finanzen.net
05.02.2019 22:01
Bewerten
(0)

DGAP-News: MorphoSys gibt die Ernennung von David Trexler zum President und Mitglied des Board of Directors der MorphoSys US Inc. bekannt

DRUCKEN

DGAP-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Personalie
MorphoSys gibt die Ernennung von David Trexler zum President und Mitglied des Board of Directors der MorphoSys US Inc. bekannt (News mit Zusatzmaterial)

05.02.2019 / 22:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Planegg/München, 5. Februar 2019
 

MorphoSys gibt die Ernennung von David Trexler zum President und Mitglied des Board of Directors der MorphoSys US Inc. bekannt
 

Die MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment, MDAX & TecDAX; NASDAQ: MOR) gab heute die Ernennung von David R. Trexler zum President und Mitglied des Board of Directors (Verwaltungsrat) der MorphoSys US Inc. bekannt. Er wird seine Tätigkeit am 6. Februar 2019 aufnehmen. Herr Trexler wird den laufenden Aufbau der US-Tochtergesellschaft von MorphoSys mit dem Schwerpunkt auf dem Aufbau der Vertriebskapazitäten des Unternehmens im Hinblick auf die geplante Vermarktung von MOR208 in den USA leiten.


"Ich freue mich sehr, David Trexler bei MorphoSys begrüßen zu dürfen. Mit seiner Erfahrung und seiner nachgewiesenen Erfolgsbilanz beim Aufbau von Vertriebsorganisationen für internationale Pharmaunternehmen sowie bei der erfolgreichen Einführung von Krebsmedikamenten in den USA ist er bestens gerüstet, um MorphoSys US Inc. zu leiten. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm", sagte Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG und Vorsitzender des Board of Directors der MorphoSys US Inc. "Ich möchte Jim Hussey für seinen herausragenden Beitrag als Interimspräsident unserer US-Tochtergesellschaft in den letzten fünf Monaten danken. Jim wird nun seine Position als Sonderberater für mich in meiner Funktion als Vorsitzender des Board of Directors von MorphoSys US Inc. wieder einnehmen."


Herr Trexler hat seine Karriere in Führungspositionen bei Unternehmen der pharmazeutischen Industrie in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Business Development und Management aufgebaut. Er wechselt zu MorphoSys von EMD Serono, einem Unternehmen der Merck KGaA, Darmstadt, wo er Führungspositionen mit zunehmendem Verantwortungsgrad innehatte, zuletzt als Global Brand Lead, Bavencio und Senior Vice President US Oncology Commercial. Bei EMD Serono war er für den Aufbau der ersten kommerziellen Organisation der Onkologiesparte von Merck KGaA in den USA und für die erfolgreiche Einführung von Bavencio (Avelumab) für das metastasierte Merkel-Zellkarzinom (mMCC) verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei EMD Serono arbeitete Herr Trexler 10 Jahre lang in verschiedenen Führungsfunktionen im Marketing im Bereich Onkologie für Eisai Inc., insbesondere als Senior Vice President Americas Oncology, wo er für den Vertrieb und das Marketing des Portfolios an Krebsmedikamenten von Eisai in den USA verantwortlich war und die entsprechenden Aktivitäten in Kanada, Mexiko und Brasilien unterstützte. Zuvor hatte Herr Trexler Führungspositionen bei Mylan Bertek Pharmaceuticals (von 2004 bis 2005) und Sanofi-Aventis Pharmaceuticals (von 1986 bis 2004) inne.


"Ich bin begeistert, in dieser spannenden Phase der Unternehmensentwicklung bei MorphoSys US Inc. einzusteigen", sagte David Trexler. "Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit dem gesamten MorphoSys-Team, um unsere US-Organisation aufzubauen und einen erfolgreichen Start von MOR208 in diesem Land zu ermöglichen, natürlich vorbehaltlich der vorherigen FDA-Zulassung."


Über MorphoSys:
MorphoSys (FSE & NASDAQ: MOR) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das in klinischen Entwicklungsphasen aktiv ist. MorphoSys hat sich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung außergewöhnlicher, innovativer Therapien für Patienten mit schweren Erkrankungen verschrieben. Der Schwerpunkt liegt auf Krebs. Auf der Grundlage seiner führenden Expertise in den Bereichen Antikörper-, Protein- und Peptidtechnologien hat MorphoSys zusammen mit seinen Partnern eine Wirkstoffpipeline mit mehr als 100 Programmen in Forschung und Entwicklung aufgebaut, von denen sich 29 derzeit in der klinischen Entwicklung befinden. Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R), vermarktet vom Partner Janssen zur Behandlung von Schuppenflechte, als erstes Medikament auf Basis von MorphoSys' Antikörpertechnologie die Marktzulassung. Der am weitesten fortgeschrittene firmeneigene Produktkandidat des Unternehmens, MOR208, wurde von der US-Zulassungsbehörde FDA mit dem Status Therapiedurchbruch (breakthrough therapy designation) für die Behandlung von Patienten mit einem rezidivierenden oder refraktären diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) ausgezeichnet. Der MorphoSys-Konzern hat seinen Hauptsitz in Planegg bei München und beschäftigt aktuell rund 320 Mitarbeiter. Zudem ist die hundertprozentige US-amerikanische Tochtergesellschaft MorphoSys US Inc. tätig. Weitere Informationen unter https://www.morphosys.de.

HuCAL(R), HuCAL GOLD(R), HuCAL PLATINUM(R), CysDisplay(R), RapMAT(R), arYla(R), Ylanthia(R), 100 billion high potentials(R), LanthioPep(R), Slonomics(R), Lanthio Pharma(R) und LanthioPep(R) sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys Gruppe. Tremfya(R) ist ein Warenzeichen von Janssen Biotech, Inc.

MorphoSys zukunftsbezogene Aussagen
Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen über die MorphoSys-Unternehmensgruppe, einschließlich der Erwartungen von MorphoSys an die Ernennung und die bevorstehenden Aufgaben eines neuen President der MorphoSys US Inc., den Aufbau der US-Tochtergesellschaft von MorphoSys und der kommerziellen Strukturen, insbesondere im Hinblick auf die geplante Entwicklung von MOR208 zur Zulassung und Vermarktung. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Einschätzung von MorphoSys zum Zeitpunkt dieser Mitteilung dar und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und Liquidität, die Leistung oder Erfolge von MorphoSys oder die Branchenergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten historischen oder zukünftigen Ergebnissen, finanziellen Bedingungen und Liquidität, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Auch wenn die Ergebnisse, die Leistung, die Finanzlage und die Liquidität von MorphoSys sowie die Entwicklung der Branche, in der das Unternehmen tätig ist, mit solchen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, können sie keine Vorhersagen über Ergebnisse oder Entwicklungen in zukünftigen Perioden treffen. Zu den Faktoren, die zu Unterschieden führen können, gehören dass die Erwartungen von MorphoSys an die Ernennung und die bevorstehenden Aufgaben eines neuen President der MorphoSys US Inc., den Aufbau der US-Tochtergesellschaft von MorphoSys und der kommerziellen Strukturen, insbesondere im Hinblick auf die geplante Entwicklung von MOR208 zur Zulassung und Vermarktung falsch sind, die inhärenten Unsicherheiten im Zusammenhang mit Wettbewerbsentwicklungen, klinischen Studien und Produktentwicklungsaktivitäten sowie Zulassungsanforderungen, das Vertrauen von MorphoSys in die Zusammenarbeit mit Dritten und andere Risiken, wie sie in den Risikofaktoren in der Registrierungserklärung von MorphoSys auf dem Formular F-1 und anderen Unterlagen bei der US Securities and Exchange Commission angegeben sind. Angesichts dieser Unsicherheiten wird dem Leser empfohlen, sich nicht zu sehr auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum der Veröffentlichung dieses Dokuments. MorphoSys lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, solche zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument zu aktualisieren, um eine Änderung der diesbezüglichen Erwartungen oder eine Änderung der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen oder die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten abweichen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch Gesetz oder Verordnung ausdrücklich vorgeschrieben.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

MorphoSys AG
Alexandra Goller
Director Corporate Communications & IR

Jochen Orlowski
Director Corporate Communications & IR

Tel: +49 (0) 89 / 899 27-404
investors@morphosys.com


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=QNVYYOUTWD
Dokumenttitel: Medienmitteilung


05.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MorphoSys AG
Semmelweisstr. 7
82152 Planegg
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 899 27-0
Fax: +49 (0)89 899 27-222
E-Mail: investors@morphosys.com
Internet: www.morphosys.com
ISIN: DE0006632003
WKN: 663200
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

772775  05.02.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=772775&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu MorphoSys

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MorphoSys

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.03.2019MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.03.2019MorphoSys buyDeutsche Bank AG
15.03.2019MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.03.2019MorphoSys HaltenIndependent Research GmbH
14.03.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
15.03.2019MorphoSys buyDeutsche Bank AG
14.03.2019MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
11.03.2019MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
06.03.2019MorphoSys buyDeutsche Bank AG
28.01.2019MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
21.03.2019MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.03.2019MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.03.2019MorphoSys HaltenIndependent Research GmbH
11.03.2019MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.02.2019MorphoSys HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.03.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
01.02.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
28.01.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
30.11.2018MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
26.11.2018MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MorphoSys nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen deutlich im Minus -- Commerzbank-Chef liebäugelt mit Fusion -- Chaos-Brexit vorerst abgewendet -- Nike, Ströer, Uber, Dürr, Hapag im Fokus

Allianz bietet auf Versicherungs-Sparten von BBVA. Nokia-Warnung vor Problemen bei Alcatel-Zukauf sorgen Anleger. ProSiebenSat.1-Aktie vor Mehrjahrestief. Rendite zehnjähriger Bundesanleihen erstmals seit Herbst 2016 wieder negativ. Neuer Videodienst von Apple erwartet. RWE und E.ON im Aufwind.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Scout24 AGA12DM8
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403