finanzen.net
12.03.2018 07:52
Bewerten
(0)

DGAP-News: MyBucks S.A.: MyBucks S.A. veröffentlicht Halbjahresbericht für den Zeitraum Juli 2017 - Dezember 2017 (erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres)

DRUCKEN

MyBucks S.A.: MyBucks S.A. veröffentlicht Halbjahresbericht für den Zeitraum Juli 2017 - Dezember 2017 (erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres)

^

DGAP-News: MyBucks S.A. / Schlagwort(e): Zwischenbericht

MyBucks S.A.: MyBucks S.A. veröffentlicht Halbjahresbericht für den Zeitraum

Juli 2017 - Dezember 2017 (erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres)

12.03.2018 / 07:53

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

/

Pressemitteilung

MyBucks S.A. veröffentlicht Halbjahresbericht für den Zeitraum Juli 2017 -

Dezember 2017 (erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres)

- Gruppe schaffte Turnaround und erwirtschaftete einen Jahresüberschuss vor

Steuern

- Gruppe hat ausgezeichnete Aussichten auf weiteres Wachstum aufgrund der

kürzlich erfolgten Rekapitalisierungsmaßnahmen

Luxemburg - 12. März 2018 - Das in Frankfurt gelistete FinTech Unternehmen

MyBucks S.A. ("MyBucks" oder das "Unternehmen", ISIN: LU1404975507,

Bloomberg: MBC:GR) hat sein Halbjahresergebnis für den Zeitraum 1. Juli 2017

- 31. Dezember 2017 (erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres)

veröffentlicht. Das Unternehmen verzeichnete einen positiven

Jahresüberschuss vor Steuern (EBT) von EUR66k. Dies bedeutet eine

signifikante Verbesserung gegenüber dem vorhergehenden Wirtschaftsjahr. Alle

Indikatoren deuten auf ein weiteres Wachstum und auf eine sich immer weiter

erhöhende Profitabilität hin.

Die Gruppe weist einen Umsatz von EUR29,0m für das erste Halbjahr aus

(Vorjahr: EUR53,8m, Vorjahresperiode: EUR24,6m) und konnte die Kennzahl

Forderungsabschreibungen/Umsatz ebenfalls von 22,4% des Vorjahres auf 21,4%

für das erste Halbjahr verbessern. Signifikanter Treiber des deutlichen

Anstiegs der Profitabilität war die Verbesserung der Operational Cost Ratio.

Während die Kennzahl für das vergangene Geschäftsjahr noch 68.3% betrug,

konnte diese im ersten Halbjahr auf 60.3% verbessert werden. Im Ergebnis

erwirtschaftete das Unternehmen im ersten Halbjahr ein Ergebnis vor Zinsen

und Steuern (EBIT) von EUR9,7m. Dieses Halbjahresergebnis ist fast so hoch

wie das Gesamtjahresergebnis des vergangenen Geschäftsjahres von EUR10,9m

(Vorjahresperiode: EUR5,3m).

Gestützt wurde die Profitabilität insbesondere auch durch das starke

Ergebnis jener Bankengruppe, die das Unternehmen Ende 2016 von Opportunity

International erworben hat. Diese Bankengruppe erwirtschaftete ein

operatives Halbjahresergebnis von EUR8,2m. Eine beachtliche Verbesserung

verglichen mit dem Gesamtjahresergebnis des vergangenen Geschäftsjahres

dieser Bankengruppe von EUR10,3m. Das zeigt, dass die Restrukturierungs- und

Verbesserungsmaßnahmen, welche auch einen negativen Effekt auf das Ergebnis

des vergangenen Geschäftsjahres hatten, nun erfolgreich Früchte tragen.

Ungünstig auf die Profitabilität wirken sich erstens die noch nicht

optimalen operativen Skaleneffekte (das Technologie Segment verursachte

operative Kosten von EUR3,9m für das laufende Halbjahr, jedoch rechnet das

Unternehmen mit keinem weiteren Kostenanstieg bei einem steigendem

Kreditvolumen). Und zweitens belasten die hohen Refinanzierungskosten mit

EUR -11,9m (Vorjahr EUR-21,3, Vorjahresperiode: EUR-9,5) das Finanzergebnis.

Wie letzte Woche via einer Pressemitteilung mitgeteilt wurde fokussiert sich

der Vorstand darauf sowohl das Refinanzierungsvolumen zu steigern, als auch

die relativen Refinanzierungskosten gleichzeitig zu senken. Ein erster

Schritt wurde vor einigen Wochen bereits erfolgreich gesetzt: Durch ein

Private Placement in der Höhe von EUR11.7m vor einigen Wochen in Verbindung

mit der beständigen Unterstützung der Großaktionäre konnten die

Refinanzierungskosten von durchschnittlich ca. 21% auf 15% per annum gesenkt

werden. Diese Verbesserung führt zu annualisierten Einsparungen von rund

EUR6.0m pro Jahr. Teilweise wird dieser Effekt nun bereits im Jahresergebnis

des laufenden Geschäftsjahres zu sehen sein, wobei der volle Effekt in den

Folgeperioden zur Geltung kommen wird.

"Wir sind davon überzeugt, dass das kürzlich erfolgte Private Placement

einen unmittelbar positiven Effekt auf unsere Refinanzierungskosten in den

übrigen Monaten des laufenden Geschäftsjahres haben wird." sagt MyBucks CEO

Tim Nuy. "Darüber hinaus erwarten wir durch die stärkere

Eigenkapitalposition die Möglichkeit zur weiteren Ausweitung des

Refinanzierungsvolumens um Umsatz und Profitabilität weiterhin immer stärker

steigern zu können. Darüber hinaus glauben wir, dass wir durch technische

Verbesserungen in AI und anderen fortgeschrittenen Technologien das

Kundenerlebnis weiter verbessern werden. Dies wird uns auch weiterhin als

den besten Anbieter für immer technologiefreudigere Konsumenten zementieren.

Der Ausblick für das Unternehmen ist sehr positiv."

Über MyBucks

MyBucks S.A. (WKN: A2AJLT, ISIN: LU1404975507, Ticker Symbol: MBC:GR) ist

ein in Luxemburg ansässiges FinTech-Unternehmen, das nahtlose

technologiebasierte Finanzdienstleistungen anbietet. Das Unternehmen bietet

seinen Kunden unter den Marken GetBucks und GetSure Impact Loans

unbesicherte Verbraucherdarlehen, Banking-Lösungen und

Versicherungsprodukte. MyBucks ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 stark

gewachsen und mittlerweile in zwölf afrikanischen und zwei europäischen

Ländern sowie in Australien tätig. Ziel von MyBucks ist es, sicherzustellen,

dass das Produktangebot von MyBucks im Gegensatz zu traditionellen, nicht

technologiegetriebenen Methoden leicht zugänglich, unkompliziert und

zuverlässig ist und letztendlich den Nutzen für den Kunden vergrößert. Mit

dem Produktangebot von MyBucks können Kunden ihre Finanzangelegenheiten

problemlos und bequem selbst verwalten. Mehr Informationen erhalten Sie

unter http://www.mybucks.com.

Kontakt:

sandy@mybucks.com

---------------------------------------------------------------------------

12.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: MyBucks S.A.

14, rue Edward Steichen

L-2540 Luxemburg

Großherzogtum Luxemburg

Telefon: +352 2088 2123

Fax: +27 86 537 2010

E-Mail: info@mybucks.com

Internet: www.mybucks.com

ISIN: LU1404975507

WKN: A2AJLT

Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Scale)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

662547 12.03.2018

°

Nachrichten zu MyBucks S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MyBucks S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.08.2018MyBucks KaufenGBC
15.03.2018MyBucks KaufenGBC
14.02.2018MyBucks KaufenGBC
14.08.2017MyBucks KaufenGBC
21.07.2017MyBucks KaufenGBC
06.08.2018MyBucks KaufenGBC
15.03.2018MyBucks KaufenGBC
14.02.2018MyBucks KaufenGBC
14.08.2017MyBucks KaufenGBC
21.07.2017MyBucks KaufenGBC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MyBucks S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Wachstumsaktien im Fokus

Wie identifizieren Sie wachstumsstarke Aktien? Kai Knobloch erklärt wie Sie die CASLIM-Methode anwenden und erfolgreich in Wachstumsaktien investieren - für Sie kostenlos! Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

MyBucks Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer aus dem Handel -- OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft -- Gold auf 6-Jahreshoch -- FedEx, LANXESS, Amazon im Fokus

AbbVie will Allergan für zweistelligen Milliardenbetrag übernehmen. Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe. Norwegens Staatsfonds darf in Rio Tinto, Walmart & Co. investieren. MorphoSys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11