finanzen.net
15.02.2019 08:59
Bewerten
(0)

DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt vorläufige Zahlen für 2018 vor

DRUCKEN

DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Mensch und Maschine Software SE legt vorläufige Zahlen für 2018 vor

15.02.2019 / 08:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


MuM schließt 2018 mit neuen Ertragsrekorden ab
- Umsatz +15% / EBITDA +26% / Netto +36%
- Optimistischer Ausblick für 2019

Wessling, 15. Februar 2019 - Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) hat im Geschäftsjahr 2018 seine ambitionierten Ziele geschafft und neue Ertragsrekorde erzielt. Wachstumstreiber waren dabei sowohl die eigene Software rund um das Flaggschiff CAM als auch das Systemhaus-Segment, das nach dem temporären Bremseffekt der Autodesk-Umstellung von Verkauf auf Vermietung in 2016/17 nun wieder kräftig Fahrt aufnahm.

Nach den jetzt vorliegenden vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz auf ca. EUR 185,2 Mio (Vj 160,85 Mio / +15%), wozu das Software-Segment ca. EUR 55,7 Mio (Vj 50,47 / +10%) beitrug und das Systemhaus-Segment ca. EUR 129,5 Mio (Vj 110,38 / +17%). Der Rohertrag kletterte auf den neuen Rekordwert von ca. EUR 103,8 Mio (Vj 94,82 / +9,5%), mit ca. EUR 54,4 Mio (Vj 48,94 / +11%) aus der Software und ca. EUR 49,4 Mio (Vj 45,88 / +7,7%) aus dem Systemhaus.

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern EBITDA markierte mit ca. EUR 22,7 Mio (Vj 18,04 / +26%) ebenfalls einen neuen Rekordwert, wobei die Software ca. EUR 14,6 Mio (Vj 12,69 / +15%) beitrug und das Systemhaus ca. EUR 8,1 Mio (Vj 5,35 / +51%). Die EBITDA-Rendite stieg auf ca. 12,3% (Vj 11,2%) im Konzern, ca. 26,2% (Vj 25,5%) bei der Software und ca. 6,3% (Vj 4,8%) im Systemhaus. Auch das EBIT erreichte mit ca. EUR 19,6 Mio (Vj 15,21 / +29%) ein neues Rekordniveau, die EBIT-Rendite war mit ca. 10,6% (Vj 9,5%) erstmals zweistellig.

Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter sprang auf ca. EUR 11,6 Mio (Vj 8,55 / +36%) bzw. ca. 71 Cent (Vj 52,5) pro Aktie, so dass voraussichtlich eine Dividende in Höhe von 65 Cent (Vj 50 / +30%) ausgeschüttet werden kann. Der operative Cashflow lag mit ca. EUR 15,4 Mio bzw. 94 Cent je Aktie knapp über dem Vorjahresrekord von EUR 15,22 Mio bzw. 93,5 Cent.

CEO Adi Drotleff ist mit dem Jahr 2018 rundum zufrieden und bleibt auch für 2019 optimistisch: "Wir beobachten weiterhin ein gesundes organisches Wachstum und bekommen mit der Mehrheitsübernahme der SOFiSTiK AG noch zusätzlichen Schub, so dass wir beim Umsatz +15-20% auf EUR 215-220 Mio, beim EBIT +22-33% auf EUR 24-26 Mio und beim EPS +25-34% auf 89-95 Cent pro Aktie erwarten sowie 77-83 Cent Dividende einplanen."
Hinweise:

Die testierten Zahlen, die auf der Bilanzpressekonferenz am 11.3.2019 veröffentlicht werden, können von den hier genannten vorläufigen Zahlen abweichen.

Nach IFRS 16 werden ab 2019 Mietkosten weitgehend in die Abschreibungen verschoben, was eine fiktive EBITDA-Erhöhung (bei MuM um ca. EUR 3-4 Mio) nach sich zieht, während EBIT und Nettoergebnis vergleichbar bleiben. Daher schalten wir bei den Zielen ab 2019 von Rohertrag/EBITDA auf Umsatz/EBIT um.

 


15.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mensch und Maschine Software SE
Argelsrieder Feld 5
82234 Wessling
Deutschland
Telefon: +49 (0)815 3933-0
Fax: +49 (0)815 3933-100
E-Mail: investor-relations@mum.de
Internet: www.mum.de
ISIN: DE0006580806
WKN: 658 080
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

776445  15.02.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=776445&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Mensch und Maschine Software SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mensch und Maschine Software SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mensch und Maschine Software SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Wachstumsaktien im Fokus

Wie identifizieren Sie wachstumsstarke Aktien? Kai Knobloch erklärt wie Sie die CASLIM-Methode anwenden und erfolgreich in Wachstumsaktien investieren - für Sie kostenlos! Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer aus dem Handel -- US-Börsen schließen rot -- OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft -- Gold auf 6-Jahreshoch -- FedEx, LANXESS, Amazon im Fokus

AbbVie will Allergan für zweistelligen Milliardenbetrag übernehmen. Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe. Norwegens Staatsfonds darf in Rio Tinto, Walmart & Co. investieren. MorphoSys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Barrick Gold Corp.870450
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
CommerzbankCBK100