finanzen.net
20.03.2019 08:00
Bewerten
(0)

DGAP-News: OHB SE: Geschäftszahlen 2019: OHB SE weiterhin auf Wachstumspfad - Kennzahlen übertreffen Vorjahreswerte

DRUCKEN

DGAP-News: OHB SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis
OHB SE: Geschäftszahlen 2019: OHB SE weiterhin auf Wachstumspfad - Kennzahlen übertreffen Vorjahreswerte

20.03.2019 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


- Gesamtleistung von EUR 1 Mrd. wie prognostiziert erreicht

- EBITDA-Guidance von EUR 65 Mio. genau erreicht, EBIT-Guidance von EUR 47 Mio. mit EUR 48 Mio. leicht übertroffen

- Positiver operativer Cashflow von EUR 60 Mio. erzielt

- Vorschlag zur Dividendenerhöhung von EUR 0,40 im Vorjahr auf EUR 0,43 für das Geschäftsjahr 2018

- Auftragsbestand mit EUR 2,4 Mrd. weiter auf hohem Niveau (Vorjahr EUR 2,4 Mrd.)


Bremen, 20. März 2019. Der Vorstand der OHB SE (ISIN: DE0005936124, Prime Standard) präsentiert auf der heutigen Bilanzpressekonferenz in Bremen den testierten Konzernjahresabschluss 2018.

Im Geschäftsjahr 2018 erreichte die Gesamtleistung im Konzern EUR 1.000 Mio. (Vorjahr: EUR 860 Mio.). Das EBITDA stieg auf EUR 65,0 Mio. (Vorjahr: EUR 58,8 Mio.), die EBITDA-Marge erreichte 6,5% nach 6,8% im Vorjahr. Das EBIT legte auf 47,8 zu (Vorjahr: EUR 44,2 Mio.). Die EBIT-Marge veränderte sich auf 4,8% (Vorjahr: 5,1%). Der Konzernjahresüberschuss stieg auf EUR 28,4 Mio. (Vorjahr: EUR 27,7 Mio.), damit erhöhte sich das Ergebnis pro Aktie auf EUR 1,44 (verwässert und unverwässert) für das Geschäftsjahr 2018, nach EUR 1,34 im Vorjahr. Der operative Cashflow betrug zum Bilanzstichtag EUR 60,2 Mio. (Vorjahr: EUR 35,0 Mio.). Das aufgrund von Änderungen in der Rechnungslegung reduzierte Eigenkapital betrug zum Bilanzstichtag EUR 200,0 Mio. (Vorjahr EUR 207,3 Mio.). Da sich außerdem die Bilanzsumme auf EUR 753,6 Mio. im Vergleich zum Vorjahresstichtag (EUR 719,7 Mio.) erhöhte, reduzierte sich die Eigenkapitalquote auf 26,5% (Vorjahr: 28,8%).

Der Unternehmensbereich "Space Systems" erzielte 2018 eine erhöhte Gesamtleistung von EUR 809,5 Mio. (Vorjahr: EUR 661,3 Mio.). Das EBIT erhöhte sich in diesem Geschäftsbereich sehr stark von EUR 24,1 Mio. im Vorjahr auf EUR 32,6 Mio. Die EBIT-Marge bezogen auf die unkonsolidierte Gesamtleistung beträgt damit 4,0% nach 3,6% im Vorjahr. Die erzielte unkonsolidierte Gesamtleistung des Unternehmensbereichs "Aerospace + Industrial Products" reduzierte sich im Geschäftsjahr 2018 von EUR 211,9 Mio. auf EUR 197,6 Mio. Daraus resultierte ein reduziertes EBIT in Höhe von EUR 15,7 Mio. des Unternehmensbereichs (Vorjahr: EUR 20,2 Mio.). Die EBIT-Marge reduzierte sich auf 7,9% (Vorjahr: 9,5%).

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende von EUR 0,43 pro Aktie (Vorjahr EUR 0,40) vorschlagen. Der Finanzmittelbestand (inkl. Wertpapiere) des Konzerns betrug zum 31. Dezember 2018 EUR 48,7 Mio. (Vorjahr: EUR 59,0 Mio.).

Der Auftragsbestand befindet sich mit EUR 2.399 Mio. (Vorjahr: EUR 2.439 Mio.). weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Den Großteil des Auftragsbestands in Höhe von EUR 2.231 Mio., repräsentiert der Unternehmensbereich "Space Systems", der Auftragsbestand im Bereich "Aerospace + Industrial Products" beträgt EUR 168 Mio. Dies gewährleistet für die Zukunft eine gute Planungssicherheit.

Der Vorstand erwartet für das Gesamtjahr 2019 eine konsolidierte Gesamtleistung von EUR 1,05 Mrd. Die operativen Ergebnisgrößen EBITDA und EBIT sollen EUR 80 Mio., respektive EUR 50 Mio. erreichen.

Der komplette Konzern-Jahresabschluss 2018 der OHB SE wird auf der heutigen
(20. März 2019) Bilanzpressekonferenz in Bremen und dem sich anschließenden Analystentreffen in Frankfurt am Main im Detail erläutert.

Bilanzpressekonferenz um 08:30 Uhr am 20. März 2019
in den Räumlichkeiten der OHB SE in Bremen

Analystenkonferenz (DVFA) um 13:00 Uhr am 20. März 2019
in den Räumlichkeiten der DZ Bank AG in Frankfurt am Main

 

Ergebniskennzahlen         +/-
im Überblick (TEUR) 2015 2016 2017 2018 2017/18
Umsatz 719.706 699.184 825.894 976.551 +18,2%
Gesamtleistung 730.368 728.386 859.689 1.000.392 +16,4%
EBITDA 52.135 55.081 58.809 65.013 +10,5%
EBIT 40.214 42.700 44.223 47.751 +8,0%
EBT 36.698 38.009 42.238 44.092 +4,4%
Konzern-jahresüberschuss 25.385 25.575 27.724 28.393 +2,4%
Jahresüberschuss
nach Fremdanteilen
20.975 22.212 23.355 24.998 +7,0%
Ergebnis pro Aktie
in EUR
1,21 1,28 1,34 1,44 +7,5%
Dividende pro Aktie *)
in EUR
0,40 0,40 0,40 0,43* +7,5%
Finanzmittelbestand          
inkl. Wertpapiere 62.052 57.584 59.258 48.651 -17,9%
 

*) 2018: Vorschlag an die Hauptversammlung

 

Kontakt:
Investor Relations
Martina Lilienthal
Tel.: +49 421 - 2020-720
Fax: +49 421 - 2020-613
E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de
Corporate Communications
Günther Hörbst
Tel.: +49 421 - 2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de


20.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: OHB SE
Manfred-Fuchs-Platz 2-4
28359 Bremen
Deutschland
Telefon: +49 (0)421 2020 8
Fax: +49 (0)421 2020 613
E-Mail: ir@ohb.de
Internet: www.ohb.de
ISIN: DE0005936124
WKN: 593612
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

789265  20.03.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=789265&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu OHB SE

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu OHB SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.09.2017OHB SE kaufenDZ BANK
26.02.2014OHB haltenCommerzbank AG
24.02.2014OHB kaufenBankhaus Lampe KG
11.11.2013OHB kaufenCommerzbank AG
01.11.2013OHB kaufenCommerzbank AG
15.09.2017OHB SE kaufenDZ BANK
24.02.2014OHB kaufenBankhaus Lampe KG
11.11.2013OHB kaufenCommerzbank AG
01.11.2013OHB kaufenCommerzbank AG
24.09.2013OHB kaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2014OHB haltenCommerzbank AG
05.09.2012OHB neutralHSBC
05.04.2012OHB neutralWestLB AG
21.02.2012OHB neutralWestLB AG
10.02.2012OHB neutralWestLB AG
18.04.2007OHB Technology verkaufenHamburger Sparkasse
06.10.2006OHB Technology verkaufenHamburger Sparkasse

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OHB SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX über 12.000 Punkten -- May kündigt Rücktritt an -- Volkswagen stellt sich auf Mammutverfahren nach Verbraucherklage ein -- Casino, adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Bitcoin steigt erneut über 8.000 US-Dollar. Siemens-Aktie erholt sich nach Rückschlag vom Hoch seit Oktober. Infineon-Aktie stemmt sich nur kurz gegen den Abwärtstrend. Sammer dementiert BVB-Interesse an Mandzukic - Zapata im Visier? Deutsche Bank-Fondstochter will mehr "grüne" Investments. Maersk meldet solides erstes Quartal.

Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
KW 21: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Huawei TechnologiesHWEI11
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750