30.11.2021 07:30

DGAP-News: Nordex SE: Nordex Group erhält von AES Brasil einen weiteren Auftrag über 370 MW in Brasilien

Folgen
Werbung

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Nordex SE: Nordex Group erhält von AES Brasil einen weiteren Auftrag über 370 MW in Brasilien

30.11.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


- 65 Delta4000-Turbinen des Typs N163/5.X für Windpark-Komplex "Cajuína 2"


Hamburg, 30. November 2021. AES Brasil hat die Nordex Group erneut mit der Lieferung und Errichtung von Turbinen des Typs N163/5.X in Brasilien beauftragt. Nach dem 314-MW-Auftrag für den Windpark "Cajuína" vom Juni 2021 hat AES jetzt für die Ausbaustufe "Cajuína 2" weitere 65 Turbinen des Typs N163/5.X mit einem Gesamtvolumen von 370 MW bestellt. Der Auftrag umfasst erneut auch den Service der Turbinen über den Zeitraum von zunächst fünf Jahren mit mehreren Verlängerungsoptionen auf bis zu 20 Jahre.

"Cajuína 2" ist Teil des Cajuína-Windparkkomplexes im Bundesstaat Rio Grande do Norte in den Gemeinden Lajes und Fernando Pedroza. Dank der konstanten durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten von ca. 9,5 m/s hat der Standort einen hohen Kapazitätsfaktor.

Im Sommer 2022 soll die Errichtung der Anlagen erfolgen, die in einem projektspezifischen Betriebsmodus von 5,7 MW geliefert werden. Die Naben, der Großteil der Maschinenhäuser, die 120 Meter hohen Betontürme und die Rotorblätter fertigt die Nordex Group im Land.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat über 37 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von etwa EUR 4,6 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 8.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 6,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141
flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116
fzander@nordex-online.com



30.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1252568

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1252568  30.11.2021 

Ausgewählte Hebelprodukte auf Nordex AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Nordex AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
06.01.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
19.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
16.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2022Nordex BuyJefferies & Company Inc.
25.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
19.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
15.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
14.10.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
06.01.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.09.2019Nordex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

JETZT LIVE!

Kryptowährungen versprechen viel Potenzial und Rendite. Doch bisher benötigte man ein Wallet und musste den Markt selbstständig einschätzen, um in Crypto-Assets zu investieren. Im Online-Seminar um 18 Uhr gibt Star-Investor Jan Beckers einen Ausblick auf neue Investitionsmöglichkeiten im Krypto-Markt.
Jetzt noch schnell reinklicken!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- ifo-Index über Erwartungen -- EVOTEC kooperiert mit Boehringer -- IBM mit starkem Umsatzsprung -- Lufthansa, NVIDIA, Meta, VW, SUSE im Fokus

Ringen um Konzernumbau bei Airbus tritt in entscheidende Phase. Tankkarten-Anbieter DKV will anscheinend an die Börse. J&J steigert Umsatz. Bayer beteiligt sich an künftigem Hersteller von Zelltherapien. BioNTech und Pfizer starten klinische Studie zu Omikron-Impfstoff. Rio Tinto-Aktie stärker: Einigung auf milliardenschweres Bergbauprojekt in der Mongolei.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln