finanzen.net
08.08.2019 07:29
Bewerten
(0)

DGAP-News: Raiffeisen Bank International AG: Zwischenbericht 1. Halbjahr 2019 - Solides Kreditwachstum, Kapital weiter gestärkt

DGAP-News: Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
Raiffeisen Bank International AG: Zwischenbericht 1. Halbjahr 2019 - Solides Kreditwachstum, Kapital weiter gestärkt

08.08.2019 / 07:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


RBI: Zwischenbericht 1. Halbjahr 2019
Solides Kreditwachstum, Kapital weiter gestärkt

- Konzernergebnis von EUR 571 Millionen

- Erfreuliche Entwicklung bei Zins- und Provisionsüberschuss (Anstieg im Jahresvergleich um 8% bzw. 5% bereinigt um die Erträge des polnischen Kernbankgeschäfts, das 2018 verkauft wurde)

- Handelsergebnis beeinflusst durch Fair-Value-Bewertungen von Absicherungsinstrumenten und zu Marktpreisen bewerteten Verbindlichkeiten. Diese negativen Effekte neutralisieren sich über die Laufzeit der Portfolios

- Anstieg der Kundenkredite um 9% seit Jahresbeginn, hauptsächlich in der Konzernzentrale, Russland und Zentraleuropa

- Nettozinsspanne im Vorjahresvergleich aufgrund eines höheren Anteils des kurzfristigen Geschäfts in der Konzernzentrale und geringerer Margen in Russland leicht gesunken

- Risikokosten nach wie vor sehr niedrig (EUR 12 Millionen)

- NPE Ratio weiter verbessert auf 2,3%

- CET1 Ratio auf 13,8% gestiegen (inklusive Ergebnis seit Jahresbeginn)

Erfolgsrechnung in
EUR Millionen
1-6/2019 1-6/2018 Q2/2019 Q1/2019
Zinsüberschuss 1.664 1.663 840 825
Provisionsüberschuss 839 869 437 402
Handelsergebnis und Ergebnis aus
Fair-Value-Bewertungen
(79) 16 (27) (52)
Verwaltungsaufwendungen (1.497) (1.494) (773) (724)
Übriges Ergebnis 8 (94) 10 (2)
Abgaben und Sonderbelastungen aus staatlichen Maßnahmen (130) (141) (17) (114)
Wertminderungen auf finanzielle Vermögenswerte (12) 83 (2) (9)
Ergebnis vor Steuern 834 1.024 494 340
Ergebnis nach Steuern 643 820 384 259
Konzernergebnis 571 756 345 226
 

 

Bilanz in EUR Millionen 30/06/2019 31/12/2018  
Forderungen an Kunden 88.508 80.866  
Verbindlichkeiten gegenüber Kunden 90.161 87.038  
Bilanzsumme 148.630 140.115  
Risikogewichtete Aktiva (RWA gesamt) 75.620 72.672  
 

 

Kennzahlen 30/06/2019 31/12/2018  
NPE Ratio 2,3% 2,6%  
NPE Coverage Ratio 59,0% 58,3%  
CET1 Ratio 13,8% 13,4%  
Eigenmittelquote (fully loaded) 17,8% 18,2%  
 
Kennzahlen 1-6/2019 1-6/2018 Q2/2019 Q1/2019
Nettozinsspanne (durchschnittliche zinstragende Aktiva) 2,42% 2,48% 2,40% 2,43%
Cost/Income Ratio 60,7% 56,0% 60,6% 60,9%
Konzern-Return-on-Equity 10,1% 15,5% 12,3% 7,9%
Ergebnis je Aktie in EUR 1,64 2,21 1,00 0,64
 

Ausblick

Wir gehen für die nächsten Jahre von einem durchschnittlichen Kreditwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich aus.
Für 2019 erwarten wir eine Neubildungsquote von unter 45 Basispunkten.
Die NPE Ratio soll weiter sinken.
Wir streben für 2021 eine Cost/Income Ratio von etwa 55 Prozent an.
Wir peilen in den nächsten Jahren einen Konzern-Return-on-Equity von etwa 11 Prozent an.
Mittelfristig wollen wir eine CET1 Ratio von rund 13 Prozent beibehalten.
Basierend auf dieser Zielquote beabsichtigen wir Dividendenausschüttungen in Höhe von 20 bis 50 Prozent des Konzernergebnisses.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John P. Carlson
Group Investor Relations
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9
1030 Wien, Österreich
ir@rbinternational.com
Telefon +43-1-71 707-2089
www.rbinternational.com



08.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9
A-1030 Vienna
Österreich
Telefon: +43-1-71707-2089
Fax: +43-1-71707-2138
E-Mail: ir@rbinternational.com
Internet: www.rbinternational.com
ISIN: AT0000606306
WKN: A0D9SU
Börsen: Auslandsbörse(n) Börse Luxemburg, SIX, Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 854125

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

854125  08.08.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=854125&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Raiffeisen

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Raiffeisen

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
29.11.2012Raiffeisen Bank International underperformExane-BNP Paribas SA
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
06.09.2012Raiffeisen Bank International reduceNomura
29.11.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2012Raiffeisen Bank International equal-weightMorgan Stanley
07.09.2012Raiffeisen Bank International holdSociété Générale Group S.A. (SG)
30.08.2012Raiffeisen Bank International neutralUBS AG
28.08.2012Raiffeisen Bank International neutralGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Raiffeisen nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester aus der Woche -- US-Börsen schließen lustlos -- Kone schlägt thyssenkrupp-Beteiligung bei Aufzugfusion vor -- Goldman Sachs kappt Apple-Kursziel -- VW, Deutsche Bank im Fokus

TLG Immobilien will weitere Anteile an Aroundtown. Google, Amazon & Co. betroffen: US-Abgeordnete fordern interne Unterlagen von Tech-Konzernen ein. Bundesregierung ist gegen Einführung von Facebooks Kryptocoin Libra. Londoner Börse lehnt 35-Milliarden-Euro-Offerte aus Hongkong ab. RIB Software hebt Prognose für 2019 an.

Umfrage

Sind Sie in Gold investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW