finanzen.net
30.04.2019 07:30
Bewerten
(0)

DGAP-News: Symrise mit starkem Wachstum von 9,3 % im ersten Quartal

DGAP-News: Symrise mit starkem Wachstum von 9,3 % im ersten Quartal | Nachricht | finanzen.net
DRUCKEN

DGAP-News: Symrise AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung
Symrise mit starkem Wachstum von 9,3 % im ersten Quartal (News mit Zusatzmaterial)

30.04.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Konzernumsatz steigt auf 848,8 Mio. EUR
  • Um Währungseffekte bereinigtes organisches Wachstum von 8,2 %
  • Prognose 2019 und langfristige Ziele bis 2025 bekräftigt


Der Symrise Konzern setzte seinen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2019 konsequent fort und erzielte im ersten Quartal einen hohen Umsatzanstieg von 9,3 % auf 848,8 Mio. EUR (Q1 2018: 776,9 Mio. EUR). Alle Segmente profitierten von einer guten Nachfrage. Organisch erhöhte sich der Umsatz im ersten Quartal um 8,2 %.
 

"Wir haben einen dynamischen Jahresstart hingelegt und sehen uns dank unserer starken Marktposition gut aufgestellt", sagte der Vorstandsvorsitzende der Symrise AG, Dr. Heinz-Jürgen Bertram. "Der gezielte Ausbau unserer Kapazitäten zahlt sich weiter aus. Das geht einher mit einer anhaltend guten Nachfrage unserer Kunden. Alle Segmente haben nochmals zugelegt und zum Konzernwachstum beigetragen. Wir blicken auch bei einer verhaltenen Konjunkturprognose zuversichtlich auf unsere Geschäftsentwicklung in den kommenden Monaten. Unsere Jahresziele wie auch langfristigen Ambitionen haben wir mit unseren fortgeschriebenen Zielen untermauert. Sie reichen bis in das Jahr 2025 und sehen ein organisches Umsatzwachstum von 5-7 % (CAGR) vor."
 

Scent & Care mit hohem Umsatzwachstum insbesondere bei Duftstoffen

Scent & Care, das Geschäft mit Duft und Körperpflege, steigerte den Umsatz um sehr gute 10,7 % auf 367,3 Mio. EUR (Q1 2018: 331,8 Mio. EUR). Organisch wurde ein Wachstum von 9,1 % erzielt.

Der Umsatz im Geschäftsbereich Fragrance stieg deutlich. Das Wachstum trieben vor allem die Anwendungsbereiche Fine Fragrances und der neue Bereich Consumer Fragrances, in dem die Anwendungen Beauty Care und Home Care zusammengefasst sind. Hier wurden jeweils zweistellige prozentuale Zuwächse realisiert, die aus einem Mix aus hoher Nachfrage und Preiserhöhungen resultieren. Der Anwendungsbereich Oral Care wuchs organisch im hohen, einstelligen Bereich, insbesondere in EAME und Nordamerika.

Der Geschäftsbereich Cosmetic Ingredients erzielte ebenfalls ein sehr gutes Wachstum. Besonders expansiv entwickelte sich das Geschäft in Nordamerika und Asien/Pazifik.

Der Geschäftsbereich Aroma Molecules profitierte von hoher Nachfrage nach Duftstoffen und Menthol, insbesondere in EAME und Asien/Pazifik.
Flavor mit Umsatzwachstum in allen Anwendungsbereichen

Im Segment Flavor - dem Geschäft mit Aromen für Lebensmittel und Getränke - wuchs der Umsatz um 8,3 % auf 315,6 Mio. EUR (Q1 2018: 291,2 Mio. EUR). Alle Anwendungsbereiche und Regionen legten mengenmäßig deutlich zu. Bereinigt um Währungseffekte erreichte das organische Wachstum 6,7 %.

In EAME lieferten die Anwendungen für Getränke und würzige Produkte die größten Zuwächse, vor allem in den Ländermärkten Deutschland, Russland, Irland und Großbritannien.

Asien/Pazifik erzielte in den Anwendungsbereichen Getränke und würzige Produkte prozentual hohe einstellige, teilweise sogar zweistellige Wachstumsraten. Insbesondere die Märkte Indonesien, Thailand und Indien entwickelten sich sehr erfreulich.

In Nordamerika verzeichnete insbesondere der Anwendungsbereich Getränke starke Zuwächse, vor allem bei globalen und regionalen Kunden mit zahlreichen Neugeschäften.

Das Geschäft in Lateinamerika entwickelte sich ebenfalls dynamisch und erreichte in allen Anwendungsbereichen ein prozentual zweistelliges Wachstum. Insbesondere Getränke wurden in den Ländermärkten Brasilien und Mexiko nachgefragt.
 

Nutrition mit hoher Dynamik bei Anwendungen für Heimtiernahrung und Probiotika

Das Segment Nutrition, das den Geschäftsbereich Diana mit Anwendungen für Lebensmittel, Heimtiernahrung sowie Probiotika umfasst, erzielte ein Umsatzplus von 7,9 % auf 165,9 Mio. EUR (Q1 2018: 153,8 Mio. EUR). Währungsbereinigt belief sich das organische Wachstum sogar auf 8,8 %.

Die Nachfrage im Bereich Food entwickelte sich im ersten Quartal eher moderat. Die Regionen Asien/Pazifik und Lateinamerika erzielten gute Zuwächse in den Ländermärkten Australien, Indonesien und Mexiko.

Der Anwendungsbereich Pet Food entwickelte sich im ersten Quartal sehr dynamisch und erzielte ein zweistelliges organisches Wachstum, getrieben durch einen steigenden Bedarf der Kunden und Preisanpassungen. Insbesondere Nordamerika entwickelte sich sehr erfreulich.

Der Anwendungsbereich Probiotika wuchs organisch ebenfalls zweistellig, insbesondere in EAME.
 

Zuversichtlich für das laufende Geschäftsjahr

Nach einem dynamischen Jahresauftakt bestätigt Symrise die Ziele für das laufende Geschäftsjahr. Der Konzern strebt an, das prognostizierte Marktwachstum 2019 deutlich zu übertreffen. Dieses soll laut Expertenschätzungen weltweit bei 3 bis 4 % liegen.

Im Rahmen seiner fortgeschriebenen Langfristziele strebt Symrise bis Ende 2025 an, den Umsatz auf etwa 5,5 bis 6,0 Mrd. EUR zu erhöhen. Dieser Anstieg soll durch jährliches organisches Wachstum von 5 bis 7 % (CAGR) sowie ergänzende zielgerichtete Akquisitionen erreicht werden.

Im Januar hat Symrise die geplante Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens ADF/IDF angekündigt, einem Anbieter von Proteinspezialitäten auf Basis von Fleisch- und Ei-Produkten. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigung. Der Abschluss wird für die zweite Jahreshälfte 2019 erwartet.
 

Über Symrise:
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von rund 3,2 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2018 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist mit mehr als 100 Niederlassungen in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise - always inspiring more.

www.symrise.com

 

Kontakt Medien: Kontakt Investoren:
Bernhard Kott Tobias Erfurth
Tel.: +49 (0)5531 90-1721 Tel.: +49 (0)5531 90-1879
E-Mail: bernhard.kott@symrise.com E-Mail: tobias.erfurth@symrise.com
   
Social Media:  
twitter.com/symriseag linkedin.com/company/symrise
youtube.com/agsymrise xing.com/companies/symrise



Finanzkalender 2019

22. Mai
Jahreshauptversammlung Holzminden

8. August
Halbjahresbericht Januar - Juni 2019

29. Oktober
Umsatzentwicklung Januar - September 2019
 

Weitere Finanzinformationen finden Sie am Ende dieser Nachricht über einen Link in einer separaten PDF-Datei.

 


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=XOVRUCEGXW
Dokumenttitel: Symrise Q1 2019 Factsheet deutsch


30.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Symrise AG
Mühlenfeldstraße 1
37603 Holzminden
Deutschland
Telefon: +49 (0)5531 90 0
E-Mail: ir@symrise.com
Internet: www.symrise.com
ISIN: DE000SYM9999, DE000SYM7787, DE000SYM7704
WKN: SYM999
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 804569

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

804569  30.04.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=804569&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Symrise AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Symrise AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.06.2019Symrise buyDeutsche Bank AG
14.06.2019Symrise buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Symrise market-performBernstein Research
24.05.2019Symrise market-performBernstein Research
13.05.2019Symrise VerkaufenDZ BANK
17.06.2019Symrise buyDeutsche Bank AG
14.06.2019Symrise buyDeutsche Bank AG
30.04.2019Symrise OutperformCredit Suisse Group
30.04.2019Symrise buyBaader Bank
11.04.2019Symrise buyBaader Bank
04.06.2019Symrise market-performBernstein Research
24.05.2019Symrise market-performBernstein Research
10.05.2019Symrise Equal-WeightMorgan Stanley
08.05.2019Symrise HaltenIndependent Research GmbH
02.05.2019Symrise HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.05.2019Symrise VerkaufenDZ BANK
30.04.2019Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.03.2019Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.03.2019Symrise VerkaufenDZ BANK
13.03.2019Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Symrise AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- Dow schließt kaum verändert -- Trump kritisiert Fed erneut -- Daimler-Aktie: Gewinnwarnung -- Lufthansa mit neuer Dividendenpolitik -- Dürr, METRO, MorphoSys, VW im Fokus

Bristol-Myers kämpft um grünes Licht für Celgene-Übernahme. Porsche ruft fast 100.000 Autos in USA zurück. Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe. RWE-Aktie nach HSBC-Abstufung unter Druck. Bitcoin hält sich in Sichtweite zu 11.000 US-Dollar. Trump kündigt neue Sanktionen gegen den Iran an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Beyond MeatA2N7XQ