geschäftsbereich zusammengefasst wurden. Sein Umsatz stieg, getrieben durch die steigenden Nachfrage nach der Digital-Plattform finfire, um 20,4 Prozent auf 6,5 Mio. EUR (Q1 2018: 5,4 Mio. EUR). Ebenfalls sehr positiv entwickelte sich der Bereich Marketing & Products, dessen Umsätze mit 1,0 Mio. EUR um 25,0 Prozent über Vorjahr lagen (Q1 2018: 0,8 Mio. EUR). Hier waren es vor allem steigende Erträge aus der Veräußerung von Immobilienbeständen über die Plattform, die zu dem deutlichen Umsatzanstieg führten. Der Umsatz des Bereichs Wholesale dagegen reduzierte sich infolge des angespannten Kapitalmarktumfelds leicht auf 16,9 Mio. EUR (Q1 2018: 17,2 Mio. EUR).

Der Brutto-Konzernumsatz nach Segmenten entwickelte sich im ersten Quartal wie folgt:

in mEUR Q1 2019 Q1 2018*
Technology & Regulatory 6,5 5,4 20,4%
Wholesale 16,9 17,2 -1,7%
Marketing & Products 1,0 0,8 25,0%
*Zahlen Q1 2018 an die seit 1. Juli 2018 existierende Konzernstruktur angepasst
 

Für zusätzliche Dynamik sorgten große Volumenprojekte im Bereich der betrieblichen Pflegeversicherung. Im Rahmen einer Beratungs- und Technologiepartnerschaft für die neue betriebliche Pflegeversicherung von Henkel Deutschland in Kooperation mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der DFV Deutschen Familienversicherung hat die Netfonds Gruppe mittlerweile die Beratung von über 4.500 Kunden personell und technologisch über finfire abgewickelt. "Wir befinden uns bereits in Bezug auf weitere derartige Projekte im fortgeschrittenen Stadium der Verhandlungen und sind zuversichtlich 2019 noch weitere Abschlüsse vermelden zu können", erklärt Vorstand Karsten Dümmler. "Mit unseren für das Gesamtjahr kommunizierten Umsatz- und Ergebniszielen fühlen wir daher nach wie vor sehr wohl."

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 geht der Vorstand von einem organischen Wachstum von rund 12 bis 18 Prozent und somit einem Brutto-Konzernumsatz zwischen 105 und 110 Mio. EUR aus. Der Netto-Konzernumsatz wird im Bereich zwischen 23,0 und 24,5 Mio. EUR erwartet. Beim EBITDA rechnet der Vorstand mit einem Zielwert zwischen 1,8 bis 2,3 Mio. EUR. Mit dem vollständigen Ausrollen der finfire Plattform im weiteren Jahresverlauf erweitert Netfonds sein Geschäftsmodell um den Bereich "Software as a Service"-Dienstleister für Banken, Versicherungs- und Finanzvertriebe. Zusätzlich sieht Netfonds Chancen im Markt, auch anorganisch durch die Akquisition von Unternehmen oder Unternehmensteilen weiter zu wachsen.

Die Hauptversammlung der Netfonds AG wird am 14. August 2019 in Hamburg stattfinden. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen eine Dividende pro Aktie in Höhe von 0,15 EUR je Aktie vor. Weitere Informationen zur Netfonds Gruppe und Ihren verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.netfonds.de.

Kontakt
Ingo Middelmenne
Head of Investor Relations
Netfonds AG
Heidenkampsweg 73
20097 Hamburg
Mobil +49 - 174 - 90 911 90
Tel.: +49 - 40 - 822 267 355
E-Mail: imiddelmenne@netfonds.de

Über die Netfonds Gruppe

Die Netfonds Gruppe ist eine führende Plattform für Administration, Beratung, Transaktionsabwicklung und Regulierung für die deutsche Finanzindustrie. Unter der Marke finfire stellt das Unternehmen seinen Kunden eine webbasierte Technologieplattform zur Verfügung, die es Nutzern aus der Finanzindustrie ermöglicht, Finanzmarkttransaktionen vollumfänglich, sicher und vor allem in jeder Hinsicht konform mit den relevanten MiFID-II-Vorgaben abzuwickeln. Das Angebot ist maßgeschneidert auf vielfältige Anforderungen des Tagesgeschäfts von Fondsgesellschaften, Vermögensverwaltern, Finanzberatern bis hin zu Spezialbanken und Versicherungen. Kunden von Netfonds profitieren somit von der modernsten Softwarelösung am Markt, die den Beratungsprozess deutlich vereinfacht, sicher gestaltet und zielgruppengenaues Produktmarketing ermöglicht. Mit insgesamt 187 Mitarbeitern (Stand 31.12.2018) erzielte das Unternehmen im Jahr 2018 bei Brutto-Konzernumsätzen in Höhe von 93,6 Mio. EUR einen Netto-Konzernumsatz von 20,2 Mio. EUR. Die Aktie der Netfonds AG ist im m:access der Börse München notiert und über XETRA handelbar.



18.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Netfonds AG
Heidenkampsweg 73
20097 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 822267 0
E-Mail: info@netfonds.de
Internet: www.netfonds.de
ISIN: DE000A1MME74
WKN: A1MME7
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München (m:access)
EQS News ID: 826047

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

826047  18.06.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=826047&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Netfonds AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Netfonds AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Netfonds Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Aktie im Fokus
12:00 Uhr
KRONES: Prognose runter
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Infineon AG623100
BMW AG519000
SAP SE716460
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914